Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. April 2012, 00:02

Eurowings als Europa-Billigflieger der Lufthansa

Bild berichtet oft als erste. Wenn man den Ausführungen dort Glauben schenken soll, werden die Töchter Germanwings und Eurowings bald von der Bildfläche verschwinden und einer "kostengünstig" operierenden neuen Airline mit dem Arbeitstitel "Direct4you" weichen.

http://www.bild.de/regional/frankfurt/lu…72158.bild.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2012, 13:26

:denk: :denk: :denk: Germanwings feiert gerade 10jährigen Geburtstag und verschickt daher Newsletter mit Werbung für eine Germanwings - Kreditkarte und Fluggutschein :denk: :denk: :denk: Wissen die vielleicht noch gar nichts davon? :denk: :denk: :denk:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. April 2012, 13:38

in dem von letzter Woche kann man billig buchen und vom 30. April bis 30. März 2013 fliegen. :denk:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

4

Freitag, 27. April 2012, 13:48

Es handelt sich, so von Lufthansa auch bestätigt, um den Projektnamen. Sicherlich werden die Köpfe noch rauchen, wie man das letztendlich fortführt.

Da der Name "Germanwings" ja nicht europäisch klingt und "Eurowings" mal der Vorläufer der Germanwings war, ist noch vieles möglich. Letztlich wird man versuchen, Europa- und Fernverkehr bei der Lufthansa zu trennen. Soviel scheint erstmal festzustehen. Und die Überlegungen gehen wohl noch nicht dahin, Germanwings komplett vom Markt zu nehmen. Aber noch eine Gesellschaft macht ja irgendwie auch keinen Sinn.

In Details kann sich noch manches ändern.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

5

Mittwoch, 19. September 2012, 18:44

Die Entscheidung ist gefallen

und Sitz der neuen Gesellschaft ( Germanwings + Eurowings ),
deren Arbeitstitel "Direct4You" lautet, wird Köln.

Die Aufnahme des Flugbetriebs ist für Januar 2013 avisiert.

Quelle: Kölner Stadtanzeiger

Bericht: http://www.ksta.de/wirtschaft/-direct-4-…8,17339928.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

6

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 08:29

Wie das Handelsblatt vorab meldet, soll auf einer heutigen Pressekonferenz der LH bestätigt werden,
dass das Projekt "direct4you" unter dem etablierten Namen

Germanwings

umgesetzt wird. Details folgen dann.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

7

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 12:19

Nachdem der Projekt-Arbeitstitel "direct4you" ja jetzt verworfen wurde,
sind aktuelle Informationen hier zu finden:

Lufthansa und Germanwings
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

8

Mittwoch, 9. Juli 2014, 21:55

Die neuesten Entwicklungen:

Lufthansa will jetzt in Europa Punkt-zu-Punkt Verbindungen aufbauen
und plant mittelfristig die Nummer 3 der Billigflieger hinter Ryanair und Easyjet zu werden.

Der Name dafür: Eurowings.

Die bisherigen CRJ-Jets sollen durch Maschinen vom Typ Airbus A320 ersetzt werden.
Gestartet werden soll mit 23 Flugzeugen ab Frühjahr 2015.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 003

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juli 2014, 11:06

Starten will man am Airport Basel, was natürlich die Konzerntochter "Swiss" tangiert. Das aber nimmt man in Kauf. Ebenso wird Eurowings den Europaverkehr der AUA tangieren, aber auch das nimmt man in Kauf.

Ob diese Veränderungen - inklusive der Low Cost Langstrecken Konzeption - die richtigen Instrumente sind um gegenüber den Low Cost Airlines und den Fliegern von Emirates, Qatar, Etihad und TK langfristig bestehen zu können, ist fraglich. Ein zielführendes Konzept gegen Wettbewerber zu installieren, die sich einfach mittels "Endlosbudget" Marktanteile erkaufen, ist fast aussichtslos.

Die Turbolenzen bei der Lufthansa werden zunehmen.

10

Sonntag, 31. Mai 2015, 22:13

Auf Österreich setzt die Lufthansaführung und verlagert einen Großteil der Eurowings-Flotte
mit Zulassung der Maschinen dorthin mit österreichischer Kennung:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wi…n-13622176.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

11

Freitag, 17. Juli 2015, 10:54

Eurowings verlagert im Herbst 2015 die Zentrale von Düsseldorf nach Köln. Es handelt sich um ca. 600 Arbeitsplätze.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

12

Donnerstag, 30. Juli 2015, 22:21

Eurowings ab Wien

Mit Austrian-Personal heben die Eurowings-Jets vom Typ Airbus A320 ab 9. November 2015 von Wien ab.

Die ersten Verbindungen (Codeshare mit Austrian) sind

Wien - London Stansted
Wien - Rom
Wien - Barcelona
Wien - Palma de Mallorca

Buchbar ab 5. August 2015
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (30. Juli 2015, 22:23)


Epprechtstein

unregistriert

13

Freitag, 31. Juli 2015, 01:45

:sorry: Ist mir was entgangen? Ist Ausrianicht die AB Schiene?

14

Freitag, 31. Juli 2015, 06:28

Ausrianicht die AB


?( Eppi, was ist los?
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Epprechtstein

unregistriert

15

Freitag, 31. Juli 2015, 07:47

:sorry: Ein Leerzeichen fehlt :tüte:

16

Freitag, 31. Juli 2015, 08:23

Einerseits die Lufthansa-Gruppe mit Lufthansa, Eurowings, Germanwings, Austrian, Swiss, Brussels Airlines
und andererseits die AB-Schiene mit airberlin (in Anlehnung an Etihad), Niki, LGW Luftverkehrsgesellschaft Walter.

Wobei das neue Konstrukt Eurowings den Flugbetrieb durch unterschiedliche Betreiber der LH-Group ermöglichen und der flexible Einsatz der Maschinen da erfolgen wird, wo er gebraucht wird. Zumindest innerhalb Europas.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

17

Freitag, 31. Juli 2015, 08:34

:sorry:


Das meinte ich gar nicht :kuller: ich musste ja selbst bei 3 Wörtern 2 mal editieren :verlegen2:

cuate hat es ja perfekt erklärt :TOP:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

18

Sonntag, 20. September 2015, 22:47

Eurowings - Kooperation

Geht es nach dem Lufthansa CEO, ist zukünftig eine Zusammenarbeit zwischen Eurowings und Easyjet nicht auszuschliessen:

http://www.welt.de/wirtschaft/article146…er-Easyjet.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 30 936

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

19

Freitag, 6. November 2015, 21:05

Eurowings in Wien

Der Lufthansa-Konzern setzt mit Eurowings zum Angriff auf die Billigflieger an.
http://kurier.at/wirtschaft/unternehmen/…rch/162.568.011
Nur auf Billigflieger oder auch auf streikendes Personal?
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

Thorben-Hendrik

unregistriert

20

Freitag, 6. November 2015, 21:28

Beides.... :mööööööp: