Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

338

Kreta Live - Heraklion im Oktober

Bewertung:

Von Sternedieb, Donnerstag, 2. November 2017, 20:35

Wie schon im letzten Jahr zur fast identischen Jahreszeit geht es wieder im Oktober nach Kreta. Ganz spontan entschieden, da es günstige Flüge zu buchen gab. Aegean Airlines hatte ein vernünftiges Angebot mit dem GoLight Ticket. Noch ein Gepäckstück pro Person dazu gebucht und fertig.



Spannend dabei: Beim Flex Tarif wäre ein Gepäckstück bis 23 kg schon inkl., brachte aber ansonsten keine wirklich erkennbaren weiteren Vorteile. Super: Man konnte beim Online Check-In sogar einen Notausgangs-Platz buchen und das ohne Aufpreis. Man musste nur bestätigen, dass man über 18 Jahre ist, Englisch spricht und im Notfall der Crew beim Öffnen der Türe helfen kann. Ein klares Plus zu "unseren" Airlines wie Eurowings, Condor oder der alten AirBerlin. Das Ganze war zwar etwas "tricky", da das System zuerst nur eine Person annehmen wollte. Dann musste eben der zweite Versuch herhalten und siehe da - alles gut. Nur die versprochene Bordkarte per SMS blieb aus, dafür funktionierte der Mail-Versand. Und: Als besonderen Service gab es dafür eine SMS Nachricht über das Abflug-Gate und über den Beginn des Boardings. Zum Flug gibt es dann noch eine separate "Bewertung" bzw. meine Sicht der Dinge.



Im Gegensatz zum letzten Jahr (Rethymnon), entschieden wir uns diesmal für einen Aufenthalt in der Inselhauptstadt Heraklion bzw. Iraklio (Ηράκλειο). Wobei wir bei der letzten Reise auch schon eine Nacht in Heraklion waren. Und da das Hotel dabei ganz gut war, wurde es wieder gebucht. Diesmal jedoch für den kompletten Zeitraum. Auch weil Heraklion nicht die schlechteste Wahl für die Nebensaison ist.

Im Flughafen ging es zügig voran, das Gepäck kam relativ früh und auch der Mietwagen konnte schnell in Empfang genommen werden. Zum ersten Mal war es diesmal ein Wagen von Hertz und das Fahrzeug sah ziemlich "abgenudelt" aus. Weniger heile Stellen als Kratzer und Beulen, außerdem noch schlecht (wenn überhaupt) geputzt. Naja, es hat auch Vorteile, wenn man dann selbst nicht mehr aufpassen muss. :mööööööp:



Mit dem Mietwagen ging es dann ins Hotel, kurz eingecheckt, das Wichtigste im Schrank und Safe verstaut und ab in die Stadt, da ein klein wenig der Hunger unter der Bauchdecke nagte. Nach eine kurzen Rundgang durch die Stadt fiel die spontane Wahl auf das Restaurant & Cafe Caffe Gioia Store Heraklion. Hier konnte man bereits feststellen, dass es in einigen Lokalen auf Kreta Einiges kostenlos zum Essen und den Getränken gereicht wird. Vorab Wasser aus der Karaffe, zum Espresso ein kleines Stück Kuchen, zum Bier etwas zum Knabbern (Chips und Nüsse), zum Wein dann noch eine kleine Bruschetta.
Adresse: Caffe Gioia Store, Agiou Titou 10, Iraklio (Heraklion) 712 02, Telefon: +30 281 033 1557


(Terrasse Caffe Gioia Store Heraklion)

Übrigens ... bis hierhin ein klasse Wetter. In der Sonne angenehm warm, nur im Schatten war aufgrund etwas kaltem Wind eine leichte Jacke durchaus sinnvoll. Und genau dieses Wetter veranlasste uns, den Pool in unserem Hotel zu begutachten. Eine nette kleine Pfütze auf dem Dach des Hauses mit einer unglaublich schönen Aussicht. Da allerdings der Koffer noch nicht komplett ausgepackt war, entschieden wir uns gegen eine Sonnenliege aber dafür für ein Getränk an der Hotelbar bzw. Lounge des Restaurants 5th im GDM Megaron.



Auch von hier hat man wirklich eine Traumsicht auf das Meer und den Fähr-Hafen von Heraklion. Ebenso natürlich auf Koules Fortress bzw. die Festung Koules. Es gibt durchaus schlechtere Plätze für einen relativ teuren Cocktail, wobei man im Nachhinein feststellen muss, dass Cocktails in Heraklion überall eher teuer sind, wenn man es mit dem sonstigen Angebot vergleicht.
Adresse: 5th Restaurant, Beaufort 9 (Leof. Mpofor) Iraklio 712 02 (Ηράκλειο), Telefon: +30 281 030 5300



Nach dem endgültigen Koffer auspacken besuchten wir das Restaurant Plani in einer ziemlich abgelegenen Seitenstraße. Hier wollten wir im letzten Jahr schon hin, allerdings hatte das Lokal an diesem Tag geschlossen. Wir hofften auf eine nette Innenhofterasse, welche allerdings schon nicht mehr bestuhlt war. Ehe wir den Innenhof wieder Richtung Ausgang verlassen konnten, stand eine nette uns sehr freundliche Person an der Türe und rief nach uns. Nachdem wir ihr erzählten dass wir gerne im Innenhof gesessen hätten, da wir Raucher sind, bat sie uns nach innen, zeigte uns einen Platz und stellte uns einen Aschenbecher auf den Tisch. Hier dürfe man rauchen, Rauchverbot sei nur im Nebenraum. Also blieben wir und verbrachten einen sehr netten Abend mit gutem und günstigen griechischem Essen. Ein ausführlicher Restaurant-Tipp folgt natürlich. Aber soviel sei gesagt - eine wirklich gute Wahl.
Adresse: Plani Restaurant, Ariadnis 5, Iraklio 712 01, Telefon: +30 281 024 0117


(Bild: Plani Restaurant)

Kurz vor dem Hotel entschieden wir uns noch das gegenüberliegende Rakas zu besuchen. Obwohl das Restaurant erst im Oktober 2016 eröffnet hatte, war der Name verschwunden und es stand nun Tullio Pizza & Pasta über der Türe und dem Eingang. Kann anscheinend durchaus vorkommen und wir wollten wissen, was passiert war. Naja, angeblich lief es nicht so, aber das Tullio würde gut laufen. Und da wir schon mal hier waren, blieben wir auch.


(Bild: Tullio Pizza & Pasta)

Und ... man gab sich hier wirklich große Mühe und obwohl längst nicht alles wirklich funktionierte, konnte man den Jungs im Service nicht wirklich böse sein und ich wünsche dem Tullio und den Servicekräften durchaus, dass es mehr Glück hat als das Rakas. Glück werden sie nämlich definitiv brauchen.
Adresse: Tullio Pizza & Pasta, Nearchou Avenue, Heraklion 71307, Telefon: +30 281 033 1863

Damit war Tag 1 nun aber wirklich zu Ende und es war auch gut so.

Eine kleine Anmerkung noch zum Hotel. Es ist schön zu sehen, dass ein Hotel hier den Turndownservice fast perfekt beherrscht. Da müssen sich viele 5 Sterne Hotels ein Stück abschneiden - auch in Deutschland.


In eigener Sache:
Alles bei dieser Reise wurde, wie immer, selbst bezahlt und finanziert. Daher gibt es keine Sponsoren oder ähnliches, die genannt werden wollen oder müssen. Meine Meinung ist ungeschminkt und neutral. Wenn ein Restaurant, Cafe, Hotel oder etwas anderes genannt wird, dann weil ich dort war und ich es persönlich nennen möchte.

Dieser Artikel wurde bereits 7 246 mal gelesen.

Tags: Kreta Live


Kommentare (1)

  • 1

    Von Masond (Mittwoch, 1. Mai 2019, 08:46)

    This is a very important article. This has many urgent tips in the article. That is very helpful for us. I have read your article and I have got many important sites in your article that form learned to me a lot. Thank you for sharing the most important article. We provide high-quality clipping path service at a competitive price from Clipping Expert Asia.
    https://clippingexpertasia.com/clipping-path-service

Blog Navigation

Nächster Artikel

Kreta Live - Heraklion im Oktober Tag 2

Von Sternedieb (Samstag, 4. November 2017, 20:53)

Vorheriger Artikel

Straßburg: Petite France und der Rest von Tag 2

Von Sternedieb (Montag, 19. September 2016, 09:55)