Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 652

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. März 2009, 16:35

Touristin in Sizilien von Hunden angefallen.

Im Süden von Sizilien haben streunende Hunde eine Deutsche angegriffen. Zwar war schnell Hilfe zur Stelle - trotzdem erlitt sie schwere Bissverletzungen.

Nachricht von Spiegel Online

Der Spiegel zitiert einen Augenzeugen wie folgt: "Sie spazierte am Strand entlang, als das Rudel sie überfiel. Die Hunde haben sie überall gebissen. Es war furchtbar"
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

2

Mittwoch, 18. März 2009, 16:50

Das ist ja schrecklich. Hätten sie bloß den Strand abgesperrt bis sie die Hunde gehabt hätten.
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 652

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. März 2009, 23:11

Eine Diskussion über das Verhalten gegenüber und mit streunenden Hunden im Urlaub befindet sich im Allgemeinen Reiseforum.

Link -> Streunende Hunde im Urlaub - Verhalten?

Die deutsche Touristen stammte übrigens aus Calw. Und für mich ist es unverständlich, dass die Polizisten die Hunde nicht erschiesen durften obwohl zuvor ein neunjähriger Junge von rund 50 streunenden Hunden zu Tode gebissen wurde.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

4

Donnerstag, 26. März 2009, 21:12

RE: Touristin in Sizilien von Hunden angefallen.

Im Süden von Sizilien haben streunende Hunde eine Deutsche angegriffen. Zwar war schnell Hilfe zur Stelle - trotzdem erlitt sie schwere Bissverletzungen.
Wir hatten auch mal einen Hund, der den Briefträger gebissen hat
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 652

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. März 2009, 21:17

Dabei ist hoffentlich nicht etwas so schlimmes passiert.....
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

6

Montag, 6. April 2009, 13:22

Hat nochmal jemand was gehört? Wie es der Frau geht?
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

Omira

Die Travelamigos Bilderfee

Beiträge: 11 996

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. April 2009, 13:53

@ Freundin
ich wollte bei google schauen, ob was neues zu der gebissenen Touristin gibt.... das erste bei den Suchergebnissen: Dein Beitrag bei Amigos. :)
Sonst keine Neuigkeiten.
Nicht derjenige ist stark, dessen Eitelkeit Schmeichler und Dummköpfe unterstützen.
J. Čapek

Ähnliche Themen