Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 3. Januar 2011, 12:01

NH Real Arena Punta Cana 2011

Hallöle,

wer ist denn zufällig noch im Zeitraum 14.-28.6.2011 im NH Real Arena?

Bin mir heute nicht mehr sicher, ob es das richtige Hotel für uns ist. Ist es nicht vielleicht doch etwas zu mordern und steril? Kann mir jemand was dazu sagen?

LG und einen guten Start ins neue Jahr! :urlaub1:
:urlaub1:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 233

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Januar 2011, 16:46

Hallo und Willkommen bei Travelamigos.

Habt ihr das Hotel bereits fest gebucht? Falls ja - würde ich nicht mehr umbuchen, das allerdings nur auf Grund der Entscheidung die ihr damals für Euch getroffen habt. Denn irgendwas muss es ja gegeben haben, was euch zu dieser Entscheidung "verführt" habt.

Falls die Sache noch nicht fix ist, schreibt einfach auf was ihr speziellen Wert legt und was Euch wichtig ist, dann reden wir über die Vor und Nachteile der jeweiligen Hotels.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

3

Dienstag, 4. Januar 2011, 13:38

Hallo,
vielen Dank für die rasche Antwort. Ja, wir haben schon fest gebucht, könnten aber das Hotel gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr noch ändern. Wir wollten vor allem ein Hotel, dass möglichts zentral liegt (falls man davon in Punta Cana reden kann). Vor zwei Jahren sind wir gelegentlich abends einfach mal zum Hard-Rock-Café gelaufen und waren shoppen. Damals waren wir im IFA Villas. Das hat uns gut gefallen, aber es sollte ja nicht wieder das gleiche Hotel sein. Scheinbar liegt ja auch das Dörfchen Cortecita in näheren Umgebung. Weiterhin eben einfach nur das Rundum-Sorglos-Paket. Das NH Real Arena ist ja seit 1,5 Jahren fast durchweg super bewertet, hat aber scheinbar nicht das karibische Flair. Jetzt kam so langsam der Gedanke auf, ob es nicht zu modern ist und wir dieses Karibik-Feeling vermissen könnten.

Aber am wichtigsten ist uns eben, dass man doch auch mal aus der Anlage kann, was bei vielen Hotel nicht so möglich ist. Das Catalonia Bavaro Beach kam noch in die engere Auswahl, liegt aber so weit ab vom Schuss, dass dort wohl auf eigene Faust gar nichts geht.

Eigentlich ist Punta Cana an sich schon ein Kompromiss für uns - klingt wahrscheinlich total doof. Eigentlich brauchen wir eine gute Mischung aus Erleben und Erholung. Aber den tollsten Strand hat nunmal Punta Cana, so dass die Ausflüge alle vor Ort gebucht werden müssen. Im Norden ist wohl mehr los (kennen wir noch nicht), aber die Strände sind wohl nicht so schön. Und alle anderen Karibik-Inseln sprengen unseren Finanzrahmen.

LG Grüße
:urlaub1:

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 648

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Januar 2011, 14:05

:welcome:

El Cortecito könnt Ihr vom Hotel aus zu Fuß am Strand entlang erreichen. Ist mal ganz nett, aber erwartet nicht zuviel. Geht lieber mal in die andere Richtung (aus dem Hotel heraus rechts) ins Jellyfish - das ist wirklich nicht weit.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

5

Dienstag, 4. Januar 2011, 14:42

Danke für den Tipp. Uns ist klar, dass wir nicht das touristische Hinterland erwarten können in Punta Cana, aber eben einfach mal aus der Anlage raus, muss schon drin sein. Welches Hotel wäre da noch zu empfehlen. Allerdings zahlen wir den Knallerpreis von nur 1.259,- Euro mit Non-Stop-Flug (vieles geht scheinbar neuerdings über Amsterdam oder ist deutlich teurer). In der Preislage ist wahrscheinlich nichts Gescheites mehr dabei. Bei den großen Anbietern kostet das NH über 300,- Euro mehr.
:urlaub1:

6

Dienstag, 4. Januar 2011, 16:31

Wer ist denn der Anbieter mit Preisvorteil?
"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden"
Jimi Hendrix

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 233

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Januar 2011, 20:08

Geht lieber mal in die andere Richtung (aus dem Hotel heraus rechts) ins Jellyfish - das ist wirklich nicht weit.


Ich glaube das kennt knauther, schließlich war er schon in den IFAS und die liegen direkt daneben.... :ironic:

Übrigens liegen zwischen dem NH und den IFAs genau 2 Hotels. Das Palma Real und das Melia also ist die Infrastruktur fast identisch mit den IFAs, nur ein klein wenig mehr zu gehen. Eine Alternative wäre das bzw. die Palladium Hotels und das Carabela. Dazwischen liegt Cortecito und nach Bavaro selbst ist es auch nicht weit,
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 648

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Januar 2011, 20:44

Ok, auch wieder wahr :ironic:

Am NH sind wir vor Kurzem erst vorbeigelaufen. Machte eigentlich einen guten Eindruck, aber es war nicht viel los (wenig Gäste) - was ja kein Nachteil sein muss. Und für den Preis kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen. Das ist selbst für die Regenzeit und Nebensaison sehr, sehr günstig.

Schaut es Euch an, wird schon passen :ironic:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

9

Mittwoch, 5. Januar 2011, 08:15

Vielen Dank für die Tipps. An das Palladium habe ich auch schon gedacht, liegt aber im Preis doch um einiges höher. Schaut euch mal die Seite von DomRep.de an. Direktanbier für DR-Reisen. Mit denen waren wir vor zwei Jahren schon in der DR. Hat alles super geklappt. Haben nicht das ganz große Hotelangebot, kennen dafür jedes Hotel persönlich. Merkt man, wenn man mit denen telefoniert. Die Reisebetreuung vor Ort übernimmt RH-Tours, von denen ja nur Gutes bekannt ist und die auch super Ausflüge anbieten, die preislich auch noch günstiger sind als die großen Reiseveranstalter in den Hotels. Allerdings ist da das NH Real Arena auch schon teurer geworden. Dennoch lohnt sich ein Blick. Selbst wenn noch Zug-zum-Flug dazu gebucht werden muss, ist es immer noch deutlich günstiger als alles andere, was die großen Anbieter so haben. Habe gestern nochmals verglichen und siehe da, es sind immer noch über 200 Euro weniger.

Jellyfish haben wir zwar vor zwei Jahren gesehen, aber nicht genutzt. Steht aber dieses Jahr ganz fest im Plan.

Kennt jemand noch einen anderen Anbieter von Ausflügen? Wir sind jetzt auf RH-Tours eingestellt, aber vielleicht gibt es ja noch andere (günstigere?), aber auch gute.

Weiß jemand, warum scheinbar dieses Jahr (mir besonders für Juni/Juli aufgefallen) die Reiseanbieter soviele Flüge mit Zwischenstop in Amsterdam anbieten (jedenfalls ab Frankfurt). Wer dann Direktflug buchen möchte, zahlt nochmal deutlich drauf.

PS: Und bitte nicht falsch verstehen: Man kann nur hoffen, dass die russischen Gäste nicht den Standard und den Preis in der Domrep "versauen". In einigen Ländern ist es ja schon gelungen (z.B. Türkei besonders in den Sommermonaten).
:urlaub1:

10

Mittwoch, 5. Januar 2011, 08:35

:sorry: fürs :OT:

Aber ist der Link nicht ein bisschen schleichende Werbung ? :ironic:

Wenns ok ist bitte meinen Beitrag einfach löschen.

Achso mir fällt noch was ein was nicht :OT: ist.


Die Dominikanische Republik wird zunehmend beliebter auch bei den Nachbarn aus Rußland. Geld stinkt nicht, auch nicht nach Wodka.
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

11

Mittwoch, 5. Januar 2011, 08:38

Bekenne mich schuldig. Hatte ja konkret nach der Info gefragt. Und ... vielen Dank für die Info. :ironic:
"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden"
Jimi Hendrix

12

Mittwoch, 5. Januar 2011, 11:39

Schleichwerbung verboten? Wusste ich nicht, das ich etliche Beiträge mit genauen Namen und Zahlen gefunden habe.

Falls doch - Sorry.

Bekomme aber leider keine Prämie vom genannten Anbieter dafür ;(

Ich kann nur hoffen, dass sich der Aufpreis für die Premium-Eco-Class bei Condor lohnt. Da mein Freund mit 1,92 Größe in den normalen Sitzen keine 9 Stunden durchhält, wollten wir wieder die XL-Plätze buchen. Gibt es aber leider nicht mehr. Nur noch Premium-Eco-Class mit einigen Extras. Ob wir die Extras unbedingt benötigt hätten, ist fraglich. Hat das schon mal jemand getestet?

LG aus dem Schnee (ich hasse ihn so langsam ..)
:urlaub1:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 233

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Januar 2011, 17:59

Hat das schon mal jemand getestet?


@ knauther

schau mal hier findest du etwas zur Condor Premium Economy.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 233

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:23

Kennt jemand noch einen anderen Anbieter von Ausflügen? Wir sind jetzt auf RH-Tours eingestellt, aber vielleicht gibt es ja noch andere (günstigere?), aber auch gute.


Es gibt noch einige - allerdings keine Deutschen... außer in Bayahibe. Bei RH bist du ganz gut aufgehoben und es ist ja auch deine Agentur vor Ort.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 648

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. Januar 2011, 20:55

Also, lass es mich mal so formulieren:

Mach Dich nicht kirre! Wir (Sternedieb und ich) haben uns im Dezember das Hotel vom Strand aus etwas angeschaut, als wir vom Palladium auf dem Weg zum Jellyfish waren. Am Strand war nicht viel los, allerdings war das Wetter auch nicht das Beste (bewölkt und windig) und der Nachmittag schon etwas weiter vorangeschritten. Die Gärtner nutzten die Gelegenheit eines wenig besuchten Strandes, um die Sonnenschirme mit neuen Palmdächern zu versehen - was ja auch ein gutes Zeichen ist. Die Liegen am Strand waren alle in einem guten Zustand, weder durchgelegen noch defekt (was keine Selbstverständlichkeit ist, bei manchen Hotels muss man schon etwas genauer schauen, welche Liege man nimmt). Die Anlage wirkte insgesamt ordentlich, sauber, gepflegt und hochwertig. Das Publikum am Strand gehörte eher zur Kategorie "Ruhesuchend und Entspannungswillig" - keine Partyurlauber. Selbst die Gärtner, die mit den Sonnenschirmen beschäftigt waren, waren ausgesprochen höflich und ließen sich gerne auf einen kleinen Smalltalk mit mir ein. Alles andere als ein schlechter Eindruck also.

Ich glaube wirklich nicht, daß Ihr da ein schlechtes Hotel gebucht habt. Der Preis, den Ihr gezahlt habt, ist auch mehr als in Ordnung. Schaut es Euch doch erstmal an. Wenn es Euch vor Ort absolut nicht gefallen solte, dann könnt Ihr euch vor Ort immer noch an die Reiseleitung wenden und umziehen. Vielleicht nehmt Ihr auch selbst Kontakt mit dem Hotel auf und bittet darum, für Euch in Zimmer in der von Euch bevorzugten Lage vorzumerken. Dann habt Ihr auch gleich einen Ansprechpartner, wenn Ihr vor der Anreise noch individuelle Fragen oder Wünsche habt.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

16

Dienstag, 11. Januar 2011, 07:30

Danke Sina,
wir belassen es bei dem Hotel. Alle gesuchten Alternativen haben auch so ihre Macken oder liegen dann preislich doch deutlich höher. Wir hatten jetzt noch das Sirenis Coctal Beach ins Auge gefasst, aber das liegt ja wirklich im Niemandsland. RH-Tours bietet ab da ja nicht mal Ausflüge an. Ich weiß auch nicht, was uns geritten hat ... :denk: Wird schon alles gut werden.
:urlaub1:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 233

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. März 2011, 16:49

wir belassen es bei dem Hotel.


War evt. keine schlechte Entscheidung, da ihr ja nun auch im NOW Larimar Punta Cana landet. Denke, dass es einige Veränderungen durch den Namenswechsel geben wird, die sich auch positiv auswirken.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

18

Mittwoch, 23. März 2011, 09:37

Namensänderung NH Real Arena

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass in unserer diesjährigen Hotelentscheidung der Wurm drin ist. Gab es nicht schon 2008 eine Namensänderung von EdenH zu NH? Und jetzt schon wieder.

Kennt sich irgendjemand mit dem AMResorts-Anbieter aus? Ich kann nur hoffen, dass dadurch das Hotel nicht zu sehr amerikanisiert wird. Wenn man googelt findet man so gut wie nichts im europäischen Sektor dazu.
:urlaub1:

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 45 233

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. März 2011, 09:54

@ knauther

Secrets ist schon sehr auf das Nordamerikanische Klientel ausgerichtet und dort auch sehr stark.

Die Namensänderung von EdenH auf NH war Firmenintern. NH hatte mal versucht EdenH als Nobelmarke zu etablieren und ist damit "grandios" gescheitert. Unter EdenH lief auch eine Zeit die Bühlerhöhe in der Nähe von Baden-Baden.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.