Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Februar 2009, 17:36

Nix mit Rubbeln. :woza: Ich erinnere mich an die "Tricks" bei den Toilettentüren mit Geldschlitzen. Da geht die erste rein und eine Schlange steht an und jede hält die Tür für die nächste auf. Da geht der halbe Flieger für einmal zahlen. Was das im Flugzeug für `nen Spass gibt kann ich mir lebhaft vorstellen. :patschi:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

22

Freitag, 27. Februar 2009, 17:40

Was meinst Du, wofür die "Flugbegleiter" an Bord haben? Endlich mal mehr zu tun. Das wird nichts.

Viele Grüße cuate

PS: Hab mich ja schon geoutet, daß ich kürzlich meinen ersten Urlaubsflug mit Ryanair hatte. Offen gestanden, es gab nichts zu meckern. Alles ganz ordentlich und ohne jegliche Probleme. Maschine 3 Monate alt, wirklich supernettes Personal an Bord. An dem spanischen Steward war so eine Art Mr. Bean verlorengegangen. Der hat die ganze Maschine nett unterhalten - aber nicht aufdringlich. Selbst der Losverkauf war ein Ereignis. Wir hatten so viel Spaß und waren fast schon urlaubsreif. Danke Renato !
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

23

Freitag, 27. Februar 2009, 17:44

Bist Du sicher, dass er Renato hieß und nicht Michael? :kuller:
Der Chef der Ryanair Michael O`Leary fällt ja durchaus öfter auf mit seinen brillianten Witzen. :whistling:
So war er doch vor ein paar Jahren im Jahresbericht der Gesellschaft als Putzfrau verkleidet zu sehen. Seinen Mercedes hat er als Taxi angemeldet, damit er in Dublin die Busspur benutzen darf und und und .... Kein Wunder, dass da die Idee eines Pay-WC`s aufkommt. :patschi:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

24

Freitag, 27. Februar 2009, 17:50

Na ja, das mit dem WC ist ihm ja schon jahrelang von allen möglichen Seiten aufgedrängt worden. So als letzte Form, um auch noch aus Mist Geld zu machen. Da konnte er vermutlich nicht länger dran vorbei. Ob das wirklich umgesetzt wird. Abwarten. Aber jede Woche kann die Presse eine "neue Sau durch's Dorf treiben". So viel kostenlose PR kriegt noch nicht mal die Lufthansa.

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

25

Freitag, 27. Februar 2009, 17:57

So viel kostenlose PR kriegt noch nicht mal die Lufthansa.


Naja PR ist aber nicht immer positiv. Aber Du hast recht. Die Gesellschaft ist damit in aller Munde. Allerdings aber auch alles was zu Ryanair gehört wie z.B. die Freigepäckgrenze von 15kg/pro Person. Ich habe mal gelesen, dass mal zwei Personen mit einem Koffer mit 30 kg flogen und Übergepäck zahlen mussten. Sie wurden am Check-in-Schalter darüber belehrt, dass die 15 Kilo Freigepäck je Person separat aufgegeben werden müssten. :shock:

Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Solveig

unregistriert

26

Freitag, 27. Februar 2009, 20:34

Es gibt übrigends ein Buch mit dem Titel "Ruinair" von Paul Kildluff. Bereits auf dem Titelumschlag geht es los:
Der Preis des Buches beträgt lediglich 0,01 Britische Pfund, versehen mit einem Sternchen. Im Kleingedruckten stehten dann die Zusatzkosten, die sich letztlich zu einem normalen Buchpreis summieren. Das Buch nimmt die hier besprochene Airline u.a. auch wegen Ihrer Preispolitik kräftig auf den Arm und beschreibt detailliert die Geschäftspraktiken dieser Airline auf humorvolle Weise. Es ist auch bei allen bekannten Online-Buchanbietern erhältlich, allerdings ist es in englisch geschrieben.

Ruinair Autor Homepage


27

Samstag, 28. Februar 2009, 10:17

Ab März eröffnet Ryanair die Strecke Altenburg-Edinburgh zusätzlich zu den bestehenden Verbindungen nach London und Barcelona. Interessante Destination, bereichert auf jeden Falldas Angebot im mitteldeutschen Raum. Man kann natürlich geteilter Meinung sein, aber wenn ich kein großes Gepäck brauche. why not? Solange die billiger sind als die Konkurrenz, ob ich nun auf dem Flug nach London ein totes Baguette bekomme, ist mir auch egal. Und was die Notdurft angeht, auf Autobahnraststätten muß ich auch bezahlen. Nur bei Blasenentzündung wird es teuer. Am Himmel sind die Büsche rar gesät :kuller:
Gruß, Peter

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 649

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. März 2009, 15:30

Neues zum Thema - Kostenpflichtige Toilette...

Angeblich soll Ryanair's WC-Gebühr wirklich kommen. Meldungen zufolge wurde der US-Flugzeugbauer Boeing wurde beauftragt, WC-Türen zu entwickeln, die sich nur gegen Gebühr per Kreditkarte öffnen lassen. Und Ryanair geht davon aus durch die WC-Gebühr jährlich etwa 17 Mio. Euro kassieren zu können.
Alles immer ohne Gewähr, nicht dass man auch als Forenuser irgendwann als Terrorist verhaftet wird.

29

Freitag, 6. März 2009, 17:32

Dann werd ich mir bei meinem nächsten RyanAir-Flug einen Kaffee kaufen und danach in den leeren Becher pinkeln und den abgeben.
Dann ist das Pipi-Machen im Preis für den Kaffee inkludiert, wie bei Sanifair. :woza:

30

Sonntag, 8. März 2009, 16:53

Also meinetwegen kann die Toilette ruhig kostenpflichtig werden. Ich kann mich eh nicht erinnern, wann ich Flugzeug das Örtchen zuletzt aufgesucht habe. Bei Langstreckenflügen ok, aber bei den europäischen Routen ist mir schon die Ansteherei zu blöd.

Ansonsten bin ich bislang immer für 1 Euro oder 1 Cent geflogen und habe mich auf Handgepäck beschränkt. Und auf die Köstlichkeiten, die an Bord serviert werden, kann ich gerne auch verzichten. Abgesehen davon sind die Speisen und Getränke auch nicht teuer als am Flughafen. Und für den Preis, den ich gegenüber anderen Fluglinien spare, kann ich fast die ganze Bordverpflegung aufkaufen. ;)

Thorben-Hendrik

unregistriert

31

Sonntag, 8. März 2009, 17:49

Also ich miete dann die Toilette für 1 Pfund und verkaufe die dann für 2,49 :Jippiiiiieeee:

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

32

Montag, 9. März 2009, 17:38

Ich denke eher das die eine Gebühr verlangen, denn was man so hört soll ja das Telefonieren mit dem Handy bei Ryanair bald erlaubt sein. Erfahrungsgemäß hat man ja im Flieger einige Mithörer und so geht man eben aufs stille Örtchen.
So machen die mit den Telefonierern noch zusätzlich Kasse. :TOP: :kuller: :kuller: :kuller:

Mal ganz abgesehen von den Verlusten (101 Mio), die sie Ende letzten Jahres eingefahren haben..... 8|
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

33

Montag, 9. März 2009, 17:45

Ich merke schon, Mujer, du würdest gerne mal mit Ryanair fliegen und dein Handy hoch über den Wolken ausprobieren.
Die ersten Maschinen sind schon in der Luft und durch verschiedene Umläufe sind die auch schon mal in Deutschland im Einsatz.

Hier sind die Bedingungen im Detail.

Und - man glaubt es kaum - SMS-Empfang ist kostenfrei !

Viele Grüße cuate

PS: Finde es wirklich störend, diese Bimmelei. Aber ist ja auch nicht meine bevorzugte Airline
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

34

Montag, 9. März 2009, 17:52

Ich merke schon, Mujer, du würdest gerne mal mit Ryanair fliegen und dein Handy hoch über den Wolken ausprobieren.


Da täuscht Du Dich cuate. ;)
Wenn ich im Flieger sitze, habe ich die wichtigsten Menschen um mich und da brauch ich kein Handy. :D Im Übrigen nerven mich Herr und Frau Wichtig schon an der Supermarktkasse, dann erst recht auch im Flieger und auf das Niveau lass ich mich nicht runter.
Was kann so wichtig sein ausser "wir sind grad über euer Haus geflogen" oder "vor lauter Wolken sieht man nix" ... :patschi:
Außerdem mit so einem "B`scheisslädle" flieg ich nicht und komme auch nicht in die Bredouille, denn die fliegen nicht von MUC aus. ;)
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

35

Dienstag, 10. März 2009, 17:05

Ryanair ab Oktober 2009 nur noch mit Webcheckin

War ja schon angekündigt, hier kommen jetzt die Details. Macht dann immer 5 Euro pro Person und Strecke für den Web-Checkin. Kaum zu glauben, solche zwangsläufig anfallenden Gebühren müßten ja eigentlich im Flugpreis enthalten sein, eigentlich ...

Einchecken bei Ryanair ab Oktober nur noch per Internet möglich

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

36

Dienstag, 10. März 2009, 17:11

Im Übrigen nerven mich Herr und Frau Wichtig schon an der Supermarktkasse,

Ich hab unlängst im Supermarkt gleich mehrere (!) ferngesteuerte Herren beobachtet. Ferngesteuert heißt, dass denen das (Ehe-)Weib von zu Hause gesagt hat, was sie einkaufen sollen und in welchem Regal man das findet. Unglaublich, aber wahr.

Emirates hat auch Telefone. Allerdings sind das eigene Geräte, wo man vor dem Gespräch die Kreditkarte durchziehen muss. Das schreckt ab. Hab noch niemanden damit telefonieren gesehen.

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 10. März 2009, 17:26

Wenn ich mir vorstelle, was sich so eine Bamperl Fluggesellschaft alles rausnimmt :mecker:
Wahrscheinlich startet Ryanair bald auch noch in eine neue Epoche im Flugverkehr.
Ryanair setzt als erster Betreiber vollautomatische, künftig ohne Piloten verkehrende Maschinen auf die Startbahn.
Ferngesteuerte und vollautomatische Androiden übernehmen den Service an Bord.
:kuller:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Thorben-Hendrik

unregistriert

38

Dienstag, 10. März 2009, 21:57

Ich finde die gut ermöglichen die mir doch meist noch einen 5. Urlaub im Jahr......... :go:

39

Donnerstag, 12. März 2009, 15:00

Ryanair bietet 1000 Euro in bar ...

... für die beste Idee, welche Gebühren man noch verlangen könnte.

http://www.ryanair.com/site/DE/news.php?…gen-de-120309-2

Viele Grüße cuate

PS: Eines ist sicher, man kommt immer wieder in die Schlagzeilen
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

40

Donnerstag, 12. März 2009, 15:09

Großartige Idee. 1000 Euro. :klatschen: Das sind ja 1000 RyanAir-Flüge (ohne Gebühren versteht sich).

Ich hab auch schon einen Vorschlag:

Zu Beginn des Buchungsdialoges kann man gegen Gebühr von sagen wir mal 200 Euro sämtliche Fragen wie

"Wollen sie einen bestimmten Sitzplatz?"
"Haben sie ein Gepäckstück dabei?"
"Haben sie vielleicht auch noch ein 2. Gepäckstück dabe?"
"Wollen sie bei uns auf's Klo gehen?"
"Wollen sie eine Versicherung?"
"Wollen sie als erster in den Flieger einsteigen?"
"Wollen sie als erster aus dem Flieger aussteigen?"

umgehen. Alles ist inklusive und der Buchungsvorgang ist viel schneller und übersichtlicher.