Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 381

Montag, 12. September 2022, 18:27

Auch wenn ich mich wiederhole :-) finde ich es gut, wie es derzeit ist. Es finden Konzerte und Sportevents mit zehntausenden Zuschauern statt, es finden überall große Volksfeste mit ebenfalls zig tausenden Teilnehmern statt, die Flughäfen sind vor lauter Menschenmassen am explodieren und nirgendwo e s k a l i e r t die Lage.

Bei uns gab es vor 10 Tagen ein größeres Konzert mit 20.000 Zuschauern und vor 4 Wochen ein großes Fest mit ca. 150.000 Zuschauern ohne, dass die Inzidenz großartig gestiegen ist.(wir haben ca. 110.000 Einwohner)

Ich glaube sogar, dass die derzeitige Inzidenz-Dunkelziffer deutlich höher ist, als die, die im Herbst kommen wird, wenn sich die Leute wieder vermehrt testen.

In Griechenland hat man komischerweise trotz steigenden Inzidenzien einen drauf gepackt und währenddessen die Isolationspflicht ausgesetzt.


Ganz so ist es nicht. Ich war auch vor 2 Wochen bei einem Open-Air-Konzert mit 35 000 Leuten und mit 8 000 weiteren Zuschauern vor 6 Wochen bei den Karl - May - Spielen in Bad Segeberg. Meine Frau und ich trugen FFP2 , alles gut. Die Kieler Woche Ende Juni war dagegen ein Superspreaderevent. Die angrenzenden Kreise Plön und Eckernförde und die Stadt Kiel hatten explodierende Fallzahlen und Schleswig-Holstein war plötzlich an der Spitze der Inzidenzen in Deutschland.

Die Regelung zur Zeit finde ich ok. Wenn die Krankenzahlen und -fälle in den Krankenhäusern zu bewältigen sind, bleibt es in der Verantwortung jedes Einzelnen ob er Maske tragen will oder nicht. Auch wissen wir ja nicht ob und wann es Mutationen gibt, die gefährlicher sind als scheinbar Omikron, auch wenn ich da in meinen Laufkreisen auch schon von ziemlich schweren Fällen gehört habe, das sind aber Ausreißer.

Mir läuft die Nase leicht, ich habe etwas Kopfschmerzen und lahme Beine. Jetzt Frage ich mich, ist das eine beginnende Infektion oder liegt es nur an meinem 33 Kilometerlauf von heute Vormittag :denk: ?
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (12. September 2022, 18:43) aus folgendem Grund: Zitierfehler korrigiert


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 34 019

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

1 382

Dienstag, 13. September 2022, 19:50

Mach einen Test, dann weist Du es :ironic:
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

1 383

Dienstag, 13. September 2022, 20:58

Mach einen Test, dann weist Du es :ironic:
Kann ich mir nicht leisten.
Ich teste mich nicht bei leichten Symptomen, die auf Corona hinweisen könnten. Es sei denn, ein Treffen mit besonders gefährdeten Personen steht an.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 34 019

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

1 384

Dienstag, 13. September 2022, 23:55

Sind die Tests in D kostenpflichtig ?
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

1 385

Mittwoch, 14. September 2022, 10:02

Kann man für ca. 2€ im Supermarkt kaufen
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt