Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Februar 2010, 18:34

Winnenden - Hanweiler - Besenwirtschaft Weinbau Lorenz (Hanweiler Besen)

Meinungen, Erfahrungen und Fotos: Hanweiler Besen - Besenwirtschaft Weinbau Lorenz in Winnenden - Hanweiler im Rems-Murr-Kreis.



Bilder: 12

Besentermine 2013:
16. Februar - 15. April 2013

Öffnungszeiten während den Besenzeiten:
Sonntag - Montag: ab 11.00 Uhr
Dienstag Ruhetag

Adresse - Lage:
Hanweiler Besen Lorenz
Trollingerstr. 15
71364 Winnenden-Hanweiler
Telefon: 07195 - 17 47 19
Fax: 07195 - 91 04 92
EMail: info@weinbau-lorenz.de


Hier kann man seine Erfahrung bzw. seine Meinung über den Hanweiler Besen veröffentlichen.



_________________________________________________________________________________________
Mehr Restaurant-Tipps für Winnenden

Baccus Keller, Bamboo Lounge, Brasserie Benz, Bürgerbesen, Burghotel und Restaurant Schöne Aussicht, Central Restaurant, Schuerhofstüble, Besen und Weingut Häußer, Krone Hanweiler, Weinstube zur Krone

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. September 2010, 11:09

Winnenden Hanweiler - Besenwirtschaft Weinbau Lorenz (Hanweiler Besen)

Durch einen Newsletter der Remstal - Route bin ich auf die Besenwirtschaft der Winzerfamilie Lorenz aufmerksam geworden. Betrieben wird der Besen seit 1963 und ist somit laut Homepage der älteste Besen des Remstals.

Der Besen in der Nähe der kleinen Hanweiler Kirche ist ein echter Familienbetrieb, der neben Wein aus vom eigenen Weinberg auch hausgemachte Wurst und Maultaschen, selbstgebackenes Brot und andere schwäbische Spezialitäten anbietet.

Schon von außen sah die Lokalität sehr einladend und gemütlich aus und so entschlossen wir uns auf ein Viertele Trollinger und eine kleine Vesper mit Blick auf die Weinberge zu bleiben. Bei unserem Besuch war die Besenstube fast bis auf den letzten Platz belegt, was auch daran lag, daß gerade eine Busgruppe dort "eingefallen" war, was ab und an mal vorkommen kann.

Wir wurden auch angesichts der vielen Besucher schnell und freundlich bedient, Wein und Vesper schmeckten uns sehr gut - auch wenn ich mir zu meiner vegetarischen Vesper (bestehend aus frischem Kraut- und Karottensalat, Ei, Käse, Butter und Brot) gerne noch etwas schwäbischen Kartoffelsalat sowie eine etwas größere Auswahl an offenen Weinen gewünscht hätte. Natürlich gibt es auch wechselnde Fleischspezialitäten, Schlachteplatten, Sonntagsbraten, etc..

Die Preise sind besentypisch sehr günstig - ein Viertele Trollinger € 2,10, vegetarische Vesper € 5,90, große Portion Maultaschen in Brühe € 4,-.

Fazit: Der Besen ist insgesamt sehr empfehlenswert, weil er wirklich schön in schwäbischer Dorfidylle gelegen ist und die Atmosphäre einfach passt :thumbsup:

Jeden Besen - Samstag findet von 14.00 - 17.00 auch eine offene Weinprobe mit Verkauf statt, gelegentlich gibt es auch etwas Kultur (Kabaret, Livemusik, Lesungen, etc.).
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 652

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. September 2010, 13:46

Die Besenwirtschaft Hanweiler ist ganz OK. Gegessen habe ich die Maultaschen (4 Euro) in der Brühe, die wirklich gut und auch groß waren.

Was mir ein wenig gefehlt hat, war die typische Atmosphäre eines Besens. Aber wahrscheinlich lag es daran, dass bei unserem Besuch ein kompletter Bus zu Besuch war und relativ schnell aufgebrochen sind, so dass ein wenig "Durcheinander" im Lokal herrschte.

Die Bedienung, ich tippe hierbei auf die Chefin des Hauses, war sehr freundlich und verstand ihren "Job" hervorragend.

Bilder / Fotos







Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omira« (20. August 2013, 17:27)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Oktober 2011, 08:04

Hier sind die Öffnungstermine für 2011: 24.9. - 21.11.2011 :cheers:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)