Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. September 2013, 21:53

Stuttgart: Restaurant & Pizzeria Da Salvo

Meinungen, Erfahrungen und Fotos: Ristorante - Pizzeria da Salvo in Stuttgart - Rohracker.



Bilder: 65

Rauchen: Ja (separater Raucherraum)
Wlan: Ja - mit Zugang
Akzeptierte Kreditkarten: Keine

Öffnungszeiten:
Montag: 17.00 - 22.30 Uhr
Dienstag: 17.00 - 22.30 Uhr
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 17.00 - 22.30 Uhr
Freitag: 17.00 - 22.30 Uhr
Samstag: 17.00 - 22.30 Uhr
Sonntag: 11.30 - 14.30 Uhr und 17.30 - 22.30 Uhr


Adresse - Lage:
Ristorante - Pizzeria da Salvo
Tiefenbachstraße 68
70329 Stuttgart
Telefon: 0711 - 425612
Email: info@restaurant-da-salvo.de


Hier kann man einen Restaurant - Tipp über das da Salvo in Rohracker veröffentlichen.




________________________________________________________________________________________________________________
Mehr Restaurants in Stuttgart
Ackerbürger, Amadeus, Block House Eberhardstraße, Block House Hauptbahnhof, Brauhaus Schönbuch, Cantina, Café le Théâtre, el Chico, Enchilada, Ginza Hedelfingen, Kaimug, La Commedia, Le Cassoulet, L'Oasis, Meals & More, NIL Cafe am See, News Cafe, Oggi, Onkel Otto, Palm Beach Sportsbar, Pilum, Puro Gusto, QQ Sushi Lounge, Ritazza - Cafe, Tialini, Tschechen & Söhne, Whitelounge, Woody's Stuttgart, Zeppelin Stüble

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 597

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. September 2013, 15:17

Das Restaurant da Salvo liegt in Rohracker, einem Stadtteil von Stuttgart, etwas versteckt in einem Gebäude der SportKultur Stuttgart e.V. Von außen wirkt das Lokal sehr unscheinbar und eher etwas abschreckend. Wäre ich nicht von einem Kollegen darauf aufmerksam gemacht worden, wäre ich zu 99% niemals hierher gekommen. Wahrscheinlich auch, weil ich die "Gaststätte" nicht gefunden hätte und ich auch nicht erwartet hätte, dass sich ein solches Restaurant in einer Art Vereinsgaststätte verbirgt.

Wenn man es dann in das Restaurant "geschafft" hat, merkt man sehr schnell, dass der erste und der äußere Eindruck komplett anders ist, als das, was man hier vorfindet. Akkurat gestellte und eingedeckte Tische warten auf Gäste und bereits an der Türe warten einige der italienischen Weinschätze, die im da Salvo kredenzt werden können.


(Bild: Innenansicht)


Da es bei allen Besuchen sehr voll war, ist eine kleine Wartezeit selbstverständlich und eine Reservierung definitiv zu empfehlen. Wobei im separaten Raucherbereich meistens noch etwas mehr Platz ist, was mir persönlich gelegen kommt. Wer jedoch im Nichtraucherbereich oder auf der Terrasse sitzen möchte, ruft besser rechtzeitig an.

Es gibt Restaurants, die haben eine Speisekarte, bräuchten aber keine, weil der Chef Salvatore selbst die wandelnde Speise- und Weinkarte ist und man ihn am besten einfach machen lässt. Sowohl bei den Vorspeisen, den Hauptgerichten und auch beim Wein. Wer das erste Mal hier ist, dem sei eine Vorspeisenplatte empfohlen, die reichlich ist und einen kleinen Querschnitt über das Angebot bietet.


(Vorspeisenplatte)


Mein persönlicher Favorit ist das Rinderfilet, welches von der Größe und vom Geschmack her jedes Mal überzeugte und immer perfekt medium gebraten mit Gemüsebeilage auf den den Tisch kam. Der zu bezahlende Preis von 23 € ist zudem sehr fair. Leider zeigen es die Bilder nicht wirklich, da sie etwas zu dunkel sind, was daher kommt, dass ich keinen Blitz verwenden wollte und beim Kerzenschein die Bilder sowieso etwas dunkler werden.


(Filet vom Rind)


Die bereits erwähnte Weinauswahl ist klasse und die Weinpreise sind durchaus fair und angemessen. Hier verlässt man sich auch am besten auf die Empfehlung des Gastgebers, denn eine normale Weinkarte sucht man vergeblich, da hauptsächlich die besten Tropfen eingekauft werden und man sich nicht an die Karte halten muss.

Fazit:
Man darf sich auf keinen Fall vom ersten Eindruck täuschen lassen, denn wer dies tut, verpasst einiges. Denn das da Salvo bietet eine hervorragende Küche und man muss sicher lange suchen, um ein gleichwertiges italienisches Restaurant in Stuttgart zu finden. Nicht umsonst gibt es das Restaurant nun schon 14 Jahre an gleicher Stelle und ein großer Stammgäste-Anteil spricht für sich. Für mich ein wirklicher Geheimtipp in Stuttgart und ein Restaurant, welches ich bedenkenlos und mit Freude weiter empfehle.

Im Übrigen gefällt mir persönlich auch der Service, der freundlich und typisch italienisch ist. Bedeutet: Herzlich, familiär und freundlich verbunden mit etwas Improvisation.

Meine Meinung:

Essen:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:

Ambiente:
:Amigo::Amigo::Amigo:XX (wegen der Aussenansicht)

Service:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:X

Preis-/Leistung:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:

Gesamteindruck:
:Amigo::Amigo::Amigo::Amigo::Amigo:

3

Donnerstag, 26. November 2015, 23:02

Info

Es befinden sich 7 neue Bilder in der Galerie.