Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

137

Live aus Mexiko - Teil 4

Bewertung:

Von Sternedieb, Dienstag, 10. Dezember 2013, 03:03

Tage 4 und 5 - Strand, Essen und Trinken ....

Der vierte Tag ist relativ unspektakulär verlaufen und es gab nicht wirklich etwas darüber zu berichten. Geplant war, dass wir etwas mehr unterwegs sind, allerdings sah das Wetter bisher nicht immer so stabil aus, aber Ausreden gibt es immer und ständig. Evt. waren wir einfach nur zu faul, um etwas zu unternehmen und haben uns mit Strand, Hotel, Essen und Trinken begnügt. Wahrscheinlich war es aber auch einfach nur der Körper, der ein wenig Erholung und Ruhe verlangte.

Wenn ich bedenke, dass wir beim letzten Mexikoaufenthalt richtig unterwegs waren, so ist das diesmal wirklich "langweilig". Naja könnte man meinen, denn in Playa del Carmen gibt es einiges zu sehen und zu erleben und wirklich "groß" unterwegs sein wollten wir sowieso nicht.


(Quinta Avenida in "Playa")


Die Auswahl Beachclubs, Bars und Playa del Carmen ist groß, sehr groß sogar. Und jeder will etwas vom Stück des Kuchens abhaben. Auf der Quinta und am Strand ist ein Spaziergang schon am frühen Abend nicht wirklich nett, denn wie schon geschrieben, wird man alle paar Meter angesprochen, was die meisten schon nach einiger Zeit nerven dürfte. Aus dem Weg gehen ist fast unmöglich, außer man meidet das Zentrum und den Strand ... selbst wenn man nur wenige Minuten zuvor schon am selben Schlepper vorbeigekommen ist und ihm freundlich ein "nein danke" auf seiner Sprache hat zukommen lassen. Was hilft? Uns hat der Trick mit der einheimischen Tageszeitung geholfen. Wie schon in Punta Cana funktionierte das auch hier. Zeitung in die Hand und es ist fast Ruhe. Nur noch ein Engländer und einer mit Sonnenbrille quatschte darauf los. Der Engländer kannte wahrscheinlich die "Novedades de Quintana Roo" und der mit der Sonnenbrille hat womöglich nicht mehr genug gesehen. Ansonsten wollte niemand was von uns.

Wer etwas Ruhe von den Schlepper möchte, verlässt einfach die Quinta und schon in den Seitenstraßen wird es ruhiger und auch die Preise werden günstiger. Sowohl in den Märkten als auch in den Restaurants und Bars.


(Krimskrams in Playa del Carmen)


Jedenfalls geht es nun auf einen Abstecher nach Cozumel, dazu aber dann der nächste Bericht.

Dieser Artikel wurde bereits 1 228 mal gelesen.

Tags: Live aus Mexiko, Live aus Playa del Carmen, Riviera Maya Live

Kategorien: Live Reiseberichte


Blog Navigation

Nächster Artikel

Live aus Mexiko - Teil 6

Von Sternedieb (Samstag, 14. Dezember 2013, 06:31)

Vorheriger Artikel

Live aus Mexiko - Teil 3

Von Sternedieb (Donnerstag, 5. Dezember 2013, 14:09)