Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

280

Mallorca - März 2016 Tag 5 - Cala Millor

Bewertung:

Von Sternedieb, Samstag, 2. April 2016, 01:30

Der neue Tag begann mit etwas Sonne, aber auch mit sehr viel Wind. Aber um diese Jahreszeit darf man sehr gerne auch mit etwas Sonne und ohne Regen glücklich sein. Nach dem Frühstück hieß es dann Koffer packen, auschecken, bezahlen und in Richtung des anderen Hotels. Angie würde wohl schreiben: Näääh, watten Stress! Könnte man sogar fast so sagen, allerdings nur weil das Fräääulein an der Rezeption irgenwas mit den Zahlen nicht verstanden hat und einen Zahlendreher eingebaut hatte.

Dafür verlief die Fahrt zur neuen "Herberge" problemlos und im nun letzten Hotel ging alles einfach nur problemlos. Mit dem Fahrzeug vor die Türe und schon wollte jemand das Gepäck haben. Geh weg du ... im anderen Hotel mit Gran Hotel Gedöns und Schnick-Schnack kam auch keiner. Was willst'n Du? Gepäck zocken? Oder auf spanisch: No gracias, esta bien - son mis Samsonitos - oder sowas in der Art. :crazy:

Spaß beiseite - es sah nach Service aus, was die da machten und das war es auch. Koffer raus, eingecheckt und fertig. So kann es sein, wenn es richtig funktioniert! Damit blieb genug Zeit, um die Koffer auszupacken und ganz in Ruhe die letzten Tage "einzuläuten". Danach schaute ich mir etwas Cala Millor an. Senora Taxista hatte derweil noch etwas in Palma zu erledigen, was terminlich nicht anders ging und rauschte davon.

Neu ist u.a. ein Teil der Fußgängerzone, denn anscheinend wurden teilweise der Belag, ein paar schattenspendende Objekte, die Beleuchtung, Mülleimer sowie die Bänke neu gemacht und am Strand war man gerade dabei, die Algen weg zu schaffen.


(Bild: Fußgängerzone Cala Millor)

Und wenn wir schon beim Thema Veränderungen sind - ja die gibt es, denn es sind hier in Cala Millor und Cala Bona diverse Baustellen vorhanden. Klar, an jeder Ecke machen so langsam die ganzen Restaurants auf (wenn sie denn den Winter überlebt haben) aber auch viele Hotels bauen an bzw. setzten eine Etage "drauf". Man ist ja hier nicht komplett blöd und man hat sicher längst mitbekommen, dass die deutschen Veranstalter sich nach mehr Zimmern auf der Insel umschauen. Alltours hatte da 2015 schon den richtigen Riecher und hat in Cala Millor "aufgerüstet" und sich einige Hotels gekauft. Eines der Hotels mit Baustelle ist z.B. das Marins Playa. Aber dazu dann separat und an anderer Stelle mehr.

Dieser Artikel wurde bereits 4 537 mal gelesen.

Tags: Mallorca Live

Kategorien: Live Reiseberichte


Blog Navigation