Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 619

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2009, 14:59

Stuttgart: Zeppelin Stüble

Das Restaurant Zeppelin Stüble befindet sich im Hotel Steigenberger Graf Zeppelin (separater Eingang) direkt gegenüber vom Stuttgarter Hauptbahnhof. Auf der Speisekarte stehen Schwäbische Gerichte wie beispielsweise Flädlesuppe oder Maultaschen. Das Essen ist qualitativ in Ordnung aber nicht günstig, wofür sicher auch die gute Lage ein Grund ist.

Im Sommer hat das Restaurant eine kleine Terrasse direkt vor dem Restaurant.

Öffnungszeiten:
Montag - Samastag 11:30 - 14:30 Uhr und 18:00 - 22:30 Uhr
Sonntag Ruhetag

Adresse:
Arnulf-Klett-Platz 7
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 2048-184.

Bilder / Fotos:






_________________________________________________________________________________________________
Mehr Restaurants in Stuttgart
Biergarten im Schlossgarten, Block House, Café le Théâtre, Cancun - Bar & Restaurant,el Chico Mexikanisches Restaurant, Ginza - Japan und China Restaurant, Hafenbar, Kaimug, L'Oasis, Message Café & Bar im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport, NIL- Cafe am See, Palm Beach Stuttgart Sportsbar und Restaurant, Pilum, Puro Gusto, Ritazza - Cafe, Santin Eiscafe, Onkel Otto - Restaurant, Gaststube, Biergarten, Tschechen & Söhne - Biergarten auf der Karlshöhe, Woody's Food & Drinks, Zum Ackerbürger
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (25. Dezember 2012, 16:13)