Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Püppi

Junior Amigo

Beiträge: 161

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 28. Juni 2009, 13:38

Wie die Financial Times Deutschland schreibt bzw. laut der Nachrichtenagentur Bloomberg, sollen die Passagiere von Ryanair in Zukunft ihre Koffer selbst bis zum Flugzeug tragen. Ab Oktober soll es für dieses Vorhaben bereits Testläufe geben.

Dürfen die Passagiere demnächst auch das Flugzeug selbst fliegen? :rolleyes:
Das wollte ich auch grad schreiben, wie gut, dass ich nicht einfach drauf losgeschrieben habe, sondern erst mal geschaut habe.

Das ist ja wohl der Witz des Jahrhunderts.... :patschi: :patschi:
Was denken die sich eigentlich? Oder findet ihr das ok?
HSV - FOREVER - AND - EVER

102

Sonntag, 28. Juni 2009, 14:41

Hallo Püppi,

aus meiner Sicht setzt sich Ryanair spätestens mit diesem Schritt jetzt selbst gewissen Risiken aus. Für Geschäftsreisende, die mal eben nach / bei London fliegen, ist das Handgepäck in der Regel ausreichend und das tangiert diese gar nicht. Da sich Ryanair aber immer mehr auch die "Warmwasserziele" heraussucht, so z.B. klassiche Ziele wie Mallorca oder Teneriffa, denke ich, dass es für diese Fluggäste nicht so einfach ist, auf zumindest einen Koffer zu verzichten.

Was Ryanair offenbar anstrebt, ist die Kunden zu veranlassen, so mit 2 - 3 Reisetaschen durch die Gegend zu jetten. Denn Koffer in der Sicherheitskontrolle durch die Scanner zu schleusen, dafür sind sie eher nicht gedacht. Und die Flughäfen werden das nicht einfach lächelnd mitmachen. Nur wegen Ryanair. Wobei einige Airports da eine gewisse Abhängigkeit haben. Aber, um beim Beispiel zu bleiben, man stelle sich das mal für Mallorca auf dem Rückflug vor.

Und jetzt geht es dann los. Mit diesem Wust von Gepäck (egal ob Koffer oder Reisetasche) steht da auch noch Ryanair an der Fluggastbrücke. Also Treppe runter und bis auf 1 Handgepäck
alle anderen Utensilien vor der Maschine ausbreiten? Das halte ich einfach nicht für durchführbar. Man bedenke Regen, Schnee und Eis im Winterhalbjahr, zumindest bei der Ankunft am
ZIelflughafen in nördlichen Gefilden. Etliche Minuten nach seinem Gepäck suchen und das auch unter widrigsten Wetterbedingungen? Hier hört der Spaß, die Leidensfähigkeit und das Einsparpotential sicherlich auf. Auch wenn ich kein eingefleischter Ryanair-Fan bin, der 1xHinflug nach Palma im Februar war bis dato durchaus im Rahmen.
Aber unter den geplanten, erschwerten Bedingungen wäre die Airline zumindest für mich keine Variante mehr.

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

103

Sonntag, 28. Juni 2009, 14:55

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das überhaupt problemlos möglich ist. Man müsste ja mit den Koffern durch die Sicherheitskontrolle. Dort wo bisher nur das Handgepäck durchleuchtet wird. Wie soll denn kontrolliert werden, ob Dinge die bei der Sicherheitskontrolle im Koffer sind, beim Einsteigen in den Flieger nicht vielleicht doch noch ins Handgepäck gewandert sind.

104

Sonntag, 28. Juni 2009, 15:12

Deswegen spricht der Boss von Ryanair ja auch schon von "2-3 Taschen, von denen 1 mit an Bord genommen werden kann". Aber der Sicherheitsaspekt wird ein weiteres Hindernis sein. Oder er spekuliert schon mit den weitgehenden Aufhebungen der Handgepäck-Verordnung durch die EU.

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

105

Sonntag, 28. Juni 2009, 15:39

Außerdem glaub ich nicht, dass das schon mit den Flughafen-Betreibern abgesprochen ist. Die Durchleuchtung/Kontrolle des einzucheckenden Gepäcks müsste ja dann bei der Sicherheitskontrolle für's Handgepäck gemacht werden. Da freu ich mich schon, wenn dutzende Familien mit Sack und Pack vor mir in der Schlange stehen. :hmpf:

106

Sonntag, 28. Juni 2009, 16:02

Dann lassen wir die mal die Testläufe machen. Aber vermutlich ist so ein Insel-Test nicht kompatibel mit dem Festland. Da ticken alleine die Uhren schon anders. :D

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

107

Freitag, 10. Juli 2009, 08:26

Umfrage von Ryanair: Wer will stehend fliegen?

Ryanair, die weltweit größte Low Fares Airline, schaltet bis zum 13.07.2009 eine Online-Umfrage. Gefragt wird zum Thema „Stehplätze“ auf Kurzstreckenflügen, sollten diese im Vergleich zu Sitzplätzen kostenfrei oder zumindest nur halb so teuer sein. Ryanair möchte so die Kundennachfrage nach den so genannten „vertikalen Sitzen“ besser einschätzen können.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (10. Juli 2009, 08:30)


LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

108

Freitag, 10. Juli 2009, 11:54

Ich hab mal abgestimmt.
Bei uns in München gibts ja in den neuen U-Bahnen jetzt auch solche Stehsitze. Hab ich gestern mal bewußt ausprobiert und ich finde wenn man sich dabei anlehen kann und noch dazu angeschnallt ist - warum nicht?
So unbequem ist das garnicht. Vorallem bleibt da automatisch der Rücken gerade. ;)
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

109

Dienstag, 14. Juli 2009, 20:50

Protokoll eines Fluges mit Ryanair

Es war ein Experiment: zwei Erwachsene mit Ryanair von Berlin nach London. Vergangenen Freitag hat die irische Fluglinie den Autoren und seine Frau für zusammen 80,40 Euro zumindest in die Nähe geflogen, nach Stansted, 52 Kilometer nördlich von London. Sie hatten zweieinhalb Monate vorher gebucht, jeweils nur ein Stück Handgepäck dabei und online am Vorabend eingecheckt. Hier das Protokoll des Fluges FR 8543 von Berlin-Schönefeld nach London-Stansted.

Nichts Aufregendes, ein bischen "Live-Feeling" für die Nein-Danke-Ryanair-Gemeinde
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Omira

Die Travelamigos Bilderfee

Beiträge: 11 997

Wohnort: München

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 14. Juli 2009, 20:56

:D langsam aber sicher kommen nach "Kaffeefahrten" auch noch "Kaffeeflüge".
Nicht derjenige ist stark, dessen Eitelkeit Schmeichler und Dummköpfe unterstützen.
J. Čapek

111

Dienstag, 14. Juli 2009, 21:08

Ich finds lustig, coole Bordunterhaltung :grin:
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

112

Dienstag, 14. Juli 2009, 21:14

Sooo schlimm finde ich es auch nicht. Abr sorry :OT: , was sind denn rauchfreie Zigaretten? Habt ihr da Erfahrung mit?
Gruß, Peter

113

Dienstag, 14. Juli 2009, 21:16

Schokolade-Zigaretten? Kennst Du die nicht noch ? :D
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

114

Dienstag, 14. Juli 2009, 21:21

Achso, lach, ich dachte da an irgendwelche HiTec Dinger, die sie mal entwickeln wollten

115

Dienstag, 14. Juli 2009, 22:45

Hallo Streetwise, noch einmal :OT: War ja nur eine Scherzbemerkung von mir. Beachte das Fragezeichen hinter der Schokolade :?: :?:

Du lagst nicht so verkehrt mit der HiTec made in China
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

116

Mittwoch, 15. Juli 2009, 08:14

Nichts Aufregendes, ein bisschen "Live-Feeling" für die Nein-Danke-Ryanair-Gemeinde...
Nicht nur für die Gegner, auch für fanatische RyanAir-Fans und alle anderen. Mir ist RyanAir völlig wurscht, "just another airline". Wenn Preis und Flugzeiten passen, dann flieg ich mit denen. Wenn nicht, dann lass ich's bleiben.

Hab aber noch nie was gekauft, kein Getränk, kein Sandwich, kein Los.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoDurians« (15. Juli 2009, 08:16)


Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 652

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

117

Samstag, 18. Juli 2009, 13:25

Wie diverse Medien berichten, wurde Ryanair (genauso wie Air Berlin) von den Verbraucherzentralen wegen undurchsichtiger Gebühren abgemahnt.

Die Verbraucherschützer bemängeln zum Beispiel die Gebühr von 5 Euro für das online Einchecken. Die Aussage lautet: Wenn eine Airline nur noch den online Check-In anbietet, muss dieser kostenfrei sein.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

118

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:05

Sparmaßnahme

Ryanair streicht Flüge in London massiv zusammen und setzt den britischen Flughafenbetreiber BAA unter Druck. Da dem Billigflieger die Gebühren in London-Stansted zu hoch sind, reduziert er dort die Kapazität um 40 Prozent.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

119

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:27

Buchungen und Web-Checkin

Ticketbuchungen auf www.ryanair.com sind ab sofort noch bis sechs Stunden vor dem planmäßigen Abflug möglich. Bislang war dies auf Buchungen bis zum Vortag beschränkt. Gleichzeitig kann bis vier Stunden vor Abflug problemlos online eingecheckt werden.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

120

Dienstag, 28. Juli 2009, 21:34

Gepäckgebühren-Verdoppelung nicht ausgeschlossen

Ryanair-Chef Michael O'Leary will bei Europas größtem Billigflieger künftig höhere Gepäckgebühren kassieren. Derzeit müssen Fluggäste zehn Euro pro Koffer berappen. "Es würde mich überraschen, wenn die Gebühr in den nächsten zwei Jahren nicht auf 15 bis 20 Euro je Koffer steigt", sagte O'Leary am Dienstag in München.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft