Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Juni 2010, 10:27

Fuerteventura: Labranda Stella Canaris Hotels & Resorts - vormals Dunas Hotels & Resorts

Zum 01. Juni 2010 hat Dunas das Management der Hotels auf Fuerteventura, die die Gruppe seit 2003 im Süden der Insel betrieben hatte, abgegeben. BEFASCA ist der neue Betreiber. Alle bisher getätigten Buchungen bleiben zu den vereinbarten Bedingungen bestehen. Kontakt zum Resort ist unter der Nummer 0034 928 87 34 52 möglich.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

2

Montag, 24. Juni 2013, 11:40

Streikankündigung

Wegen offenbar ausstehender Gehälter sind für den Juli 2013 ganztätige Streiks von der Personalvertretung angekündigt worden. Demnach soll jeweils in der Wochenmitte dienstags, mittwochs und donnerstags die Arbeit niedergelegt werden.

Die Firmenleitung begründet die Gehaltsrückstände mit schwachen Besucherzahlen und hofft, noch eine Einigung zu erzielen, wie hosteltur.es berichtet.

Nach inoffiziellen Mitteilungen im Netz soll Schauinsland seine Kunden bereits umbuchen.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

3

Dienstag, 9. Juli 2013, 12:29

An dem Streik der Bediensteten im Stella Canaris sollen 98% der Belegschaft teilnehmen. Mehrere Reiseveranstalter haben das Haus aus dem Programm genommen. Wie canarias7 schreibt, stehen die Gehälter der überwiegend bis zu 25 Jahre dort tätigen Mitarbeiter seit 3 Monaten aus und die Bewohner von Morro Jable würden die Streikenden in dieser Notlage mit Essen versorgen.

Eine unmögliche Situation.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

4

Dienstag, 13. August 2013, 18:59

Der Letzte macht das Licht aus ...

sagt man so im Allgemeinen. Aber die Hotelanlage muß schon längst ohne Strom und Wasser auskommen.
Die letzten Gäste wurden schon vor Wochen umquartiert. Die komplette, einstmals mit schönste
Anlage im Süden Fuerteventuras, ist "out of order".

Wie und ob es weitergeht, steht in den Stella's
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 321

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. August 2013, 20:28

Schade, schade, schade. Unbestätigten Gerüchten zufolge ist ein russischer Investor angeblich an der Anlage interessiert. Ob das ein Vor- oder ein Nachteil ist, wird sich zeigen :hschein:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

6

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 23:11

Es gibt für die zahlreichen "Fans" des ehemaligen Stella Canaris gute Nachrichten, wie abc.es berichtet:

Nach Jahren der Einstellung des Hotelbetriebs und dem damit verbundenen Verfall des Stella Canaris hat Labranda Hotels & Resorts, zugehörig zur FTI Gruppe München und deren ägyptischen Mitbesitzer Sawiris. Investitionen in Höhe von 70 Millionen Euro geplant, um die Anlage auf der Halbinsel Jandia auf Fuerteventura im 1. Halbjahr 2017 von Grund auf zu erneuern und u.a. mit einem Wasserpark, Pools, Restaurants, Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten auszustatten.

Schon im Juli 2017 sollen die ersten Gäste in 7 Hotels mit 2000 Zimmern und bis zu 5000 Betten beherbergt werden. Sonne und Strand für Familien, Paare und Freunde.

Anmerkung: Hört sich alles sehr gewaltig ein. Man muß aber wissen, dass dafür eine immens große Grundfläche zur Verfügung steht, die mit Parks und 15.000 Palmen durchzogen sein wird. Zumindest in der Vergangenheit verlief sich das sehr und man hatte seinerzeit (lange her) nie das Gefühl, dass das Resort überlaufen wäre. Man wird sehen, was die neuen Besitzer mit dem Remake aus dem damaligen Urlaubsparadies zaubern.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

7

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 10:28

Angesichts des desolaten Zustandes des Stella Canaris derzeit und der geplanten Baumaßnahmen mit 6 Monaten erscheint mir der genannte Eröffnungstermin zum 01. Juli 2017 sehr optimistisch ausgelegt zu sein. Baustellenurlaub wäre allerdings kein guter Start in den Urlaub, ebensowenig wie auftretende Verzögerungen beim Eröffnungstermin.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

8

Montag, 31. Oktober 2016, 22:31

Jedenfalls gibt es noch sehr viel zu tun bis zur Wiedereröffnung:


„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 321

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. November 2016, 02:21

Oha. Jede Menge gibt es da noch zu tun und ich frage mich, was langfristig effektiver wäre: Komplett abreissen und neu bauen oder das alte Zeug zu renovieren. Die Bausubstanz ist ja in den Jahren der Vernachlässigung auch nicht gerade besser geworden, schonmal gar nicht in dem Klima... :miamigo: Ich bin gespannt!
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

10

Freitag, 20. Januar 2017, 23:35

Labranda World Stella Canaris Resort

Mittlerweile wurde rund um die zukünftige Labranda World Stella Canaris ein Bauzaun errichtet und die Eröffnungspläne wurden der Realität angepaßt. Nicht im Sommer 2017, sondern voraussichtlich im Sommer 2018 (Eröffnung von Teilbereichen vorab möglich) soll das gigantische Projekt abgeschlossen werden. So die Informationen, die Labranda auf der Fitur in Madrid diese Woche vorstellte.

Nach der kompletten Renovierung und Umgestaltung der Anlage (geschätzte Investitionskosten ca. 150 Millionen Euro) wird es insgesamt 9 Hotels mit etwa 1900 Zimmern geben, die alle bis auf eines in der 4-Sterne-Kategorie angesiedelt werden und zu verschiedenen Themen wie Karibik oder Kanaren ausgestattet werden. Das eine wird zum 5-Sterne-Hotel Paradise mit angeschlossenem Veranstaltungscenter. Unter anderem wird es Bereiche sowohl für Familien als auch Nur-für-Erwachsene geben. Vom Hotelclub bis zum Suitehotel.

Im Zentrum des Resorts, entlang eines künstlichen Flusses, der in einem angelegten See endet, ist sowohl eine Einkaufsmeile als auch ein Gastronomie-Boulevard geplant. Die Restaurants reichen vom Burger bis zu Spezialitätenrestaurants. Insgesamt sollen es
17 werden. Ein olympischer Swimmingpool ist ebenso in der Planung wie mehrere Fitness- und Sportcenter.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (20. Januar 2017, 23:36)


11

Freitag, 9. März 2018, 18:45

Auf der ITB Berlin 2018

wurde am 08.03.2018 bekanntgegeben, daß die Umsetzung des Projekts Labranda World auf Fuerteventura im ehemaligen Stella Canaris ab Mai 2018 starten soll. Bedeutet, daß voraussichtlich 2019 mit ersten Gästen dort zu rechnen ist. Mal beobachten, ob es tatsächlich so kommt. Der Zeitplan und die ursprünglichen Zeitpläne sind ja schon arg durcheinandergeraten.
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft

12

Freitag, 29. Juni 2018, 13:47

Mai 2018 starten, um im Sommer 2020
die Labranda World im ehemaligen Stella Canaris eröffnen zu können.

Soweit die aktuelle Vorschau (Änderungen vorbehalten)
„I'd agree with you. But then we'd both be wrong.“
Unbekannte Herkunft