Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Januar 2009, 14:54

Auch das noch ... (Anekdötchen + Ungewöhnliches rund um die Fliegerei)

Um die Piloten am Einschlafen zu hindern, sollen indische
Flugbegleiter aktiv eingreifen: Ein neues Regelwerk der indischen
Zivilluftfahrtbehörde DGCA schreibt vor, dass die Stewardessen und
Stewards alle halbe Stunde mit den Piloten sprechen sollen ...

:flo:


Mehr zum Thema "Indiens Flugbegleiter sollen Piloten am Einschlafen hindern" hier


Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Januar 2009, 15:08

:grin: :grin: :grin: Da müssen die sich ihr Personal aber gut aussuchen. Ich kenne Leute, bei denen würde ich wacher bleiben, wenn sie den Mund hielten :hehe: :HC:

Kürzlich ging doch auch durch die Medien, daß die Air India Stewardessen gefeuert hat, weiß sie ein bißchen zu dick waren und die daraufhin erfolgte (Straf-)versetzung in den Bodendienst die Kilos nicht schmelzen ließ :batsch: Ich habe hier die Gewichtstabelle von Air India gefunden...
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (23. Januar 2009, 15:22)


3

Freitag, 23. Januar 2009, 15:16

dass die Stewardessen alle halbe Stunde mit den Piloten sprechen sollen ...

Nur sprechen?! :crazy:

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Januar 2009, 15:21

Was Du nun wieder denkst :grin: Sie sollen ihn ja nicht...erschöpfen :wochenende: :patschi:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Januar 2009, 15:23





dass die Stewardessen alle halbe Stunde mit den Piloten sprechen sollen ...

Nur sprechen?! :crazy:

@ NoDurians :shock:
aber das soll ja zum Schmelzen der Kilos positiv beitragen und die Stewardess muss nicht auf den Boden ... :patschi: :kuller:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Januar 2009, 15:24

...oder doch :HC:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Januar 2009, 15:59

Ungewöhnlich fand ich vor ca. 10 Jahren einen Rückflug von Mallorca. Auf meinem Frühstückstablett lag eine Serviette auf der stand "wenn Du mal Lust hast Essen zu gehen, ruf mich an ... Robert". 8| Es war eine Münchner Nummer.

Nachdem sich auf dem Flug zwei Stewards befanden, wußte ich nicht von welchem die Botschaft war. ?( Natürlich hatte ich einen Favoriten. Aber was wenn es der andere gewesen wäre? Das Risiko war mir dann doch zu groß - nein, die Skepsis siegte. So weiß ich bis heute nicht welcher es war. :S

Naja, ist auch gut so, denn ich denke ich war da nicht die einzige. Womöglich stand ich als PMI - MUC LH1289 Reihe 25 Seat B in seinem Kalender. :patschi:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Jordan26

Insider Amigo

Beiträge: 852

Wohnort: Basel

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Januar 2009, 16:03

Mujer Du Angsthase Du...............
Wenn der Kuchen spricht, hat der Krümel zu schweigen

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Januar 2009, 16:05

Fred, ich bin eine anständige Frau! Ich laß mich nicht auf so schwindlige Angebote ein. :woza:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Januar 2009, 16:06

Es muss nicht unbedingt ein Steward gewesen sein. Vielleicht hatte auch ein anderer Passagier ein Auge auf Dich geworfen und die Stewards beschwatzt :hehe:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Jordan26

Insider Amigo

Beiträge: 852

Wohnort: Basel

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Januar 2009, 16:12

ich hätte ein Glass Champagner der Mujer offeriert ,aber vorher die FL beauftragt zu fragen ob sie dieses annehmen würde wenn ja ..........dann wäre die Jagt eröffnet :patschi:



so habe ich es jeweils an einer Bar gemacht wenn ich da alleine auf Reisen war und :!: es funktioniert
Wenn der Kuchen spricht, hat der Krümel zu schweigen

12

Montag, 9. Februar 2009, 16:54

Falsche Tierliebe ?

Zu ungewöhnlichen Maßnahmen hat ein Flugzeug-Passagier gegriffen, der
seine Lieblingstiere während einer Libyen-Reise nicht unversorgt zu
Hause lassen wollte:
Passagier will mit Tauben in der Hose auf Reisen gehen :skeptisch:

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Februar 2009, 17:00

:patschi: Manche kommen auber auch auf Ideen... :shocked: :grin: Dem guten Herrn wäre wohl etwas flatterig geworden, wenn das Tape sich gelöst hätte. Man stelle sich nur mal vor, die Tauben wären im Flieger ausgebüxt und in der Kabine herumgeflattert :mööööööp:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

14

Montag, 9. Februar 2009, 17:02

Wenn sie nur geflattert wären, aber stell dir vor du kriegst den Klacks von oben :shocked:
Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt.
Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.

Helmut Schmidt

15

Montag, 9. Februar 2009, 17:15




Man glaubt es nicht :Günni: :Günni:

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

ElBuitre

Master Amigo

Beiträge: 3 464

Wohnort: Herne/ Wanne-Eickel, mittleres Ruhrgebiet

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Februar 2009, 22:19

Kurioses

Irgendwann in den 70ern auf einem LTU-Flug gen PMI!

Essen war verteilt und einige Kids tobten auf dem Gang herum. Kumpel Gerd spricht einen an: Wie heist Du, ich bin Gerd!

Klaus!

Sag mal kannst Du mir einen Gefallen tun?

Klar, was ist?

Kuck mal, da ist ein Ausgang - spielt draußen weiter!

Der Junge nickte eifrig und ging zum Notausstieg! Da fing seine Mutter an zu zetern und beschimpfte Gerd auf das Übelste! Nur als sie merkte dass ringsum alles laut lachte wurde sie ruhiger und sammelte ihren Filius ein!

Werner

17

Sonntag, 1. März 2009, 19:37

Gestatten, Skymarshall

„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Solveig

unregistriert

18

Montag, 2. März 2009, 08:32

Wenn man allerdings weiß, wie das mit den Skymarshalls abläuft, dann kommen erhebliche Zweifel auf, dass es sich tatsächlich so abgespielt hat, dass er also tatsächlich bis in die Maschine gelangen konnte.
Ich gehe auch mal davon aus, dass auch nur zufällig ein Bild mit einer LH-Maschine dem Artikel hinzugefügt wurde, denn gerade bei dieser Airline halte ich sowas aufgrund der bei dieser Airline üblichen Prozedur für nahezu ausgeschlossen.

19

Montag, 2. März 2009, 23:03

4,0 Promille - und warum geht die Flugzeugtür nicht auf?

Eine 41-jährige Einwohnerin der Stadt Krakau hat während eines Fluges mit "Easyjet" von London-Luton nach Krakau-Balice Passagiere und Besatzung in Angst und Schrecken versetzt, denn die sich im Vollrausch befindliche Frau versuchte kurz vor der Landung in Polen mehrere Minuten lang die linke vordere Tür der Maschine mit Gewalt zu öffen.

Mann-o-Mann, so kontrolliert kann man mit 4,0 %o handeln? Und wieso dauert es, bis man die Frau von der Flugzeugtür wegbringt? Und ist technisch während des Fluges überhaupt die Tür aufzubekommen?
Fragen über Fragen.

Viele Grüße cuate
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Solveig

unregistriert

20

Montag, 2. März 2009, 23:47

RE: 4,0 Promille - und warum geht die Flugzeugtür nicht auf?

... Und ist technisch während des Fluges überhaupt die Tür aufzubekommen?
...[/color][/i]


Flugzeugtüren werden zunächst nach innen gezogen, bevor sie nach aussen aufgeschwenkt werden (Notausgänge gehen nur nach aussen auf). Da der Innendruck im Flugzeug größer ist als der Aussendruck, müsste man zunächst den höheren Innendruck überwinden. Dazu ist ein sehr erheblicher Kraftaufwand erforderlich. Ein einzelner Mensch dürfte dazu kaum in der Lage sein.
In einer Höhe von ca. 10.000 Meter über Grund herrscht im Flugzeug ein Innendruck, der dem Druck in einer Höhe von etwa 2.200 - 2.500 Meter entspricht.
Ein Flugzeug, das in 15 Minuten landet, hat allerdings den Sinkflug für die Landung begonnen und fliegt zwangsläufig nicht mehr in großer Höhe. Da der Innendruck ständig angepasst wird, könnte es -technisch gesehen- wenige Minuten vor der Landung tatsächlich möglich sein, eine Flugzeugtür zu öffnen. Allerdings müsste man wenige Minuten vor einer Landung zunächst mal an der Crew vorbeikommen, die ja im Bereich der Türen sitzt ...
Es hat schon viele solcher Vorfälle gegeben, aber soweit ich weiß, ist es noch niemandem gelungen, während des Fluges eine Tür zu öffnen.

Ähnliche Themen