Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 27. April 2013, 11:31

Die türkische Riviera und eine endlose Diskussion über Hotels?

Ich bin wahrlich kein Türkei Spezi und schon gar nicht der Riviera.
Da mir hier im Forum die immense Türkeipräsenz auffiel, schau ich auch gern mal
etwas näher und in andere Foren . Was mir nach Übersicht klar war...es geht ausschließlich um Hotels und deren Beschaffenheit.
Ich schau mal in anderen Foren....es geht hauptsächlich um die Hotels und deren Beschaffenheit.

Es wird überall um die ihm (Urlauber) erfahrende "positive Dienstleistung" geradezu gekämpft und gestritten.....

Und das ist jetzt meine Frage, wieso wird gerade bezüglich der türkischen Riviera (und nur dort) so in Foren gestritten.

Es wird verteidigt und gegenseitig beleidigt....und es geht ausschließlich um Hotels!!!

Ich finde es als Popkornkino ja ganz lustig, mir stellt sich nur die Frage: Warum ist das so?

Und bitte jetzt nicht nur mit Kostenfaktor argumentieren - denn dann hätten die Streitigkeiten keinen Grund und Boden!

Vielleicht kann mich ja einer aufklären :hschein:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

2

Samstag, 27. April 2013, 12:00

Warum nur Hotels?

Anderer Tourismus ist in der Türkei fast Tod. Campingurlaub auf ein Minimum geschrumpft. Es gibt fast keine Campingplätze mehr. Das liegt wohl auch an der Entfernung.

Außerdem hat ein großer Wandel in der Türkei stattgefunden. Seit dem Ägypten fast ausgefallen, Spanien zu teuer geworden ist, ist die Türkei ein Sammelbecken vieler verschiedener Gäste, die vorher mit der Türkei nichts am Hut hatten, zusammengekommen. Jeder dieser Gäste möchte jetzt dort das Paradies auf Erden vorfinden und findet es aber nicht. Dann trifft er auf Gäste, die die Türkei, wie ich, schon lange bereisen und kennen, aüßern sich über Dinge, die nicht nachvollziehbar sind.Deshalb, meiner Meinung nach, der vermehrte Streit.

Witterungsmäßig geht ja auch nur die türkische Riviera. Griechenland die türkische Ägeis und Italien fällt weg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renate« (27. April 2013, 12:03)


3

Samstag, 27. April 2013, 12:11

Sehr gute Argumentation Renate!!

Mir kommt es so vor, das sich hier (aus kostengründen) ein Rudel versammelt, vertrieben aus anderen Stätten, hier
ein Vergleich veranstaltet....

Ist mir so in anderen Länderforen noch nicht aufgefallen.... :denk:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (27. April 2013, 12:13)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 124

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. April 2013, 12:25

Also doch ein Kostenfaktor :kuller:

Wieso fallen die anderen Destinationen weg? Gerade Familien fliegen doch eher im Sommer, da ist dort auch schön warm .
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

5

Samstag, 27. April 2013, 12:37

Ist ja auch legitim Fitschi, mir geht es darum zu erfahren, was Urlauber erwarten und im Vorfeld
schon "ihr Hotel" verteidigen und in Foren "ihren Wunschurlaub" - vielleicht schönreden wollen????

Natürlich geht es um die Kosten, das drumherum ist einer Familie egal....verständlich!

Wenn es einer Familie gefällt - kommt sogleich ein Veto von anderen "Geschädigten"
Wenn es einer Familie nicht gefällt - kommt sogleich ein Veto von anderen "Genießern"

Familie ist nur ein Beispiel, kann auch Single, Freunde und Paare sein.....

Nur das es mir ausschließlich an der türkischen Riviera auffällt .....
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 124

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. April 2013, 13:01

Wer will schon gerne zugegeben das er bei der Hotelauswahl in die Scheixxe gegriffen hat?

Ohne jetzt jemanden nahe treten zu wollen, aber bei einigen Urlaubern ist eine Flugreise ein "muss" . Könnte ja der Nachbar/Kollege/Bekannte meinen das man sich nix leisten kann.
Wenn das Geld knapp ist dann kommen eben nicht mehr so viele Länder in Frage.
Als wir Kinder waren gab es maximal eine Autoreise nach Ex-Jugoslawien , gewohnt haben wir bei Privatvermietern und Frühstück mussten wir selber machen.
Von einem Pool mit Rutschen konnten wir nur träumen, aber wir hatten immerhin eine Luftmatratze ( zu 3)
Heute ist das für viele unvorstellbar, ein grosser Pool mit vielen Rutschen und Animation muss her, sonst wird den Kinder langweilig und die Eltern können den Urlaub nicht richtig geniessen .
Aber bezahlen will keiner viel.
Wenn man in manchen Foren liest :Wieviel bezahlt ihr für den Urlaub 20.. in ....." habe ich den Eindruck das ein " Schnäppchenwettbewerb" veranstaltet wird. Wer hat am billigsten im besten Hotel gewohnt :Günni:
Solche Treads finden man auch oft in Türkischen und Ägyptischen Foren.
Aber dann zugeben das man für "billig" auch nur "billig" gekriegt hat (was eigentlich logisch sein sollte), das will keiner.
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fitschi« (27. April 2013, 13:06)


7

Samstag, 27. April 2013, 13:06

@Dodo
das ist ja mal interressant
hätte ich so gar nicht gedacht
muss sagen das ich überwiegend in den Türkei Foren unterwegs bin
da wir unseren Urlaub nun dort auch immer verbringen
und es für mich selbst dann schon interessanter ist dort zu lesen wo man auch hinfährt oder was man zum Teil kennt
zum schrieben dann soweiso -

aber auf jeden Fal mal ein interessantes Statement


das oft diskutiert oder "gestritten" wird - klar hat jeder gelesen

so sind halt die Meinungen unterschiedlich - aber komisch das es bei den anderen Ländern nicht so ist
oder hab ich dich jetzt falsch verstanden ?

Grüße aus Köln
Et kütt wie et kütt

8

Samstag, 27. April 2013, 13:07

Wer will schon gerne zugegeben das er bei der Hotelauswahl in die Scheixxe gegriffen hat?

meinst du wirklich das sind so wenige?

also ich für meinen Teil habe kein Problem damit zu berichten -das der Urlaub ein Reinfall war

wenn es mir nicht gefallen hat - kann ich es auch nicht weiterempfehlen

ist zumindest meine Meinung
Et kütt wie et kütt

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 124

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. April 2013, 13:12

Koellegirl@
Ja Du und natürlich auch viele andere. Aber Du erwartest vermutlich auch nicht das Du um Peannuts den A... ausgewischt kriegst :sorry: für die Ausdrucksweise..
Dazu kommen dann noch unseriösen Veranstalter welche dem Kunden aber genau das einreden......
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fitschi« (27. April 2013, 13:15)


10

Samstag, 27. April 2013, 13:17

@Fitschi kein Thema

denke man muss immer überlegen was man möchte und bereit ist zu zahlen

.................... und die Erwartungen dann anpassen...........................................

aber auch in einem Luxushaus muss mir keiner den Popo nachtragen lach
Et kütt wie et kütt

11

Samstag, 27. April 2013, 13:20

Koellegirl, Du hast mich ganz richtig verstanden :D

Diese Frage - ob der Verteidigung- unwissender, aber fest gebuchter nicht realer Leistungen ???

Sorry, aber sowas lese ich jetzt auschließlich!!! in den türkischen Rubriken???
Freedom's just another word for nothing left to lose...

12

Samstag, 27. April 2013, 13:43

Streit

Meiner Meinung hat der Streit auch noch einen anderen Grund. Da die Wettbewerbssituation in der Türkei sehr angespannt ist, wird hier in den Foren auch zu unlauteren Methoden gegriffen. Viele User betreiben ganz offen Werbung für bestimmte Hotels. Jede kritische Anmerkung wird von mehreren Usern penetrant niedergeschrieben. Die angegriffenen User werden diffamiert und beleidigt. Habe dies selbst erlebt.

13

Samstag, 27. April 2013, 14:04

Wir fliegen seit Jahren schon in die Türkei auf Urlaub. Warum?

Seitdem wir auch ein Kind haben ist Urlaub da wo sich das Kind wohlfühlt :D .
Natürlich bräuchte man keine Rutschen, aber wenn sie da sind schadets doch nicht. Auch Erwachsene können damit Spaß haben :pfft: . Bevor Sohnemann auf der Welt war sind wir auch ganz gut ohne All inclusive ausgekommen. Nur: warum jetzt ständig die Geldbörse lockern wenn das Angebot des AI sich auch in der Türkei durchgesetzt hat, und meiner Meinung nach speziell auf Familien ausgerichtet ist.

Irgendwie kann ich die User auch verstehen die versuchen Ihr gebuchtes Hotel auf biegen und brechen zu verteidigen. Da bucht man ein Hotel für den man möglicherweise lang sparen musste und in einigen Bereichen sogar für einen Familienurlaub am Meer zurückgesteckt hat. Dann liest man in jeglichen Foren wie schlecht das Hotel sei -> klar versucht man dann abzuchecken ob die bemängelten Sachen auch für mich oder als Familie ein Problem wäre. Vielleicht sogar bessern sich ja auch einige Bereiche und eine Aufzahlung für ein anderes Hotel wäre gar nicht nötig gewesen.

Ich finde es mittlerweile sogar schlimm (obwohl ich es nachvollziehen kann und mich miteinschliesst) das alle immer bei einem Neubau auf den aktuellsten Stand sein wollen. Was passiert? Du kommst dort hin und kennst bereits sogar die kleinste Ecke des Hotels - die Fehler und Macken natürlich mit eingeschlossen. Dieses Phänomen hat mir ebenso bereits vor zwei Jahren das Kreuz gebrochen und würde ich nie nie nie wieder machen :hschein: !
Was nun nicht heissen soll das Neubauten schlecht seien - doch wiegen die eventuellen Nachteile mehr gegen eine Neubaubuchung (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Für mich gilt allerdings nicht: Nur weil ich günstig gebucht habe oder einen Neubau buche darf ich nur die Hälfte erwarten. Das spielt sich erst noch ein etc.

Das ein Hotel in zweiter oder dritter Strandreihe liegt finde ich persönlich auch nicht wirklich dramatisch. Wir sind zum Beispiel reine Poollieger. Warum dann ans Meer fliegen? Warum nicht? Wettergarantie! Die letzten Jahre haben gezeigt das wenn ich zuhause geblieben wäre eher mit Gummistiefel und Regenjacke unterwegs wäre als im Freibad. Der Preis natürlich darf auch nicht ausser Acht gelassen werden. Ein Österreich- und Griechenlandurlaub kostet sogar mehr als ein Türkeiurlaub obwohl diese meiner Meinung nach für Familien weniger bieten als in der Türkei!
Und richtig: Hätte ich genügend Geld würde ich meinen Urlaub sicherlich nicht in der Türkei machen - also Geld spielt mit Sicherheit bei rund 90% eines Familien-Ottonormalverbrauchers eine große Rolle.

Ausflüge werden hauptsächlich bei unseren Familienurlaub in der Türkei seltenst gebucht. Bei der Hitze die dort herrscht wäre das für uns als Eltern eine Zumutung (wann sind wir fertig; dauert es noch lange; mir ist heiss; ich habe Durst, ich habe Hunger, ich schwitze, das/mir ist langweilig etc.). Da planschen wir lieber im Hotelpool alle sind glücklich und gut ist. Für Ausflüge haben wir wenn Kind/er ausser Haus sind ebenfalls noch genügend Zeit. Solange die Kids so klein sind sollen sie es genießen. Auch die Kinder haben Urlaub. Ein Schuljahr ist mindestens genauso anstrengend wie für uns in der Arbeit. Die Hotelauswahl soll für die gesamte Familiensituation passen. Das diese Entscheidung wie 300/600/1000 Zimmer, Aquapark, All inclusive, Lunapark ein (Rentner)Pärchen nicht nachvollziehen kann ist für mich ebenso verständlich. Wenn ich mit meinen Mann alleine urlauben würde, würde ich mit Sicherheit auch ein ruhigeres Hotel bevorzugen als so Hochburgen. Und: die Türkei stände da mit Sicherheit auch nicht an oberster Stelle meines bevorzugten Urlaubslandes :ironic: .

So unterschiedlich die Bedürfnisse einzelner Pensionisten, Singles, Pärchen oder Familien sind, so unterschiedlich fallen demzufolge auch die Hotelauswahl, Bewertungen oder Buchungen aus.

Summa summarum: Ich gönn jeden seinen Urlaub - egal wo, egal wie - auch wenn ich selbst einzelne Entscheidungen nicht nachvollziehen kann bzw will. Warum? Ich habe möglicherweise mit meiner Familie andere Prioritäten und Wünsche an einem gelungen Urlaub. Was wiederum nicht heissen soll das dieser besser sei als von anderen!

Einen wunderschönen :urlaub: an alle :Amigo: !


14

Samstag, 27. April 2013, 14:26

stinerl :TOP: Danke, die Krone ist etwas gerichtet :D

Aber Du schlägst hier etwas ausser der Reihe :tüte: :love2:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

15

Samstag, 27. April 2013, 14:28

schöner Bericht

@stinerl

das war ein schöner Bericht. Er erklärt aber nicht die Streitereien in den Foren. Es wäre ja schön, wenn es so abliefe, wie du schreibst. Die Realität schaut aber leider anders aus.

16

Samstag, 27. April 2013, 14:40

:danke: Renate :love2:

Stinerl, aber schön das es bei Dir so ist :bussi:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

17

Samstag, 27. April 2013, 14:50

....sodele, warum keifen sich die User ausschlieslich in türkischen Rivieras Foren an ?(
Freedom's just another word for nothing left to lose...

18

Samstag, 27. April 2013, 14:55

Weil dort Träume platzen und niemand gerne zugibt, dass er sich getäuscht hat. Das könnte ein Grund sein.

19

Samstag, 27. April 2013, 15:06

Träume zerplatzen. Das liegt aber auch daran, dass die Spanne zwischen 5 Sterne Hotels sehr groß ist. Man muß sich in der Region schon sehr gut auskennen um nicht in die Schxxxxe zu langen. Die Reisebüros sind auch keine große Hilfe. Die beste Werbung ist noch die Mundpropaganda.

20

Samstag, 27. April 2013, 15:12

Ich lass mal meine Phantasie etwas Lauf und erdenke mir Folgendes :D

Familie oder Single kommt an Hotel "Antalya" an und ist entzückt, ob der Willkommensgrüße und persönlicher Ansprache :hschein: schon ist der oder die Familie/ Single gefangen und fühlt sich - ob des großartigen Managment und Mitarbeiterschulung- gänzlich gepampert und verfällt der absoluten Euphorie und vergisst seine angeborene Elegie.....(thx Lis :D ) das ist aber nur den Ersttätern zuzurechnen. Ich übertreibe - richtig!
Aber wieso gibt es - so wie es den Anschein hat - Anhänger von Hotels, welche dermaßen und mit Inbrunst verteidigt werden ?? Dieses ist mir noch nicht ganz klar geworden :denk:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (27. April 2013, 15:20)