Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

120

Live aus Mallorca - Oktober 2013 - Teil 1

Bewertung:

Von Sternedieb, Sonntag, 6. Oktober 2013, 18:03

Also wieder Mallorca.

Niemals hätte ich gedacht, dass ich irgendwann 3x im Jahr in Richtung Mallorca fliegen würde. Nun gut, gekommen ist es so und die Condor brachte uns heute auf die "liebste Insel der Deutschen". Ob Mallorca irgendwann auch meine "liebste" Insel werden wird, mag ich bezweifeln, allerdings hat sie definitiv ihren Charme und wenn sie noch ein paar schöne Oktobertage bereithält, hat sie schon was Gutes getan. Laut Wetterbericht soll dies klappen und die Temperatur in der Woche tagsüber um die 26 Grad betragen und am Abend sollen es auch noch ca. 21 Grad sein.



Laut Plan sollte der Flug ab Stuttgart um 12.45 Uhr starten, was auch fast geklappt hätte. Das geplante Boarding um 12.00 Uhr fand fast pünktlich (12.20 Uhr) statt, was ja absolut im Rahmen- und nichts ungewöhnliches ist. Allerdings hatte der dritte Zubringerbus etwas Verspätung, weshalb der Flug dann doch deutlich später startete und letztendlich doch wie auf dem Flugschein angekündigt um 14.50 Uhr landete, da der Pilot einfach mal eine Abkürzung geflogen ist, :ironic: oder die durchgesagte Flugzeit von 1.46 Std. perfekt getroffen hat. Er sprach auch von ganz anderem Wetter, als das was wir in Stuttgart noch hatten. Regen in Stuttgart - Sonne in Palma. Zwar keine 28 Grad, welche die Flugbegleiterin angekündigt hatte, aber dann doch mindestens 24 Grad und ganz ohne Regen.

Bekannterweise dauern die Wege vom "Finger" bis zur Kofferausgabe in Palma etwas länger und diesmal kam noch eine längere Wartezeit auf die Koffer mit hinzu. Und als ob das nicht genug war, galt es diesmal sehr lange, auf den Mietwagen zu warten, bzw. um die erforderlichen Papiere dafür zu unterzeichnen.

Was im Mai noch direkt beim Schalter an der Kofferausgabe ging, musste nun nach der Kofferausgabe hinter dem Zoll erfolgen. Glücklicherweise waren davor nur 14 Nummern zu "bewältigen", wobei aus Langeweile der Schalter ab der Nummer 53 fotografiert wurde, was bedeutete, dass immer noch 11 Kunde zuvor den Mietwagen abholen sollten. Letztendlich nahmen wir um 16.40 Uhr unseren Mietwagen entgegen. Spannend war zu sehen, dass an unserem Europcar - Schalter die Schlange richtig lang war und am Nebenschalter bei Sixt, sich 3 Damen deutlich langweilten und sich die Füße in den Bauch standen und kein Kunde kam.



Nochmal spannend wurde es bei der Mietwagen "Ausgabe" , hier hatte das Fahrzeug ein paar kleine Kratzer "vorzuweisen", die dem gerufenen Begutachter aber nur ein paar lockere Sprüche "abrangen". You have in youre Contract super LCD, no problem. Smoke your Zigarette you im Urlaub. I have stress you' re Urlaub. Damages only problems über funf Zentimeter und macht diverse Kringel im Mietwagenticket.


(Europcar Mietwagen)


Durch die doch etwas längere Wartezeit auf den Mietwagen sind wir dann doch noch vor 18.00 Uhr in unserem gebuchten Hotel in Cala Millor angekommen, welches bisher einen guten Eindruck hinterlässt. Das Zimmer ist riesig und die Schränke bieten Platz für einen langen Aufenthalt. Ok, man muss dazu sagen, dass wir ein kostenloses Upgrade auf eine Junior Suite bekommen haben und nun ziemlich gediegen wohnen dürfen. Das Haus ist wie erwartet klasse, nur dass man auf der Terrasse nicht rauchen darf ist ziemlich befremdlich und auch die Wartezeiten im Restaurant auf die Hauptspeisen sind etwas fragwürdig. Aber .... letztendlich ist das Wetter, das was zählt. Diese Zeilen wurden in der Nacht im T-Shirt verfasst und im Zimmer läuft die Klimaanlage, was bedeutet, dass das Wetter derzeit auf unserer Seite ist und frei nach dem Motto: "Wenn Engel reisen" agiert.

Wenn das Wetter so bleibt und es weiter gut mit uns meint, ist alles gut und mehr muss nicht sein, um etwas Erholung zu bekommen. Die nächsten Tage werden es zeigen ....

Dieser Artikel wurde bereits 1 061 mal gelesen.

Tags: Mallorca Live

Kategorien: Live Reiseberichte


Kommentare (4)

  • 4

    Von Sternedieb (Montag, 7. Oktober 2013, 09:14)

    @ super fx

    Danke

    @ Epprechtstein
    nachdem wir uns nun gestern angestellt haben - Wartezeit war gestern ca. 4-5 Minuten, am Sonntag dürften es 6-8 Minuten gewesen sein. Wirklich nicht dramatisch aber am Sonntag stand mir nicht der Sinn danach mich (am Buffet) anzustellen.

  • 3

    Von Epprechtstein (Montag, 7. Oktober 2013, 01:29)

    Wie lange gewartet?

  • 2

    Von Epprechtstein (Montag, 7. Oktober 2013, 01:28)

    Aus fachlichem Interesse! Wie lange war die Wartezeit auf das Hauptgericht?

  • 1

    Von superfx (Sonntag, 6. Oktober 2013, 23:59)

    genau das ist auch unser credo für den anstehenden urlaub in der türkei. wetter, strand und keinen stress haben. erholung ist angesagt und alles andere zweitwichtig.

    wünsche euch noch ein paar schöne tage auf der insel und bis demnächst.

    lg superfx

Blog Navigation

Nächster Artikel

Live aus Mallorca - Oktober 2013 - Teil 2

Von Sternedieb (Montag, 7. Oktober 2013, 21:41)

Vorheriger Artikel

Live aus Mallorca - Mai 2013, Teil 7

Von Sternedieb (Donnerstag, 16. Mai 2013, 22:26)