Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. Dezember 2018, 11:22

Barcelona: H10 Port Vell



Hotelkategorie: 4 Sterne Superior
Zimmer: 58
WLAN: ja, war kostenfrei

Kontakt/Adresse:

Pas de Sota Muralla, 9
E-08003-Port Vell
Barcelona

T (34) 93 310 30 65
F (34) 93 419 95 69
h10.port.vell@h10hotels.com

Internet

Reisezeit: Ende Oktober/Anfang November



Hotel Allgemein
Für unseren zweiten Aufenthalt in Barcelona haben wir uns dieses Jahr für das H10 Port Vell entschieden. Das Hotel liegt für Liebhaber von Strand und Hafen, wie es der Name schon aussagt, in Sichtweite des alten Hafens von Barcelona und damit nahezu ideal. Bis zum Yachthafen sind es gerade mal 250 Meter und der Strand von Barceloneta mit der Strandpromenade ist nur wenige Gehminuten entfernt.

"Im Rücken" des Hotels schließt sich die Altstadt von Barcelona an. So ist z.B. die Basilika Santa María del Mar ebenfalls in wenigen Minuten zu Fuß durch das Altstadtgewimmel problemlos zu erreichen.

Busse des öffentlichen Nahverkehrs verkehren an Haltestellen, die sich ebenfalls nur wenige Meter vom Hotel entfernt befinden. Die Metro-Station Barceloneta ist ebenfalls nur etwa 250 Meter entfernt.

Restaurants, Bars aller möglichen Preiskategorien befinden sich in nächster Umgebung des Hotels. Von der Tourifalle über Spezialitätenrestaurants, Tapasbars, der Pizza auf die Hand, dem Burgerbräter. In der näheren Umgebung dürfte es für jeden Geschmack etwas geben. :lecker:

Für einen Städtetrip ist die Lage des H10 Port Vell nahezu optimal. Fußläufig sind viele "Highlights" der Stadt locker zu erreichen. Morgens in die Altstadt, gegen Mittag an den Hafen und dann die Strandpromenade. Vom Hotel aus kein Problem.

Das Hotel bietet neben dem Frühstücksraum (Restaurant Hollywood) noch einen kleinen Barbereich (Cafe del Port). Klein, nett anzusehen aber nichts besonderes.




Ganz im Gegenteil zur stylischen Dachterrasse "Mare Nostrum" mit "WOW-Ausblick". Die Terrasse mit Minipool ist schon ein kleines Highlight des Hotels und lädt auch an kühleren Tagen dazu ein, dort den Abend mit Blick auf den Hafen zu verbringen. Zur Not auch mit einem Bier aus der Dose ... :pfft:



Verpflegung
Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht und diese Entscheidung keine Sekunde bereut. Das Frühstück war wirklich vom Allerfeinsten und mit das Beste das wir bisher in einem Hotel genießen konnten. Es war den Aufpreis allemal wert.

Das Frühstückbuffet wurde jeden Tag mit sehr viel Mühe und Liebe zum Detail sehr dekorativ angerichtet. Die Kleinigkeiten verführten geradezu zum Naschen und Probieren.





Nicht genug damit, aus der Karte konnten wir täglich aus allerhand Leckereien wählen. Eier- und Eierspeisen in verschiedenen Varianten, Crepes, Waffeln, Speck, Schinken und und und ...





Egal was wir auch gewählt haben, es war immer frisch auf den Punkt zubereitet und absolut lecker. Nur gut, dass wir einen Teil dieser Kalorien auf den Straßen Barcelonas wieder verloren haben. Dass ein (manchmal auch zwei) Glas Cava zum Frühstück nicht fehlen durfte(n), das versteht sich in diesem Hotel von selbst.



Das Ambiente des Restaurants Hollywood, in dem das Frühstück eingenommen wurde war stilvoll und das Personal sehr um das Wohl der Gäste bemüht. Mehr geht eigentlich gar nicht.



Service
Der lässt sich eigentlich nur mit einem Wort beschreiben. Perfekt!

Vom Empfang bis zur Verabschiedung - es hat an nichts gefehlt. Die Mitarbeiter/innen des Hotels waren alle absolut professionell, höflich und zuvorkommend aber nie aufdringlich. Dem Wunsch, am Abreisetag das Zimmer etwas länger nutzen zu können wurde anstandslos entsprochen. Einen Aufpreis mussten wir dafür nicht entrichten.

Zimmer
Bei der Buchung war mir klar. Wenn schon ein Hotel mit Blick auf den Hafen, dann auch ein Zimmer mit diesem Blick. Daher habe ich mich bei der Buchung für ein "Doppelzimmer Port" entschieden. Diese Zimmerkategorie würde ich Gästen des Hauses generell empfehlen. Die anderen Räume, so habe ich es zumindest von außen gesehen, bieten lediglich einen Blick in das "Innenhöfchen" des Hotels. Sah für mich nicht so toll aus.

Die Größe des Zimmers entspricht wohl dem Standard eines Stadthotels. Nicht sonderlich groß, eher ausreichend. Die Ausstattung war, dem Gesamteindruck des Hotels entsprechend, hochwertig.





Der Balkon, ich würde eher "Balkönchen" sagen, bietet den bereits beschriebenen Blick auf den Yachthafen.



Ich möchte hier nicht alle Details des Zimmers aufzählen. Das könnt ihr im Internet besser nachlesen. Viel wichtiger dürfte es sein, dass wir mit der Sauberkeit und der täglichen Reinigung des Zimmers sehr zufrieden waren. Die Süßigkeiten die täglich auf das frisch gemachte Bett drapiert wurden, haben diesen Eindruck abgerundet.

Alles in allem waren wir mit der Zimmerwahl sehr zufrieden. Es war all das vorhanden wonach ein Gast in einem guten Hotel verlangt. Auch hier hat das Hotel unsere Erwartungen mehr als erfüllt.

Business
Das Hotel verfügt wohl über einen Business Corner. Diesen haben wir, wie auch den Fitnessbereich, nicht genutzt. Der WLAN-Empfang war im ganzen Haus hervorragend. Die Nutzung kostenlos.

Zusätzliche Tipps und Zusammenfassung
Das Hotel ist nicht günstig. Wir hatten das Glück über eine Rabattaktion der Hotelgruppe H10 das Port Vell zu ermäßigten Konditionen buchen zu können. Wenn man sich dann noch dem H10-Club anschließt werden nochmals 5% Nachlass gewährt. Das kann sich dann schon lohnen.

Wenn man das Hotel bucht, sollte man ein Zimmer mit Blick auf den Hafen wählen. Was ich beim Durchgehen von den anderen Zimmern gesehen habe lässt für mich den Schluss zu, dass sich der Aufpreis lohnt.

Bei einem Aufenthalt im H10 Port Vell muss man hoch auf die Dachterrasse. Wir hatten heuer leider etwas Pech mit dem Wetter. Am Abend wurde es an manchen Abenden so kühl, dass die Terrasse nicht bewirtet wurde. Trotzdem lagen für die Gäste Decken bereit so dass man dort oben bei einem mitgebrachten Dosenbier ganz in Ruhe den Tag ausklingen lassen konnte.





Das Hotel ist der ideale Ausgangspunkt für einen Barcelonatrip. Nah am Meer, direkt an der Altstadt, Las Ramblas oder der Parc de la Ciutadella, all diese Sehenswürdigkeiten sind vom Hotel aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Für uns ist dieses Hotel der perfekte Ausgangspunkt für eine Städtereise nach Barcelona.

Mit welchem Veranstalter sind sie gereist?
Wir haben über die Internetseite der Hotelgruppe gebucht.

Stimmten die Internetangaben?
Soweit wir das erkennen konnten, ja.

Buchungsart:
Individuell

Preis-Leistungs-Verhältnis:
Das Hotel ist nicht günstig aber seinen Preis wert. Sparen kann man als Mitglied im H10-Club und bei Buchungen zu Sonderaktionen (z.B. "Black Friday)

Würden Sie das Hotel weiterempfehlen?
Auf jeden Fall. Wir haben das Hotel für die nächste Reise nach Barcelona erneut gebucht.

Art und Grund des Aufenthaltes:
Kurztrip, Städtereise

Dauer des Aufenthaltes:
5 Übernachtungen
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

2

Montag, 14. November 2022, 19:31

Nach dem Aufenthalt in Barcelona ist vor dem Aufenthalt in Barcelona :ironic:

Im H10 Port Vell wurden im Empfangs, Lobby- und Restaurantbereich Erneuerungsmaßnahmen durchgeführt die als sehr gelungen bezeichnet werden können. Deutlich Heller und freundlicher sehen diese Bereiche nun aus. In den Zimmern darf gerne weitergemacht werden. :KSM:
Mal sehen was sich bis nächsten Herbst getan hat.

Einige Aufnahmen der renovierten Bereiche:













"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"