Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 661

Mittwoch, 3. Juli 2019, 20:47

Costa Cordalis ist gestorben :cry:

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 888

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

2 662

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 12:18

Karel Gott, die "goldene Stimme aus Prag" ist gestern Abend im Alter von 80 Jahren verstorben.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

2 663

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 12:21

Ein Großer seiner Zunft verlässt die Bühne.....

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 925

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2 664

Freitag, 11. Oktober 2019, 14:35

Jetzt ist es offiziell, der Wiener Heurige ist was einzigartiges :ironic:
Jetzt können wir von einem Welterbepunkt zum nächsten wandern :D
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 633

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2 665

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:42

Schweres Erdbeben in Mexiko

sagt die Masseuse gerade. Gibt noch nicht viel zu lesen
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hasenbär« (18. Oktober 2019, 19:48)


2 666

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:48

Hasi, das YT ist 2 Jahre alt.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 633

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2 667

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:52

Dann hat das heute Jahrestag und sie hat was verwechselt?
Dann ist ja gut.
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 925

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2 668

Dienstag, 3. Dezember 2019, 10:09

Wien ist eine unfreundliche Stadt :pfft: ....... das bestreite ich energisch.
Die Wiener sind nicht unfreundlich , es sei denn der Gast ist ein Ungustl :kuller:
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 888

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

2 669

Dienstag, 3. Dezember 2019, 10:57

Wien ist eine tolle Stadt mit freundlichen Menschen. Wir sind sehr gerne dort. :love:

Es wird von München auch behauptet, dass alle vor sich hingranteln. Bei einigen stimmt das sogar, aber die meisten sind freundlich.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »summerdream« (3. Dezember 2019, 10:59)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 925

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

2 670

Dienstag, 3. Dezember 2019, 14:32

Ich habe noch keinen grantigen Deutschen getroffen, bislang waren alle freundlich.
Sollte mich aber mal einer ankeifen......keif ich eventuell zurück, egal welchem Land derjenige angehört :ironic:
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 888

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

2 671

Dienstag, 3. Dezember 2019, 15:50

Zurück keifen ist in Ordnung. :ironic: :thumbsup:
Wir schauen nur manchmal ernst drein. :püh2:

Egal welche Stadt, ob in Österreich oder Deutschland. Es gibt überall nette Menschen, aber auch andere. Die gibt es überall in Europa oder auif der ganzen Welt und man sollte auch mal darüber hinweg sehen. Wer weiß welches Problem derjenige gerade hat.

Aber ein Lächeln hilft immer. Wenn man Menschen anlächelt, lächeln sie meist zurück. :D
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

2 672

Donnerstag, 6. Februar 2020, 08:10

Kirk Douglas ist im Alter von 103 Jahren verstorben.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

2 673

Freitag, 24. April 2020, 09:46

Norbert Blüm ist im Alter von 84 Jahren gestorben.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

2 674

Donnerstag, 30. Juli 2020, 14:08

Das ganze Wirecard "Missverständnis" geht aus wie die Aufarbeitung der Loveparade-Katastrophe. Da zu viele Politiker und Behörden mit drin hängen, wird gelogen und verschoben was das Zeug hält. Und am Ende geht's aus wie das Hornberger Schießen.

U-Ausschuss zu Wirecard? Scholz sieht die Schuld nur bei anderen.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Scholz-si…bgJmXx5A1zRbUR4
Freedom's just another word for nothing left to lose...

2 675

Donnerstag, 30. Juli 2020, 19:01

@Dodo, sind doch selbstverständlich alles Ausnahmen und ein Politiker lügt doch nicht :pfft:
.... und wenn es raus kommt, wartet der nächste gut dotierte Posten auf die Saubermänner.
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

2 676

Donnerstag, 30. Juli 2020, 21:56

Vorab, bevor das an einen falschen Zungenschlag bekommt. Es ist eine riesen Sauerei was bei Wireecard passiert ist. Die Verantwortlichen gehören hinter schwedische Gardinen und ich denke dort landen sie auch.

Aber das übliche Politikerbashing, das ödet mich inzwischen massiv an. Es ist natürlich einfach zu schreien und zu behaupten die Politiker seien am Wirecardskandal schuld. Das ist viel zu einfach und entspricht Stammtischniveau.

Bei Wirecard waren, so scheint es sich heute darzustellen, Kriminelle am Werk. Menschen mit einer hohen kriminelle Energie die sehr genau wussten was sie taten. Es mag sein, dass sich viele Menschen oder auch Politiker in der Einschätzung des Unternehmens geirrt haben. Aber die Bilanzen und Jahresabschlüsse des Unternehmens wurden, soweit ich weiß, nicht vom Finanzminister sondern von einer renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Ernst and Young, geprüft.

Bevor man, wie allzugerne üblich, nur über den Staat und seine Staatsdiener schimpft, sollte man mal überlegen wer sich in solchen Fällen gegenübersteht.

Auf der einen Seite, vermutlich Beamte, die einem starren Entgelt und Gehaltsgefüge unterliegen und auf der anderen Seite hochdotierte millionenschwere Fachanwälte die jedes noch so kleine Schlupfloch in der Gesetzgebung suchen und auch finden. Eine Chancengleichheit gibt es chon lange nicht mehr und hat es, so vermute ich, auch noch nie gegeben. Hase und Igel ...

Es ist immer sehr einfach, im Nachhinein auf den ach so schlimmen Staat und die ach so depperten Politiker zu schimpfen. Kriminelle haben seit Jahrhunderten und werden auch in den kommenden Jahrzehnten und Jahrhunderten immer einen Weg finden ihre kriminelle Energie auszuleben.

Das ist leider so und wird auch leider immer so bleiben. Ebenso werden im Nachhinein die Schhlauberger auftauchen die immer alles besser gewusst haben. So ist das Leben.

Es wird immer Kriminelle geben und es wird immer welche geben die versuchen die Kriminalität einzudämmen. Leider kommen die eben häufig zu spät. Dann haben wieder die Konjunktur, die es schon immer besser gewusst haben aber sich natürlich nicht in die Verantwortung begeben wollen dies zu ändern.

Einfach nur meckern ist ja viel einfacher ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (30. Juli 2020, 21:59)


2 677

Freitag, 31. Juli 2020, 05:49

das übliche Politikerbashing


Wo liest Du das? Ich habe noch nie Politikerbashing betrieben und einen Stammtisch habe ich erst recht noch nie besucht.

Nur weil ich die Headline von N-TV übernommen habe?

Aber vielleicht meinst Du mich ja auch gar nicht, sondern nur den verlinkten Text...
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (31. Juli 2020, 05:53)


2 678

Freitag, 31. Juli 2020, 07:10

Nicht bei Dir.

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 166

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

2 679

Freitag, 31. Juli 2020, 08:56

Das übliche Politiker-Bashing ist vielfach die Ausdrucksform minder gebildeter Personenkreise.

Man muss die Meinung bestimmter Politiker nicht teilen, man kann/sollte sich aber wenigstens mit deren Meinung mal auseinandersetzen und diese nicht unqualifiziert einfach beschimpfen.

Es ist häufig die Denkstruktur volksnaher Gruppierungen, die gegen Politiker, Manager aus der Wirtschaft und überhaupt "gegen die da oben", hetzen und stänkern. Vielfach ohne Argumente. Eben Stammtisch-Mentalität in Perfektion.

2 680

Freitag, 31. Juli 2020, 16:07

Er ist halt ein Musketier der "volksnahen Art" :patschi: