Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. Februar 2011, 12:32

Sprachreise Malta / Valletta

guten tag alle zusammen!

ich werde im märz eine sprachreise nach malta (valletta) machen und wollte daher ein paar fakten wissen, die mir bestimmt der ein oder andere (hoffentlich) sagen könnte :)

da ich in valletta meine unterkunft haben werde, wollte ich gerne mal wissen, wie es mit kurztrips in andere ortschaften ist. benötigt man lange, um zu schönen orten zu kommen? gute busverbindungen vorhanden?
es besteht ja auch eine fährmöglichkeit zwischen valletta und sliema.
weiss jemand wie viel diese kostet und wie lange diese unter der woche fährt?

leider konnte ich nicht so gute ratschläge in reiseführern entdecken, hoffe aber das mir jemand antworten wird! :)

gibts es vielleicht sonst noch was, dass ich während meinem aufenthalt im märz NICHT verpassen darf ;) immer her mit damit!


vielen dank! :)

2

Freitag, 4. Februar 2011, 13:12

Hallo padd.easy und :welcome:


falls du ein wenig Geduld hast kann dir LaMujer bestimmt bei deinen Fragen weiterhelfen. :ironic:
Wahre Worte sind nicht immer schön - aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
Unbekannt

helga

Amigoanwärter

Beiträge: 1

Wohnort: Hamburg/Deutschland und Qawra/Malta

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Februar 2011, 08:59

Sprachreise

hi

kannst bei atp nachsehen, sommer- wie winterfahrplan. preise sind zwischen 0,43 und 1,69 euro. noch :gähn:

soll sich im sommer mit den neuen bussen ja alles ändern. aber wer weiss denn schon welcher sommer gemeint ist!!! -grins-

http://www.atp.com.mt/atp/servlet/Contro…geName=mainPage

viel spaß beim lernen.
helga

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Februar 2011, 11:32

falls du ein wenig Geduld hast kann dir LaMujer bestimmt bei deinen Fragen weiterhelfen.

Ja, denn die ist soeben frisch von der Insel eingetroffen. :ironic:
Fährverbindungen zwischen Sliema und Valletta ist soweit ich weiss bis April morgens ab 8 jede Stunde und ab 10 jede halbe Stunde. Die letzte glaub ich 17.30 Uhr. In guten 5 Min. ist man drüben. Kosten 93 ct. Allerdings gehts notfalls auch mit dem Bus. Dauert aber bissl länger. Das große Bus Terminal ist vor den Toren Vallettas direkt an der Republic Street und von dort aus gehts so ziemlich in alle Himmelsrichtungen.
Wir haben immer ein Auto, deshalb bin ich mit den Bussen nicht so bewandert. Allerdings würde ich jeden empfehlen, sich am Bus Terminal, egal ob in Valletta, Bugibba, Gozo etc. an einem der Infohäuschen einen Fahrplan zu holen. Erfahrungsgemäß sind die aktueller als so manche "Timetable" aus dem Internet. :ironic:
Um möglichst viel zu sehen, würde ich dir eine Tour mit den Hop on - Hop off Bussen empfehlen.
> klick <
Die gibts sowohl für Malta als auch für Gozo. Auf Gozo geht man einfach zum Hafen in Mgarr, steigt ein und kauft das Ticket (15,--) direkt im Bus. Auf Malta beispielsweise ab Sliema, rein in den Bus und man muss sich um nix mehr Gedanken machen. Nur noch gucken und genießen.
Meiner Ansicht nach, haben diesen Touren den Vorteil, dass man sich nicht selbst um die oftmals zeitraubenden Verbindungen kümmern muss. Man kann überall wos schön ist aussteigen und mit einem der nächsten Busse weiterfahren. Das Ticket gilt für alle Hop on Busse den ganzen Tag.
Malta auf eigene Faust erkunden empfehle ich wenn dann nur mit dem Auto, Quad oder Roller. Ansonsten würd ich die zuverlässigen Hop on Busse wählen.
Hast du schon mal in die Reisetipps geguckt? So einfach ins Blaue hinein ist es schwer etwas zu empfehlen. In welcher Ecke Vallettas wohnst du denn?
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Februar 2011, 12:14

gibts es vielleicht sonst noch was, dass ich während meinem aufenthalt im märz NICHT verpassen darf ;) immer her mit damit!

Als Karnevalshasser (in Deutschland) empfehle ich dir den Karneval auf Malta besonders auf Gozo.
Heuer vom 4. - 8. März! :corräkt: Mit großem, unvergleichlich schönem Feuerwerk am 8. in Floriana bei Valletta. Nicht umsonst sind die Malteser die Feuerwerker der Welt. :ironic:
Während es beispielsweise in den Strassen von Valletta laut und lustig zugeht, ist es in Nadur auf Gozo eher ziemlich eigen und fast schon ein bissl gruselig, da dort das hauptsächliche Faschingstreiben nach Sonnenuntergang losgeht. :party:
Karneval auf Malta - ein MUß!
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Tina11

Junior Amigo

Beiträge: 120

Wohnort: NRW

Beruf: Büro

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Februar 2011, 08:52

Seit wann gibt es Hop on Hop Off auf Malta/Gozo? Bei meinem letzten Aufenthalt 2004 gabs das meines Wissens noch nicht. Danke für den Hinweis! Könnte man für Gozo ins Auge fassen. (ich fahr dies Jahr wieder mal auf meine Lieblingsinsel!)

Zum Busnetz: Es ist recht gut aufgebaut. Der Dreh-und Angelpunkt ist Valetta. Von dort aus kommt man quasi überall hin. Die Busse fahren in die Hauptgegenden relativ regelmäßig. Es fahren auch Nachtbusse. Aber da hol Dir wirklich diesen Plan vor Ort, und die Sprachschule kann Dir auch weiterhelfen.

In der Sprachschule wirst Du sicher schnell Anschluß finden. Haben uns immer mit mehreren ein Taxi geteilt, wenn mal kein Bus fuhr (Sonnenuntergang Dingli Klippen! Sehr zu empfehlen!!)

Falls Du die Möglichkeit hast, schau Dir ne Aufführung im Manoel Theater in Valetta an! Oder mach eine Führung mit!

Übrigens: In Valetta soll es nur tagsüber hoch hergehen, abends werden zeitig die Bürgersteige hochgeklappt.

Viel Spaß!
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)

LaMujer

Master Amigo

Beiträge: 8 739

Wohnort: München und Mallorca

Beruf: Karla Kolumna

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Februar 2011, 11:17

Seit wann gibt es Hop on Hop Off auf Malta/Gozo?

seit Frühjahr 2010.
Könnte man für Gozo ins Auge fassen. (ich fahr dies Jahr wieder mal auf meine Lieblingsinsel!)

Das kann ich soooo gut verstehen. :hschein:
Falls Du die Möglichkeit hast, schau Dir ne Aufführung im Manoel Theater in Valetta an!

Guter Tipp. Für mich eins der schönsten Theater die ich je gesehen habe.
In Valetta soll es nur tagsüber hoch hergehen, abends werden zeitig die Bürgersteige hochgeklappt.

Dann kann man ja notfalls nach gegenüber flüchten. Allerdings dann eher mit Bus oder Taxi. :ironic:
Ich komme aus Ironien. Das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

8

Freitag, 24. Juni 2011, 15:53

Danke für die tollen Tipps, ich bin grad am überlegen ob ich nicht auch eine Sprachreise nach Malta machen soll und hab schon nach verschiedenen Angeboten und Seiten gesucht. Hab mir jetzt zumindestens schon mal eine Grundlage geholt und denke mal, dass ich mir auch einmal das schöne Valletta anschauen werde.

9

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:29

@tiffanyS: Ja mach das. Ich war 1 Monat auf Malta für eine Sprachreise. Es war super. Eine der schönsten Zeiten die ich erlebt habe.
Hasta luego chicos :urlaub:

Molly

Master Amigo

Beiträge: 3 704

Wohnort: Bergisches Land

Beruf: Minna ;o)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:47

Und, wie hat es geklappt mit der Sprache :ironic:
Meine kleine Schwester war zwei Mal dort - gute Englischkenntnisse sind dabei aber nicht hängen geblieben :verrückt:

11

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:52

Das Problem war, dass wir fast nur deutsche waren :Fahne:
In der Schule und mit meiner Gastfamilie habe ich englisch gesprochen. Und abends wenn man unterwegs war und Leute aus anderen Ländern kennengelernt hat.

Aber stimmt schon. Der Grad der Sprachenverbesserung hält sich in Grenzen :pfft:

Aber dafür erlebt man eine unvergessliche Zeit :chaka:
Hasta luego chicos :urlaub:

Tina11

Junior Amigo

Beiträge: 120

Wohnort: NRW

Beruf: Büro

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. September 2011, 22:42

Naja, ich hab dies Jahr schon die ein oder andere Vokabel gelernt, aber die Grammatik ist anscheinend immer noch nicht bei mir in der Birne angekommen.


Dafür vermutlich wieder Freunde fürs Leben gefunden, mit einer neuen Bekannten plane ich bereits die nächsten (Sprach)Reisen!

Malta lohnt sich, selbst in den Kursen lernt man - und wenn auch nur fürs Leben! :thumbsup:
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)