Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • revealmap

    Moderator

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

129

Das erste Mal .... im Pott Teil 2

Bewertung:

Von revealmap, Mittwoch, 30. Oktober 2013, 14:14

Bevor ich kurz vom heutigen Tag berichte muss ich mal ordentlich zurückrudern. Also liebe Amig*s - ein Besuch des Musical Starlight Express ist tatsächlich lohnenswert. Obwohl ich persönlich mit Musicals eigentlich so gar nichts anfangen kann hatte ich einen schönen und interessanten musikalischen Abend. Der Besuch des Musicals hat mir gut gefallen, meine Frau war begeistert. :corräkt:

Wir haben heute auch festgestellt, dass nicht nur das Ramada Hotel, nein auch die Stadt Bochum fest in süddeutscher Hand sind. Mehr schwäbisch als heute Morgen im Frühstücksraum höre ich vermutlich auch in der Stuttgarter Königsstraße nicht. Der Parkplatz des Ramada steht jedenfalls voller Fahrzeuge aus Baden-Württemberg und Bayern.

Wir sind heute nach einem ausgiebigen und guten Frühstück aufgebrochen um das Deutsche Bergbaumuseum in Bochum zu besuchen. Der Weg führte uns wieder durch den Stadtpark und dieser sowie das Wetter haben uns dazu animiert den Park etwas ausführlicher zu erkunden. Wir sind ja schließlich nicht auf der Flucht. Der Park hat einen tollen alten Baumbestand und es war wirklich sehr angenehm eine knappe Stunde queerbeet durch den Park zu schlendern.

Irgendwann haben wir uns dann doch zum Bergbaumuseum aufgemacht. Die Begrüßung mit einem herzlichen "Glück auf" bereits an der Kasse (Eintritt 6,50 €/Erwachsener) machte sofort Appetit auf mehr. Wir wurden auch nicht enttäuscht. Obwohl Teile des Museums umgebaut werden kann der Besuch jedem Bochum-Besucher ans Herz gelegt werden. Obwohl die Ausstellung manchmal den Museumscharme der siebziger/achtziger Jahre ausstahlt wird hier der Bergbau anschaulich dargestellt. Das Schaubergwerk mit dem man im Aufzug ''einfährt'' ist ein absolutes Highlight. Obwohl der Weg durch das Bergwerk wie ''geleckt'' und bestens ausgeleuchtet ist hatten wir beim Rundgang ob der Enge schon das eine oder andere Mal ein beklemmendes Gefühl.

Von der Tiefe ging es dann mit dem Aufzug direkt hinauf auf den Förderturm der auf dem Gelände des Museum aufgebaut wurde. Aus rund 70 Meter bot sich uns ein zwar windiger aber toller Blick auf Bochum und das Ruhrgebiet. Für alle Süddeutschen unter uns sei es gesagt - der Pott ist tatsächlich sehr grün. Ich habe das heute mit eigenen Augen gesehen.

Das Bergbaumuseum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Lediglich die Ausstellung könnte mit etwas mehr Struktur und weniger Ausstellungsstücken besser und zeitgemäßer werden. Aber daran wird wohl derzeit gearbeitet.

Nach dem Besuch des Museums ging es erst mal zur Mittagspause zurück ins Hotel bevor wir uns dann noch einmal auf den Weg in die Innenstadt machen. :Jippiiiiieeee:

Dieser Artikel wurde bereits 761 mal gelesen.

Tags: Bochum Starlight Express

Kategorien: Live Reiseberichte


Kommentare (2)

  • 2

    Von revealmap (Mittwoch, 30. Oktober 2013, 15:57)

    Ne, sitzen gerade in einer Kneipe am Bermudadreieck. Essen muss ja auch mal sein.

  • 1

    Von Hobbit (Mittwoch, 30. Oktober 2013, 14:58)

    ... und nun shopping!????

Blog Navigation

Nächster Artikel

Das erste Mal .... im Pott Teil 3 und Schluss

Von revealmap (Donnerstag, 31. Oktober 2013, 19:26)

Vorheriger Artikel

Das erste Mal .... im Pott

Von revealmap (Dienstag, 29. Oktober 2013, 17:16)