Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

381

Dienstag, 2. Oktober 2012, 16:14

Super Artikel! Vor allem der Satz "Das waren aber keine Notfälle, sondern eher außerplanmäßige Landungen." Was soll man dazu sagen. Aber mal ehrlich, die wollen sich doch nicht mit einer Lufthansa-Tochter messen, oder? :denk:

382

Dienstag, 2. Oktober 2012, 17:33

In dem speziellen Fall Valencia und die offenbar überforderte Luftraumcrew dort geb ich ihm meine Zustimmung. Wenn Flugzeuge umgeleitet werden und dann bis zu 1 Stunde über dem Airport kreisen müssen, kommt man irgendwann an den Punkt, nur noch für 30 Minuten Kerosinvorrat zu verfügen. Obwohl man konform Kerosinvorrat dabeihatte. Und dann schreiben die internationalen Regeln der Luftfahrt eben eine entsprechende Meldung an den Tower vor. Wird auch durch Fachleute zwischenzeitlich so bestätigt.

Natürlich gibt es bei Ryanair auch viele Punkte, die kritikwürdig sind.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

383

Montag, 8. Oktober 2012, 17:11

Ryanair bringt italienische Stadt gegen sich auf

Die irische Billig-Fluggesellschaft Ryanair hat die Bewohner der
süditalienischen Stadt Bari mit einem Mafia-Vergleich gegen sich
aufgebracht. "Willkommen an Bord dieses Flugs von Paris-Beauvais nach
Bari, die Stadt der Mafia und des Heiligen Nikolaus", begrüßte eine
Ryanair-Flugbegleiterin laut einem Bericht der Tageszeitung "La
Repubblica" die Passagiere an Bord.
http://de.nachrichten.yahoo.com/ryanair-…-095826265.html

384

Dienstag, 16. Oktober 2012, 15:14

Italienische Justizbehörden ermitteln

gegen Ryanair wegen Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit der Abführung von Lohnnebenkosten.


Obwohl Arbeitsverträge für das Personal in Dublin geschlossen wurden,
sieht Italien einen Verstoß, da die Mitarbeiter de facto in Italien arbeiten.

http://derstandard.at/1350258464131/Fisk…Chef-in-Italien
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

385

Dienstag, 23. Oktober 2012, 08:40

"Ich liebe meine Kunden, ich habe 80 Millionen Kunden in diesem Jahr."

Michael O'Leary im Interview mit dem DRadio, in dem es unter anderem um die neue Strategie der Lufthansa mit dem Billigflieger Germanwings und die Sicherheitsfragen bei Ryanair ging:

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1900091/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

386

Freitag, 9. November 2012, 12:15

und weil Michael O'Leary seine Kunden so liebhat, will er ihnen die Gurte wegnehmen.
Sicherlich regt diese erneute cerebrale Flatulenz des Ryanair Chefs eher diverse Diskussionen und weniger die Ideenbildung zur Durchführung an, aber Hauptsache man(n) war mal wieder im Gespräch.
Im Grunde genommen hat er ja recht, denn in Bus und Bahn schnallt man sich auch nicht an oder steht während der Beförderungszeit, aber wenns danach geht könnte man auch die Autogurte abschaffen .... irgendwann isses aber auch mal wieder gut. :ironic:

> klick <
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

387

Freitag, 9. November 2012, 12:42

Hatte seine neuesten Einfälle zum Thema schon in der englischen Presse gelesen. Es ist absolut richtig, dass bei einem Vollcrash des Flugzeuges die Gurte vermutlich auch nichts mehr nutzen. Aber die meisten Unfälle wie über die Startbahn hinaus bei der Landung oder eingefahrenes Bugrad, nicht zu vergessen die plötzlich auftretenden Turbulenzen, werden erst gar nicht zur Katastrophe. Das geht alles meist glimpflich aus, unter anderem auch, weil die Passagiere angeschnallt sind.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

388

Samstag, 10. November 2012, 11:48

Ryanair positioniert sich stärker in Deutschland

Für kommenden Dienstag hat Ryanair zu Pressekonferenzen sowohl in Nürnberg als auch Köln geladen.
Vorab kursieren folgende Infos dazu im Netz:

- Köln wird stark ausgebaut, vermutlich zu einer Basis
- Nürnberg als neues Ryanairziel mit den Flugverbindungen nach
London-Stansted, Cagliari, Malaga, Pisa, Alicante und Porto.

Weitere Infos folgen, evtl. gibt es auch Neues zu Leipzig.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

389

Freitag, 30. November 2012, 12:03

neue Gebührenquelle bei Ryanair

Neben der Kreditkartengebühr, die 2% des Gesamtpreises beträgt, lässt sich die Gesellschaft noch die Homepage mit einer sog. Administrationsgebühr von 6 Euro bezahlen. Das Unternehmen passt sich mit dieser Maßnahme dem jüngsten Gesetz des britischen Office of Fair Trade an.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

390

Montag, 10. Dezember 2012, 10:24

Schwere Störung

Beim Anflug auf den Flughafen Memmingen am 23. September 2012 kam es zu einer Bodenannäherung durch einen
737-800 Jet der Ryanair. Die BfU Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat das in ihrem September-Bulletin ab Seite 65 geschildert:

http://www.bfu-web.de/cln_030/nn_223968/…etin2012-09.pdf
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

391

Montag, 10. Dezember 2012, 10:27

Wem das zu viel Text ist, hier eine Zusammenfassung des Vorfalls in Spiegel.de:

http://www.spiegel.de/panorama/spiegel-r…z-a-871784.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

392

Montag, 7. Januar 2013, 15:19

Flüge mit Ryanair

sollen jetzt auch per ELV Elektronisches Lastschriftverfahren ohne Aufzahlung gebucht werden können.
Zumindest bis 10 Tage vor Abflug.

Anmerkung: So ganz freiwillig dürfte die Erkenntnis bei Ryanair nicht über den Jahreswechsel gekommen sein. Was dahintersteckt, ist sicherlich bald zu erfahren.

Für Kreditkartenzahlung gilt demnach jetzt 2% auf den Flug-Endpreis bei Ryanair.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

393

Dienstag, 22. Januar 2013, 15:30

Von wegen Traumberuf

Gestern war bei RTL Explosiv ein Bericht über die Flugbegleiter bei Ryanair.

> Hier < gehts zur Website und da kann man das Video "Gehalt vieler Flugbegleiter liegt nur knapp über Hartz IV" anklicken.
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

394

Dienstag, 29. Januar 2013, 20:50

Ryanair kann sich vorstellen, ab 2013/2014 neue Ziele wie Israel und Georgien als neue Flugziele aufzunehmen.

Quelle: atwonline.com
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

395

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:13

Auch der Flughafen FMO Münster-Osnabrück ist im Gespräch als Ryanair-Flughafen. Morgen gibt es eine Pressekonferenz.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

superfx

Master Amigo

Beiträge: 8 705

Wohnort: irgendwo

Beruf: habe ich auch

  • Nachricht senden

396

Donnerstag, 31. Januar 2013, 22:16

.....ist wohl alles in trockenen tüchern.....

....und beide seiten profitieren davon. ra wird gut verhandelt haben und fmo ist wohl froh um jeden passagier, auch wenn die darstellung über das dulden von billiganbiertern anders aussieht. fmo hatte im letzen jahr einen passagierrückgang von ca. 20%, das ist schon dramatisch.
ich weiß nicht wo ich herkam, ich weiß nicht wo ich bin, mich wundert, dass ich so fröhlich bin.

397

Mittwoch, 13. März 2013, 11:08

Gekauft ?

Von 170 neuen Flugzeugen ist die Rede, die Ryanair jetzt bei Boeing in Auftrag gegeben haben soll:


http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/…lar-Kreise.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 658

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 19. März 2013, 12:53

Von 170 neuen Flugzeugen ist die Rede, die Ryanair jetzt bei Boeing in Auftrag gegeben haben soll:



Es sind 175 (Typ: Typ 737-800) - für 12,1 Milliarden Euro. Dies meldet Boeing.

399

Freitag, 17. Mai 2013, 11:26

Manche machen mit 19 gerade mal ihre erste Flugreise. Ungewöhnlich ist es aber, wenn ein 19-jähriger als Pilot im Einsatz ist:

http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/i…iloten-ein.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 658

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

400

Mittwoch, 29. Mai 2013, 22:12

Auf Mallorca muss die irische Fluglinie nun 6000 € Geldstrafe zahlen, weil man angeblich den Kunden zu nicht gewünschten Zusatzleistungen verleitet, bzw. diese aufdrängt.

Es ging dabei um die kostenpflichtige Sitzplatzreservierung und um die Reiserücktrittsversicherung die knapp 15 € kosten sollte, für die im Online-Formular bereits ein Haken für die Buchung gesetzt war und der Kunde diesen vor der Buchung entfernen musste.

In Mallorca gibt es gnädige Richter :crazy: und in Irland gibt es sicher eine bestimmte Person, die sich über die 6000 € kaputt lacht.