Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

75

Thailand 2013 - Teil 13

Bewertung:

Von Fitschi, Samstag, 13. April 2013, 17:13

Abfahrt ist wie immer um 8 Uhr. Es ist schon ziemlich heiss.
Heute grasen wir nur die Tempel von Phitsanoluk ab.
Erster ist der Wat Phra Sri Rattana Mahathat Maha Worawihan auch Wat Yai genannt , wie überall wird auch hier schon fleissig für das bevorstehende Songkranfest hergerichtet.






Seit 9. April sind die Gläubigen bereits mit der Waschung Buddhas beschäftigt. Bei der grossen Anzahl von Buddhastatuen eine wahre Sisyphusarbeit.
Wir besuchen eine Werkstatt wo Buddhas hergestellt werden und gucken ein wenig bei der Arbeit zu . Ich hätte ja gerne das Schätzchen auf Bild 3 gehabt :ironic:




Dann ist der Wat Ratchaburana, einer der ältesten Tempel der Stadt an der Reihe.



Dort hab ich mal den Versuch gemacht die Anzahl der aufgestellten Spendenkisten zu erforschen. Alleine im Gebetshaus waren es mehr als 50. Dann gibt es noch den alten und den neuen Tempel , den heiligen Baum und im Freigelände kann man auch Spenden.....hier ein paar Beispiele:




die Ruine das Wat Si Sukot




Es folgen noch der Stadtschrein (ebenfalls heilg)




und zu guter letzt der King Naresuan Shrine



In einigen Strassen werden grosse Behälter aus Stahlrohr und Plastikplanen errichtet , damit beim Neujahrsfest bestimmt niemanden das Wasser ausgeht.
Um 13 Uhr haben wir so ziemlich alles was sehenswert ist besichtigt und fahren in´s Hotel zurück, den Nachmittag verbringen wir am Pool.
Um 18 Uhr fahren wir zum einem schwimmenden Restaurant am Fluss .
Kaum haben wir Platz genommen setzt auch schon laute Musik ein, das Lokal ist auch eine Karaokebar,na toll.
Zum Glück wird die Musik dann leiser gedreht und wir können unser Essen geniessen.
Das Lokal hat sich mittlerweile gefüllt, die Musik wird wieder laut und die Karaoke Show beginnt. Der DJ hat eine angenehme Stimme und heult ein Liebeslied nach dem anderen in Mikro. Könnte schlimmer sein. Die Dame welche danach singt ist auch ganz gut bei Stimme.
Da haben wir schon schlimmeres erlebt.
Trotzdem werden wir dort nicht alt, es ist immer noch heiss und die Moskitos sind ganz scharf auf uns.........

Dieser Artikel wurde bereits 1 789 mal gelesen.

Tags: Thailand

Kategorien: Live Reiseberichte


Blog Navigation

Nächster Artikel

Thailand 2013 - Teil 14

Von Fitschi (Samstag, 13. April 2013, 17:25)

Vorheriger Artikel

Thailand 2013 - Teil 12

Von Fitschi (Samstag, 13. April 2013, 17:03)