Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Dezember 2008, 11:57

AEA-Statistik: Ryanair "schlägt" Lufthansa

Die AEA-Statistik macht es offiziell: Ryanair „schlägt“ die Lufthansa

Ryanair, Europas größte Low Fare Airline, zeigt sich erfreut über den jüngsten Bericht der Association of European Airlines (kurz: AEA), der einmal mehr bestätigt, dass Ryanair ihren Fluggästen einen besseren Kundenservice bietet als beispielsweise die Deutsche Lufthansa. Denn: Laut der neuen AEA-Statistik verliert die Lufthansa rund 13 Gepäckstücke pro 1.000 Passagiere, während zugleich nur 82 Prozent ihrer Flüge pünktlich sind. Ryanair dagegen verliert weniger als einen Koffer pro 1.000 Fluggästen bei einer Pünktlichkeitsrate von über 90 Prozent. Die irische Airline betont, dass gerade Pünktlichkeit und zuverlässige Gepäckzustellung für Flugreisende die wichtigsten Bewertungspunkte seien. Quelle

Solveig1

unregistriert

2

Dienstag, 30. Dezember 2008, 00:56

Stimmt nicht so ganz

Hallo,

der Bericht liest sich, als wenn die Airlines sich selbst um den Transport des Gepäcks kümmern. Das ist natürlich nicht der Fall. Das Gepäck wird nicht von Angestellten der Airline vom Flugzeug zum Transportband befördert, sondern in der Regel vom Flughafenpersonal.

Die Airlines heften lediglich ein Etikett an das Gepäck und stellen es auf das Förderband. Dann befindet sich das Gepäck allerdings bereits nicht mehr in der Obhut der Airlines, sondern in der Obhut des Flughafens. Und erst jetzt treten die Fehler auf - die Etiketten werden nicht richtig gelesen, das Gepäck kommt deshalb auf ein falsches Transportband und ist dann u.U. erst mal "verschwunden".

Der Bericht macht es sich recht einfach, weder LH noch Ryanair "packen" das Gepäck an. Und es ist ja wohl nicht gemeint, dass die Airlines das Gepäck während des Fluges aus dem "Kofferraum" verlieren. ;)

Vielleicht hätte man besser mal recherchiert, wieviel Gepäckstücke an den Flughäfen verloren gehen.

Was die veröffentlichen Zahlen anbelangt, müsste man genauer hinsehen. Ich würde gern mal schauen, ob bei der Prozentberechnung wirklich berücksichtigt wurde, dass es sich bei Ryanair um eine recht kleine Airline im Gegensatz zur LH handelt.

Gruß, Solveig

3

Dienstag, 30. Dezember 2008, 08:06

Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.

Meiner Meinung nach ist RyanAir nicht so schlecht. In diversen Foren haben sich ein paar Berufsnörgler auf RyanAir eingeschossen und verteufeln die Airline. Ich kann es mir allerdings nicht leisten, die Auswahl meiner Fluglinie zu einem Glaubenskrieg zu machen. Wenn die Flugzeiten und der Preis stimmen, dann flieg ich auch mit denen.

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 330

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Dezember 2008, 10:46

RE: AEA-Statistik: Ryanair "schlägt" Lufthansa


Ryanair dagegen verliert weniger als einen Koffer pro 1.000 Fluggästen


Hmmmm...ob dabei wohl auch berücksichtigt wurde, daß aufgrund der bei Ryanair für normale Gepäckbeförderung anfallenden Gebühren sicherlich weniger Fluggäste ihr Gepäck aufgeben als bei der Lufthansa, wo das Köfferchen im Flugzeugbauch nichts extra kostet, wenn die Freigepäckmenge nicht überschritten wird?

Zu Verspätungen kann es immer mal kommen und nicht immer ist die Airline wirklich schuld daran.

@ Solveig:
Danke für Deine Erklärungen!
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)