Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41 993

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. November 2016, 21:30

TUI: Keine Reiseunterlagen mehr auf Papier

Ob sich TUI damit wirklich einen Gefallen tut?

Der Reiseveranstalter TUI schafft ab 13. Dezember 2016 das Papierticket komplett ab. Bereits vor drei Jahren hatte TUI erstmals das Reisen ohne Papierticket eingeführt, aber den Kunden bzw. dem Reisebüro die Wahl gelassen ob man die gedruckten Reiseunterlagen oder papierlos Reisen möchte.

Denke, dass man nicht mehr wirklich ein Ticket auf Papier benötigt, viele Kunden, speziell die der TUI, jedoch mit APPs und Co nicht wirklich was am Hut haben (wollen).

Sina

Master Amigo

Beiträge: 20 822

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. November 2016, 22:28

Die Booklets braucht eigentlich keiner mehr. ABER: Für die ältere Generation, die mit Computer & Co. nichts zu tun hat/ haben will, ist das Booklet ein geliebtes Ritual. Da ist alles drin, es gibt das Rundum - Sorglospaket. Die Reisebüros werden sich herzlich bedanken, wenn sie für diverse Kunden auch noch die Unterlagen ausdrucken und ordnen müssen :pfft:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

3

Donnerstag, 17. November 2016, 23:11

Die sogenannte "ältere Generation", speziell die reiseerfahrene, werden da in der Mehrheit keine Probleme haben. Das ist zudem keine wirkliche Altersfrage. Wer, altersunabhängig, wenig verreist, braucht eher Unterstützung. Aber es gibt große Teile erfahrener Reisender, die darüber hinaus noch nichtmals einen Reiseveranstalter brauchen und dennoch gut mit ihren Urlaubsreisen zurechtkommen. :ironic: Selbst im fortgeschrittenen Alter.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 27 009

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. November 2016, 23:40

Sehe ich auch so, mittlerweile hat man die Buchungsbestätigung /Flugtickets am Handy, Notebook oder IPad :ironic:
Papierzeug kratzt die wenigsten noch grossartig.....ein leerer Akku auf allen Geräten wäre vielleicht fataler :ironic: aber selbst dann hat noch der Name gereicht.....
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine

5

Freitag, 18. November 2016, 00:01

ein leerer Akku auf allen Geräten


....ohne Powerbank gehts nicht in Urlaub :mööööööp:
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen

6

Samstag, 26. November 2016, 11:54

Zum Thema "Abschaffung der Reiseunterlagen auf Papier" bei TUI hat sich der Geschäftsführer des neuen Pauschalreiseanbieters anex tour hier bei touristik aktuell geäussert:

http://www.touristik-aktuell.de/nachrich…die-wahl-haben/
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

7

Samstag, 26. November 2016, 13:24

Ich selbst kann die Aufregung wirklich nicht verstehen, mir reicht mein Pass! Und DAS sollte in der Pauschaltouristik auch gelten!
Vereinzelt verlangen Hotels für die Buchhaltung noch Papier, aber das ist in den entlegensten Gegenden.

In sofern kann ich die Abschaffung von Papier nur beglückwünschen!

Nur doof, dass jetzt der Reiseplan ausgedruckt werden muss (12 Seiten) DAMIT der Kunde etwas in der Hand hat! Wunsch des Kunden! Man kann
ihm die Logik auch nicht mehr klarmachen.....

"Ich habe eine 19.000€ Reise gebucht und bekomme nur ausgedruckte Fetzen????????" O-Ton!!!!!!!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (26. November 2016, 15:08)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 27 009

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. November 2016, 14:43

Manchmal ist der Pass zuwenig :kuller:
Wir hatten vor 15 Jahren beim Check In Probleme , 2 Mal der gleiche Name und der gleiche Wohnort.....da haben die gedruckten Unterlagen auch wenig genützt um die Blockade im Kopf der Mitarbeiter zu lösen :pfft:
Keine Ahnung was damals passiert ist, Schwiegerpapa durfte dann doch noch mit.......
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Heinrich Heine