Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Oktober 2013, 16:09

Fefa Reisen GmbH insolvent

Jetzt hat es Fefa Reisen (FerienFabrik) getroffen, war aber auch abzusehen.
Hoffentlich ist kein Amig*s betroffen hmpf

An alle von der Insolvenz des Reiseveranstalters Fefa Reisen GmbH betroffenen Pauschalreisenden :

Als Kundengeldabsicherer für die Firma FeFa Reisen GmbH erstatten wir vertragsgemäß gezahlte und noch nicht verbrauchte Reisepreiszahlungen für Pauschalreisen, welche aufgrund der Insolvenz des Veranstalters ausfallen.

Versichert sind Pauschalreisen, also mindestens zwei beim Veranstalter kombiniert gebuchte Reiseleistungen.
Nicht versichert sind: Einzeln gebuchte Leistungen (wie z.B. nur Hotel oder nur Flug) sowie die Kosten einer Reiserücktrittskostenversicherung oder etwaige Reisemängel.

Zur Geltendmachung von Ansprüchen aus Pauschalreisen bitten wir folgende Informationen/Unterlagen

Sicherungsschein
Rechnung und Buchungsbestätigung von Fefa GmbH
Zahlungsbeleg für den Reisepreis
Bankverbindung (bzw. bei Auslandszahlung BIC und IBAN)

mit einem kurzen Anschreiben an folgende Adresse : R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden zu übersenden.

Sie erreichen uns auch rund um die Uhr unter der Rufnummer 0611 533-5859

1) Sofern Sie als Reiseteilnehmer vor Ort nochmals zur Zahlung bestimmter, bereits gebuchter Reiseleistungen (wie z.B. Hotelzimmer) aufgefordert werden, bezahlen Sie den geforderten Betrag. Zur Geltendmachung bei der R+V Versicherung reichen Sie bitte zusätzlich folgende Unterlagen ein:

Rechnung
Zahlungsquittung.

2) Für die noch nicht angetretenen und bereits ganz oder teilweise bezahlten Reisen gilt Folgendes:
Ab dem Datum des Insolvenzantrags, das heißt ab dem 25.10.2013, müssen diejenigen Reisenden, die die Reise dennoch antreten möchten damit rechnen, dass Reiseleistungen mit den Leistungsträgern selbst abzurechnen sind. Hinsichtlich der Bezahlung müssten Sie insoweit in Vorlage treten. Nach Abschluss der Reise bitten wir um Übersendung der oben genannten Unterlagen.
Wir können maximal den Betrag erstatten, den der Reisende bei der Fefa GmbH für die Reiseleistungen bezahlt hat.

3) Diejenigen Reiseteilnehmer, die die geplante Reise bereits ganz oder teilweise bezahlt haben und die Reise nicht antreten möchten, bitten wir uns die oben genannten Informationen/Unterlagen zu übersenden.
Im Interesse einer zügigen Bearbeitung bitten wir von Sachstandsanfragen abzusehen.

Klick
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Epprechtstein

unregistriert

2

Freitag, 25. Oktober 2013, 16:44

Tragisch für Betroffene aber kein Verlust für den Reisemarkt! :sorry:

manni11

Gesperrter User (Mehrfachaccount)

  • »manni11« wurde gesperrt

Beiträge: 84

Wohnort: Freyung

Beruf: nicht in der Reisewelt

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Oktober 2013, 17:42

woher nimmst du deine Kenntnis, daß es kein Verlust für den Reisemarkt ist? Hast du persönlich schlechte Erfahrungen gemacht? Jede Insolvenz ist eine zu viel. :sorry:

Epprechtstein

unregistriert

4

Freitag, 25. Oktober 2013, 17:44

Das ist keine Kenntnis, sondern meine Meinung. Punkt.

manni11

Gesperrter User (Mehrfachaccount)

  • »manni11« wurde gesperrt

Beiträge: 84

Wohnort: Freyung

Beruf: nicht in der Reisewelt

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Oktober 2013, 17:52

dann ist ja gut. Hauptsache man hat ohne Kenntnis mal etwas gepostet.

6

Freitag, 25. Oktober 2013, 18:18

"Der Nächste bitte..." ;(

Kein "gutes" Jahr für die R+V!

mogan13

Master Amigo

Beiträge: 1 561

Wohnort: Grefrath

Beruf: Reiseverkehrskauffrau

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Oktober 2013, 20:40

Jede Insolvenz ist eine zu viel. :sorry:


So ist es !! Es hängen ja nicht nur die enttäuschten Kunden mit drin die um ihr Geld bangen müssen, sondern auch Mitarbeiter die ohne Job da stehen und möglicherweise schon seit längeren keinen Lohn gesehen haben.Hab den Mist in meiner Exbranche Textil 4 x mit gemacht, ist alles andere als lustig.
:pfft: Nehmt mich so wie ich bin, anders gibt´s mich nicht!

8

Freitag, 25. Oktober 2013, 21:28

Darf ich aus dem Beitrag von LaidaLama schließen, dass FeFa auch bei der R&V rückversichert ist?
Das geht aus Dodos ansonsten sehr detaillierter Information nicht hervor ... ?(

Der "Verlust" auf dem Markt hat m.E. nichts mit den - zugegeben unliebsamen Auswirkungen ad hoc - zu tun.
Wie Dodo bereits schrieb, ist das Konzept nicht ganz überraschend gescheitertert.
Eine Haltung schließt die andere ergo nicht aus ... :mööööööp:
Alle Nächte sind gleich lang ... aber unterschiedlich breit! :D

Epprechtstein

unregistriert

9

Freitag, 25. Oktober 2013, 21:40

Hier steht alles fefa-reisen ja, R&V stimmt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amigo« (25. Oktober 2013, 22:27) aus folgendem Grund: Link entfernt, da bereits im Eröffnungsposting vorhanden.


10

Freitag, 25. Oktober 2013, 21:40

Du darfst das sicher auch aus LLs Beitrag schliessen oder ...

Zur Geltendmachung bei der R+V Versicherung reichen Sie bitte zusätzlich folgende Unterlagen ein:

Rechnung
Zahlungsquittung.


... aus Dodos sehr detaillierter Information :ironic:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

11

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:17

"mit einem kurzen Anschreiben an folgende Adresse : R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden zu übersenden ..."

SORRY! Überlesen!! :tüte:
Danke ... :ironic:
Alle Nächte sind gleich lang ... aber unterschiedlich breit! :D

12

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:39

Andreas Lambeck war bis zum 31. August bei der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH Geschäftsführer und bis 2007 Geschäftsführer von FeFa Reisen.

dieser Link funktioniert noch...

http://www.ferienfabrik.de/index3.html?u…bodenmais.de%2F

Es sind diese me-too VA mit den X/Y Produkten ( Dynamic Packaging) , welche wie Pilze aus den Boden schießen. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 615

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:45

@ Dodo

aber du bringst die nicht aktuell zusammen bzw. in direkter Verbindung ?

14

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:55

Tja, da bin ich mir nicht so sicher :denk:

Ich habe mit diesem VA nichts zutun, kenne nur flüchtig den Andreas Lambeck, jetzt bei Alltours.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

15

Freitag, 25. Oktober 2013, 23:01

Es hat den Anschein als gehörten die wohl irgendwann mal zusammen.

Das Reiseportal Ferienfabrik.de hat einen neuen Eigentümer. Damit trennt sich das Portal auch von seiner einstigen Schwester Fefa-Reisen.

Quelle: fvw aus dem Jahr 2010
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobbit« (25. Oktober 2013, 23:07)


Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 615

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. Oktober 2013, 23:03

@ Dodo

ich würde die nicht in direkte Verbindung bringen und deshalb ist ja auch klar dass die HP von Ferienfabrik noch "on" ist, weil eine komplett andere Firma.

17

Freitag, 25. Oktober 2013, 23:52

Hast Recht SD :ironic:

Hier mal etwas Interessantes
Freedom's just another word for nothing left to lose...

18

Samstag, 26. Oktober 2013, 00:08

Müsste das nicht unter "Neues von Gestern" laufen ? :ironic:
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sternedieb

Master Amigo

Beiträge: 44 615

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

19

Samstag, 26. Oktober 2013, 00:14

@ Dodo

klar, alles schön und gut. Der Name fiel ja auch schon mal in einem anderen Thread als es um Touropa ging. Nur kann ich aktuell nichts mit Fefa Reisen und ferienfabrik in Zusammenhang bringen.

20

Samstag, 26. Oktober 2013, 00:28

Hast Recht SD :ironic:


Das war meine Zustimmung ?( Ich sehe es ebenfalls wie Du.
Freedom's just another word for nothing left to lose...