Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. September 2021, 16:48

Segeltörns Einreiseformalitäten

Hallo,
Wir machen eine außergewöhnliche Reise, die wir schon vor Corona gebucht haben und verschoben, jetzt müssen wir Sie trotz vieler Hürden antreten sonst ist unser Geld futsch.
Deutschland > Martinique
Martinique > 1 Woche Segeltörn Grenadinen
Martinique > Saint Martin
Saint Martin > 1 Woche Segeltörn zu den BVI's
BVI's > Saint Martin
Saint Martin > Deutschland

Meine Frage dazu ist: Wenn ich die Einreisebestimmungen zu den jeweiligen Zielen suche, dann kommen da immer die Bestimmungen für aus Deutschland reisende, dass ist aber falsch oder? Ich muss vermutlich den Ort angeben von dem ich gerade anreise, oder?

Danke. Grüße Manu

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 712

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. September 2021, 23:50

OMG mama, das wird kompliziert. Leider wird dir hier wahrscheinlich niemand eine fundierte Info geben können. Wir hatten selbst in Spanien keine Möglichkeit, unseren 1 Tages Abstecher vom Festland nach Mallorca nach den aktuellen spanischen Anforderungen zu planen. Da bleibt wahrscheinlich nur "hin und Abenteuer pur". Ich würde es genau so machen! Niemand wird euch auf hoher See verdursten lassen.
Aber was sagt der Bootsverleiher? Reicht eine Immunisierung nicht? Oder seid ihr nicht geimpft?
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hasenbär« (14. September 2021, 23:52)


Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 712

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. September 2021, 00:01

Wir waren schon 18 Tage an der Costa Brava, als wir für einen Tag nach Malle wollten. Trotz EU Vereinbarungen mussten wir laut Vueling Air einen 48 Stunden geltenden Schnelltest machen, nicht so aber die Spanier. Ohne dem wären wir nicht in den Flieger gekommen. Bei der Einreise auf Malle hat das keine Sau interessiert ... aber deinen Reiseweg musstest du angeben, egal ob geimpft oder nicht.
Wenn das in EU Ländern schon wirr ist ... was glaubst du, was dich in der Karibik erwartet? Wenn ihr immunisiert seid, würde ich es machen. Ohne Schutz ... wahrscheinlich nicht.
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

4

Mittwoch, 15. September 2021, 05:04

Wo habt ihr denn den Törn gebucht? Dieser ist Ansprechpartner.
Mit Skipper oder ohne? An allen Marinas und Ankerplätze müssen Papiere vorgelegt werden und
dazu natürlich auch die coronabedingten Einreiseformalitäten, vor jeder Insel.

Meistens 48 Stunden vor Einreise ein PCR Test, aber das wird euer Veranstalter wissen.

Ja, du musst immer den letzten Ort angeben, es gibt eine App, welche die aktuelle Situation aller Destinationen
anzeigt, welche ständig aktualisiert wird, aber auch das weiß dein Veranstalter.
Freedom's just another word for nothing left to lose...