Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. August 2018, 10:24

Angekündigter Streik bei Airline doch kein außergewöhnlicher Umstand?

Nach dem EuGH - Urteil gegen TUIfly im April 18 hat ein Luxemburger Gericht jetzt ein weiteres Grundsatzurteil gesprochen, wonach " Lufthansa nach einem Streik die betroffenen Passagiere entschädigen muss. Es würden keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen, so der Richter."

http://europakonsument.at/de/streik-urteil-gegen-lufthansa
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

2

Dienstag, 7. August 2018, 11:03

Ich bin auch dafür, dass Streik - gerade in Paris und Itlalien - kein außergewöhnlicher Umstamd mehr ist, egal ob Lotsen oder Bodenpersonal.
Damit MUSS man einfach rechnen.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

3

Dienstag, 7. August 2018, 11:48

Deutschland kann da in letzter Zeit gut mithalten...

4

Mittwoch, 15. August 2018, 19:23

Eines der Fluggasthelfer-Portale will es jetzt genau wissen und hat Ryanair am LG Frankfurt wegen des kürzlichen Streiks auf Ausgleichszahlungen verklagt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen…QW2NAcb27dn-ap2
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft