Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

481

Montag, 1. August 2016, 23:31

Halte das für eine vertretbare Aktion.

Speziell im Hinblick auf Airlines wie beispielsweise airberlin, wo nach aktuellen Rückmeldungen von Passagieren aufgrund einer eingesetzten Computersoftware Familien, selbst Kinder im nicht allein reisefähigen Alter, anders platziert wurden als ihre Begleitung. Und das nicht im Ausnahmefall bei ausgebuchten Maschinen. Allein, um Zusatzeinnahmen über erforderliche Sitzplatzreservierungen zu generieren. Und da geht es dann kurzzeitig locker mal um ~ 20 oder mehr Euro pro Platz.

Da ist Ryanair wie geschildert geradezu ein Schnäppchen.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

482

Freitag, 21. Oktober 2016, 16:22

Defibrillatoren

Gem. einer Mitteilung auf austrianwings.info sind mittlerweile alle Maschinen der Ryanair mit
halbautomatischen Defibrillatoren (AED) zum Einsatz bei Herz-Kreislauf-Stillstand ausgerüstet.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

483

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:30

Die Airline hat seine Transatlantik Pläne verworfen.

Klickste...

484

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:36

Ergänzend dazu wäre anzumerken, dass Ryanair lt. irishtimes plant, Zubringerflüge für die Fernstrecke
für Norwegian und Aer Lingus aufzunehmen inkl. Gepäckweiterbeförderung.

Und das schon im April / Mai 2017

Hierzu fehlt noch die endgültige Bestätigung,
aber nach dem vorstehenden Bericht würde das dann
mit dem aktuellen Verzicht auf die eigenen Fernflüge passen.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

485

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:38

Mehr Flüge ab Nürnberg

Ryanair baut sein Streckennetz ab Nürnberg aus und möchte dort die Passagierzahlen mehr als verdoppeln.

"Für den Winterflugplan 2017/18 wird Ryanair mit Krakau und Vilnius zwei neue Verbindungen ins Programm nehmen. Zudem will das Unternehmen die Flughäfen Bari, Madrid, Palermo und Porto künftig nicht nur im Sommer, sondern zusätzlich auch im Winter anfliegen. "

486

Mittwoch, 8. Februar 2017, 15:05

Neue Strecken ab Köln-Bonn

Ryanair verstärkt auch ab Köln-Bonn das Angebot mit 6 neuen Verbindungen im Winter 2017/2018:


Bristol /UK 4x wöchentlich
Manchester /UK täglich
Bologna /Italien 2x wöchentlich
Venedig Treviso /Italien 2x wöchentlich
Sevilla /Spanien 2x wöchentlich
Vilnius /Litauen 2x wöchentlich
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

487

Mittwoch, 8. Februar 2017, 15:13

Erweitertes Flugprogramm ab Hamburg

Zum Winter 2017/2018 fliegt Ryanair

neu
von Hamburg nach Katowice /Polen 3x wöchentlich
von Hamburg nach Oslo Torp /Norwegen 2x wöchentlich
von Hamburg nach Sevilla /Spanien 2x wöchentlich
von Hamburg nach Venedig Treviso /Italien 3x wöchentlich

Die Strecken
von Hamburg nach Thessaloniki /Griechenland 2x wöchentlich
von Hamburg nach Valencia /Spanien 3x wöchentlich
werden erstmals auch im Winter fortgeführt.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

488

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:19

Winterflugprogramm ab Berlin SXF

Auch hier sind ab Schönefeld neue Flugstrecken in der Planung für 2017/2018:

Billund /Dänemark 4x wöchentlich
Eilat Owda /Israel 2x wöchentlich
Kerry /Irland 2x wöchentlich
Krakau /Polen täglich
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

489

Donnerstag, 6. April 2017, 20:49

Und jetzt Umsteigeverbindungen

Ryanair verabschiedet sich so nach und nach von seinen damaligen Prinzipien. Großflughäfen gehören seit einiger Zeit zum Angebot, jetzt bietet man erstmals bei Umsteigeverbindungen durchgehende Gepäckbeförderung an. Gestartet wird noch im April 2017 für Verbindungen über Rom Fiumincino, weitere Airports sollen nach und nach dazukommen.

Dies auch im Zusammenhang mit Anschlußflügen, die man ab Spätsommer 17 für Norwegian und Aer Lingus durchführen möchte. Das berichten gloobi.de und aerotelegraph.com, letztere auch vom zukünftigen Verkauf von Flügen anderer Airlines über die Ryanair Homepage.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

490

Mittwoch, 6. September 2017, 15:45

Neue Hand- und Reisegepäckvorgaben

Bei Ryanair gibt es Änderungen zum 01.11.2017

- für Handgepäck
Nur noch 1 (kleines) Handgepäck an Bord zulässig
Ausnahme: Priority-Zuschlag

- Reisegepäck
Basis sind zukünftig 20kg statt 15kg

Details:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/…n/20289870.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (7. September 2017, 09:11)


491

Samstag, 16. September 2017, 08:47

"Ryanair streicht in den kommenden sechs Wochen täglich 50 bis 60 ihrer mehr als 2.500 Flüge pro Tag, um die eigene Pünktlichkeit zu verbessern. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Insgesamt fallen damit bis Ende Oktober rund 2.100 Flüge aus, betroffene Passagiere sollten direkt informiert werden."

Quelle

Der betroffene Passagier wird sicher sehr glücklich darüber sein, dass er ausgewählt wurde und wenige Wochen vor Abflug die Mitteilung erhält, dass sein gebuchter Flug ausfällt. Er stellt sich damit ja in den Dienst einer guten Sache, der Steigerung der Pünktlichkeit der Airline. Wow, toll! Dafür nimmt man doch gerne ein paar Unannehmlichkeiten in Kauf und bucht kurz vor Abflug vermutlich eben etwas teurer. :TOP:

PS: Ich habe keinen Flug mit dieser Airline gebucht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (16. September 2017, 08:49)


492

Samstag, 16. September 2017, 09:50

Klar, die müssen sparen, um die übriggebliebenen Filetstücke der AB finanzieren zu können :D

Ach Quatsch, die Filets wurden ja schon verteilt, Schnitzel oder Nacken bleiben übrig.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (16. September 2017, 09:52)


493

Montag, 18. September 2017, 13:12

So schlecht liegst Du nicht, Dodo.

Ryanair will im Falle eines airberlin Grounding angeblich Flugzeuge einsatzbereit haben,
um sofort Slots besetzen zu können:

http://www.n-tv.de/ticker/Ryanair-bereit…le20038820.html
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

494

Dienstag, 19. September 2017, 07:03

"Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Webseite veröffentlicht. Betroffene Passagiere würden zudem per Email über die Streichungen benachrichtigt."

Quelle

Liste der annullierten Ryanair-Flüge

Über die Gründe der Annullierungen wird spekuliert.

"Ryanair-Chef Michael O'Leary gab ein "heilloses Durcheinander" zu und entschuldigte sich bei den Kunden. "Dieses Chaos ist auf unser eigenes Handeln zurückzuführen", erklärte O'Leary. Die Airline stelle ihre Urlaubsplanung gerade von einem Neun-Monats-Zeitraum auf eine Jahresplanung um."

Experten zweifeln indes an der Begründung von Ryanair.

So berichtet u.a. "Die Zeit":

"Statt einer verfehlten Personalplanung machen Insider eine verfehlte Personalpolitik und massenhafte Kündigungen von Piloten für die Flugstreichungen verantwortlich. "Ryanair-Mitarbeiter sagen uns, es werden Flüge gestrichen, weil Piloten das Weite suchen", sagte ein Sprecher der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) der Mitteldeutschen Zeitung. Demnach hat Ryanair eine hohe personelle Fluktuation, weil sie niedrigere Gehälter zahlt als die Wettbewerber."

495

Mittwoch, 27. September 2017, 15:24

Ryanair kündigt weitere Flugausfälle an

"Am Mittwoch gab das Unternehmen überraschend bekannt, dass bis März 2018 etliche weitere Flüge ausfallen. Ryanair wird nach eigenen Angaben im kommenden Winter rund 25 Flugzeuge weniger betreiben als bislang vorgesehen. Rund 400 000 Passagiere sind von den Problemen betroffen. Sie sollen nun entweder umgebucht werden oder ihr Geld zurückerstattet bekommen."

Quelle

496

Freitag, 6. Oktober 2017, 13:32

Vor nicht allzu langer Zeit waren seine Piloten noch Ziel seiner Kritik. Nun, wohl unter dem Eindruck der vielen Flugausfälle, rudert Herr O'Leary zurück.

"Der Chef der irischen Billig-Airline Ryanair, Michael O'Leary, hat Medienberichten zufolge seine Piloten mit einem eindringlichen Appell zum Bleiben aufgefordert. Das Nachrichtenportal "Independent.ie" veröffentlichte am Donnerstagabend die Kopie eines dreiseitigen Briefs, der an alle Ryanair-Piloten gegangen sein soll. Später war nur noch die erste Seite auf der Webseite zu sehen."

Quelle

497

Samstag, 7. Oktober 2017, 09:17

Schwere Vorwürfe gegen Ryanair

In einem Interview mit dem rbb-Inforadio erhebt ein Ryanair-Pilot schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen.

"Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair verliert wegen ihrer Arbeitsbedingungen viele Piloten an die Konkurrenz - sagt ein Insider. Er berichtet zum Beispiel von einem unbezahlten Monat Zwangsurlaub und null Investitionen in die Ausbildung."

Quelle zum Nachlesen und wen das Thema interessiert der sollte sich die Viertelstunde Zeit nehmen und den Audiobeitrag anhören.

498

Dienstag, 24. Oktober 2017, 16:06

Neue Hand- und Reisegepäckvorgaben

Bei Ryanair gibt es Änderungen zum 01.11.2017

- für Handgepäck
Nur noch 1 (kleines) Handgepäck an Bord zulässig
Ausnahme: Priority-Zuschlag

- Reisegepäck
Basis sind zukünftig 20kg statt 15kg

Details:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/…n/20289870.html


Der Starttermin für Änderungen für Hand- und Reisegepäck
wurde von Ryanair auf den 15.01.2018 verschoben.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

499

Freitag, 1. Dezember 2017, 21:35

Ryanair

bewirbt sich momentan um Slots in Berlin - Tegel, die durch die Einstellung des Flugbetriebs bei airberlin freigeworden sind und will ab Ende März 2018 bis zu 9 Maschinen dort stationieren.

http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-12/ai…egel-uebernahme
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

500

Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:44

Deutsche Ryanair-Piloten wollen streiken – Europaweite Aktion

"Beim irischen Billigflieger Ryanair kündigt sich der erste Pilotenstreik der Geschichte an. Die Vereinigung Cockpit (VC) hat am Dienstag zu Streiks an den deutschen Basen aufgerufen. Ab sofort sei jederzeit mit Arbeitsniederlegungen bei Ryanair zu rechnen, teilte VC mit."

Quelle