Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

404

Karlsbad - Teil 2

Bewertung:

Von Sternedieb, Mittwoch, 12. Februar 2020, 12:39

Um es vorab zu erwähnen, wird es sicher keine 6 Berichte über Karlsbad geben, dafür gibt die Stadt einfach zu wenig Erwähnenswertes her.

Nachdem uns die "netten Damen" aus dem Zimmerreinigungsbereich ziemlich früh aus dem Bett vertrieben haben ging es zum Frühstück. Ein für den ersten Tag recht erfreulicher Tagesbeginn. Allerdings leider eben nur für die ersten Tage, denn wenn es immer nur 2 Brotsorten im Angebot gibt, wird das recht schnell etwas öde. Speziell, wenn die eine odere andere Scheibe dann etwas angetrocknet, deutlich zu dick geschnitten oder im Inneren leicht "nass" ist.

Karlsbad ist schon recht nett, allerdings gehen an vielen Ecken doch einige Touristenfallen auf, die jeder für sich selbst finden muss. Auf der anderen Seite sind die Preise dann wiederum recht günstig, speziell wenn man es mit Österreich oder Deutschland vergleicht.

Einige Bilder vom Stadtrundgang (leider mit bewölktem Himmel).




(Säule mit Statuengruppe der Allerheiligsten Dreifaltigkeit)




(Marktkolonnade - Tržní kolonáda)

Einkaufen kann man in Karlsbad durchaus. Es gibt praktisch eine große Zahl an Boutiquen mit allen führenden europäischen Marken. Mit Schnäppchen oder brandaktueller Ware rechnen sollte man hier allerdings nicht. Die Preise sind auch im Deutschlandvergleich im deutlich oberen Bereich. Die Zielgruppe ist hier wohl weiter östlich angesiedelt. Größere Supermärkte (wie z.B. Globus) sind außerhalb der Stadt und nur mit dem Auto zu erreichen. In der Stadt selbst wird es auch shoppingtechnisch günstiger, aber dann auch deutlich einfacher. Nett für mich, so blieb das eigene Portemonnaie geschlossen.

Auch beim Thema Essen und Trinken ist die Innenstadt für das Portemonnaie deutlich die bessere Wahl. Fakt ist: Karlsbad geht extrem teuer aber auch (wenn man aufpasst) günstig und teilweise dafür auch überraschend gut. Man muss nur aufpassen, denn an jeder Ecke lauert der Nepp, aber auch die positive Überraschung und es hat nicht immer etwas mit der Gegend oder der ersten Wahrnehmung zu tun. Dazu gibt es dann auch noch einzelne Restauranttipps!

Dieser Artikel wurde bereits 3 448 mal gelesen.

Tags: Karlsbad


Kommentare (5)

  • 5

    Von Dodo (Mittwoch, 26. Februar 2020, 15:23)

    @ Sternedieb
    Doch, es war schon sehr in russischer Hand ;-)

  • 4

    Von Sternedieb (Samstag, 22. Februar 2020, 00:35)

    @ Dodo

    denke schon, dass sich vieles verändert hat. Zu deiner Zeit, war die Stadt sicher nicht in russischer Hand, was man hier durchaus "vermuten" kann bzw. könnte.

  • 3

    Von Sina (Donnerstag, 20. Februar 2020, 17:13)

    @ Fitschi: Es gibt das "touristische Zentrum" mit den Markenboutiquen und es gibt das "normale Stadtzentrum" mit ganz normalen Läden, Kaufhäusern, etc..

  • 2

    Von Dodo (Donnerstag, 13. Februar 2020, 06:26)

    Danke für den Bericht, wobei ich zuletzt 2004 dort war, hat sich nicht viel geändert. Beim Lesen habe ich ein Gefühl der Enttäuschung empfunden, oder lieg ich falsch? ;o)
    Marienbad und Franzensbad haben mir besser gefallen, es gab weniger Touristennepp und
    die Preise waren deutlich niedriger bei besserer Qualität in Restaurants.
    Ich war beruflich dort, selbst dort zu urlauben käme mir (noch?) nicht in den Sinn ;o)

  • 1

    Von Fitschi (Mittwoch, 12. Februar 2020, 17:28)

    Die Lokale und Geschäfte in der Innenstadt sind günstiger ? Normal ist das eher umgekehrt .

Blog Navigation

Nächster Artikel

Karlsbad (Karlovy Vary) - Teil 3

Von Sternedieb (Freitag, 6. März 2020, 21:44)

Vorheriger Artikel

Eine Woche Karlsbad (Karlovy Vary)

Von Sternedieb (Samstag, 8. Februar 2020, 23:40)