Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • angie

    Master Amigo

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

Artikel aus dem Monat »Januar 2016« (3)

3

Victoria Fälle 2015

Montag, 4. Januar 2016, 20:24

Herrschaften und Oukies!!!

Gestern morgen verließen wir die Zelda Gästefarm gegen 9 Uhr. Sehr traurig war da keiner drüber, weil in dem Laden so richtig der Wurm drin ist. Aber so ist das eben, wenn man sich keine Mühe geben braucht, da das Gästehaus mit Camping Platz auf Grund der grenznahen Lage ein Selbstläufer ist. Das einzig Positive war das Abendessen, das als Buffet gerade mal 160 NAD (rund 10 Euro) pro Nase kostete und auch tatsächlich gut war.

Dieser Artikel wurde bereits 3 870 mal gelesen.


2

Victoria Fälle 2015 - Teil 22

Samstag, 2. Januar 2016, 19:18

Herrschaften und Oukies!!!

Heute ist unsere letzte Nacht auf der Zelda Farm und in Namibia und auch in Afrika. Morgen geht es dann zurück nach Windhoek.

Heute Nachmittag machten wir noch auf ausdrücklichen Wunsch von Mrs. Bee einen letzten Game Drive über die Farm. Insgesamt sind es hier 10.000 Hektar. Ich saß vorne, neben der Farmerin und habe die Munition, die da überall rumlag, bewacht. Die anderen saßen oben drauf und der Farmer mit dabei. Er gab höchstselbst den "Spotter".

Dieser Artikel wurde bereits 2 515 mal gelesen.

Kategorien: Live Reiseberichte


1

Victoria Fälle 2016 - Teil 21

Freitag, 1. Januar 2016, 19:21

Herrschaften & Oukies!

Heute Morgen haben wir Maun in Botswana verlassen und fuhren, immer in westlicher Richtung, zurück nach Namibia. Dieser Tag war als reiner Fahrtag eingeplant, um so viel Kilometer wie möglich zu fressen.

Dabei mussten wir in Botswana noch 2 Vet Checks passieren. Der Erste war noch gar nicht besetzt und der „Inhaber“ von so einem „Number 1 Shop“ - dem üblichen Check Point Kiosk - hat uns durchgewunken. Amtsmissbrauch: ich könnte mich beömmeln! :skandal:

Dieser Artikel wurde bereits 2 536 mal gelesen.