Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Februar 2012, 00:18

Übernachtungen Italien

Hallo zusammen !

Bin auf der Suche nach Antworten auf euer tolles Forum gestoßen !
Also ein Freund und ich planen ca. Mitte März bis Anfang April einen Backpacking Tripp durch Italien zu machen.
Habe hierbei eine Frage zu den Übernachtungen.
Ist es im März bzw April möglich spontane günstige Übernachtungen zu finden?
Also ich muss da immer an Ungarn denken wo man spontan durch die Orte fahren kann und hier und da ne Pension für gute Preise findet.
Ich weiss das ich Ungarn und Italien preislich nicht vergleichen kann aber ich hoffe auf die Nebensaison ;)
Wir wollen nichts vorher buchen da wir dort schauen wollen was sich eben so ergibt und an welche Orte es uns ruft.
Zelt nehmen wir nicht mit sind also auf günstige spontane Übernachtungen angewiesen.

Über ein paar hilfreiche Auskünfte eurerseits würde ich mich sehr freuen.

MfG Robin

2

Sonntag, 12. Februar 2012, 00:33

Hallo und :welcome: bei den Amigos Robin

Zu der Zeit kannst Du durchaus Pensionen oder Youthhostels finden.
Ich grenze das jetzt mal nicht ein - da ich nicht weiss, wo in Italien ihr unterwegs
sein wollt, dürfte sich aber in dieser Zeit nicht großartig unterscheiden.
Preislich wird es sich aber vom Deutschen Niveau nicht großartig unterscheiden, was
Getränke, Snacks oder Essen gehen angeht.

Also, wenn Du uns verrätst wo genau Du planst Urlaub zu machen, kommen
sicherlich auch genauere Antworten.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 201

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Februar 2012, 00:52

Da wir gerade selbst wieder mit dem Finger auf dem Atlas durch Italien fahren, sind wir schon gespannt auf die Tipps. Hoffentlich überschneiden sich unsere Interessen. :D
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

4

Sonntag, 12. Februar 2012, 00:56

Und... Hasi :patschi: schon was rausgefunden :D
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 201

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Februar 2012, 01:29

Nichts sinnvolles. Die besten B&B's sind ausgebucht oder kosten 100€ die Nacht. :Günni:
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

6

Sonntag, 12. Februar 2012, 01:33

..wird schon :trostsmile:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 402

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Februar 2012, 08:29

Hallo Robin und :welcome:

Erstmal wäre es wichtig zu wissen, in welcher Region Ihr unterwegs sein wollt. Denn bis Ende März sind viele Hotels noch in der Winterpause, solange sie nicht in den größeren Städten wie z. B. Venedig, Rom, Florenz, etc. liegen. Ab Anfang April geht die Saison dann los und die Hotelauswahl vergrößert sich.

Ansonsten ist Italien kein günstiges Reiseziel, mit Ungarn lässt sich das preislich nicht vergleichen. Ich würde Euch empfehlen, die Tour so gut wie möglich im Voraus zu planen und Hotels nach Möglichkeit auch im Voraus über eine der gängigen Buchungsplattformen oder auch direkt über die Hotelhomepage (Preise vergleichen) zu buchen. Ändert Ihr vor Ort spontan Eure Pläne, ist meist noch relativ kurzfristig eine kostenlose Stornierung möglich. Aber so habt Ihr immerhin schon halbwegs einen Überblick über die Kosten :cool:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:01

Hi

also zu den Städten bzw. Regionen an die wir bisher so gedacht haben.
Wir kommen in Bozen an und wollten von da nach Florenz.
Weiter nach Siena Saturnia und evtl. zur Insel Elba.

Dann kommt nen großer Sprung runter nach Sizilien weil wir noch nicht ganz genau wissen was wir dazwischen mitnehmen wollen.
Wie siehts denn wegen Übernachtungen mit Klöstern aus? Hat da jemand Ahnung bzw. Erfahrung mit gemacht?

Könnten ihr allgemein Ziele empfehlen die wir unbedingt sehen müssen?

Robin

Omira

Die Travelamigos Bilderfee

Beiträge: 11 996

Wohnort: München

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:10

Wie siehts denn wegen Übernachtungen mit Klöstern aus?


Es gibt jede Menge Klöster, die Übernachtungen anbieten, aber natürlich nicht umsonst.
Hier ein Beispiel in der Nähe von Florenz:

Kloster Santa Maria della Pace
PREISE
.....................Min....Max.
Einzelzimmer € 50 € 55
Doppelzimmer € 65 € 80
Dreierzimmer € 80 € 95
Halbpension oder Vollpension: 25,00 EUR pro Person und pro Mahl (Getränke inbegriffen)
Nicht derjenige ist stark, dessen Eitelkeit Schmeichler und Dummköpfe unterstützen.
J. Čapek

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 031

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2012, 20:16

Ich denke nicht das es in der Reisezeit schwer ist ein Quartier zu finden.
Tatsache ist, Italien zählt nicht unbedingt zu denn billigsten Ländern.
Empfehlenswert ist u.a. der Gardasee (z.b. in Sirmione das
Ca Serena kostet ca. 100 E pro Zimmer mit Fr) von da aus kann man viele Tagesausflüge machen ( Idrosee,Verona, Venedig, Bergamo, Brescia usw.)
Die Toskana ist immer eine Reise Wert, unsere Favoriten sind das Chiantital ( Radda oder Creve in Chianiti), kostet aber auch ca. 100 E pro Zimmer .
Was wollt Ihr den auslegen?
Wer mit der Herde rennt....muß ständig Ärschen hinterherlaufen.........

11

Montag, 13. Februar 2012, 11:53

Also unsere groben Ziele hab ich ja oben kurz beschrieben.
Wir wollen versuche die Nacht nicht mehr als 25 Euro auszugeben.
Es ist ja auch ein Backpacking Tripp und wir sind Studenten. Weiterhin wollen wir eh nicht lange irgendwo verweilen weil wir in kurzer Zeit so viel wie möglich sehen wollen.In der Unterkunft brauchen wir ein Dach überm Kopf und vielleicht ab und zu fliessend Wasser ;)

auf hostelworld hab ich teilweise sehr günstige Hostels gefunden. )9 Euro die Nacht und sowas.
Bin weiterhin auf einen sehr guten Reiseführer für MIttelitalien gestossen in dem es heisst das gerade auf dem Land das Angebot für Übernachtungen die Nachfrage weit übersteigt da sehr viele private Leute ihr Haus als nächtliches Quartier anbieten.

Naja wird sich zeigen.....;)

12

Mittwoch, 18. Juli 2012, 08:40

Hallo! Sicher seid Ihr schon wieder zurück von Eurer Backpackingtour durch Italien. Mich würde mal interessieren wie es war und vor allem , ob Ihr günstige Unterkünfte gefunden habt und eventuell etwas weiterempfehlen könnt! Freue mich auf Eure Antwort!