Anmelden oder registrieren!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum - Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Artikel aus dem Jahr »2012« (21)

21

Namibia 31.12.

Montag, 31. Dezember 2012, 18:24

Herrschaften!!!

Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen wir Euch Allen aus dem fernen Namibia

Wir sitzen jetzt etwa 20km östlich von Windhoek, in Richtung Flughafen, auf der Heja Game Lodge. Auf 1900 m Höhe, am ältesten Stausee Namibias - und der heißt - Trommelwirbel.... Damm Hoffnung!!!

Knaller - oder?

Dieser Artikel wurde bereits 343 mal gelesen.


20

Namibia 30.12.

Sonntag, 30. Dezember 2012, 16:32

Herrschaften!!!

Heute haben wir Wahoo kennen gelernt. Wahoo ist der “zahme” Leopard von Wayne Hanssen auf Okonjima bzw. der Africat Stiftung und bekannt durch Funk & Fernsehen.

Seit kurzem sind auf Okonjima auch Tagesgäste zugelassen. Davor war es eine ziemlich elitäre Angelegenheit und ausschließlich den Hausgästen
(Angelina & Brad waren auch schon da!) vorbehalten.

Dieser Artikel wurde bereits 547 mal gelesen.


19

Namibia 29.12.

Sonntag, 30. Dezember 2012, 16:23

Herrschaften!

Heute habe ich mir einen Lebenstraum erfüllen können: Kätzchen!!!
Große, gelbe Kätzchen mit schwarzen Punkten: Cheetahs (Geparden).

Zur Zeit sitzen wir für 3 Nächte in der Otjibamba Lodge in Otjiwarongo. Okay, der Schuppen ist 21 Jahre alt, das lässt sich nicht verbergen. Dafür gibt es 2 Queen-Size-Betten und Safe, leider mal wieder keinen Kühlschrank/Minibar.

Dieser Artikel wurde bereits 321 mal gelesen.


18

Namibia 28.12.

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:55

Herrschaften!!!

Noch vor dem Frühstück packten wir unsere restlichen Sachen und als wir uns gerade auf die Socken machen wollten, bekam ich mit, dass nebenan die Gäste beim check-out waren. Das Personal überprüfte gerade das Zimmer und gab die Angaben über Funk an die Rezeption weiter - das kannten wir ja schon.

Damit es diesmal nicht wieder so lange dauert, habe ich mir gleich die Ladies geschnappt und in unser Gemach befohlen. Diese Strategie hat auch einwandfrei geklappt.

Dieser Artikel wurde bereits 526 mal gelesen.


17

Namibia 27.12.

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:41

Herrschaften!!!

Da das Fort Namutoni in einem Feuchtgebiet liegt, sind alle Zimmer mit allen Punkten der Anlage per Holzsteg verbunden.

Am Parkplatz gibt es einen Drop-off Punkt, an dem wird dann das Gepäck von einem Mitarbeiter per Karre zu den Zimmern verbrachtet. Das macht einen Höllenlärm.

Dieser Artikel wurde bereits 488 mal gelesen.


16

Namibia 26.12.

Freitag, 28. Dezember 2012, 19:57

Herrschaften!!!

Vor dem Frühstück war wieder Koffer packen angesagt, anschließend ging es wieder mit Aschenbecher und Salzstreuer zum Frühstücks-Chaos.

Danach wieder an die Rezeption zum Check-out. Das war auch lustig. Wieder Mörderschlange - und warum? Per Funk wurden die Putzfrauen in die Zimmer geordert zur Nachkontrolle! Wehe, es hat jemand etwas kaputt gemacht! Ein Glas etwa, wie die Frau neben mir.

Dieser Artikel wurde bereits 561 mal gelesen.


15

Namibia 25.12.

Freitag, 28. Dezember 2012, 18:26

Herrschaften!!!

Um 6 Uhr morgens machte ich mir alleine auf zum Wasserloch gucken, der Monsieur le Chauffeur schlief noch. Bei Sonnensufgang kamen erst 4, dann 6 und nach und nach immer mehr Zebras zum Trinken. Es waren mehrere hundert, die fast lautlos kamen und ebenso still wieder verschwanden.

Dieser Artikel wurde bereits 566 mal gelesen.


14

Namibia 24.12.

Freitag, 28. Dezember 2012, 17:59

Herrschaften!!!

Ich mache demnächst ein Lebensmittelgeschäft in Outjo auf - und das kam so:

wir verließen die Damara Mopane Lodge gegen 9 Uhr und fuhren nach Outjo. Schon bei der Einfahrt wurde klar, daß alles áus dem Umkreis von 100 und nochwas Kilometern ganz genau die gleiche Idee hatte.

Dieser Artikel wurde bereits 704 mal gelesen.


13

Namibia 23.12.

Sonntag, 23. Dezember 2012, 13:25

Herrschaften!

Am Pool ist gerade Heulbojen-Alarm, da ziehe ich mich lieber in unser klimatisiertes Township-Eigenheim zurück :wech:
und berichte Euch, wie es heute so war:

Wir sind recht früh aufgestanden und zum Frühstück marschiert - wir wollten ja zur Vingerklip.

Wir sind auch gut weggekommen. Zunächst ging es gut 20 km über Teerstraße in östlicher Richtung und dann noch einmal gut 20 km in südlicher Richtung über Gravelroad. Ließ sich aber recht gut fahren.

Dieser Artikel wurde bereits 738 mal gelesen.


12

Namibia 22.12.

Samstag, 22. Dezember 2012, 15:49

Herrschaften!

Heute sind wir keinen Meter Auto gefahren. :ätsch: Wir machen einen Tag "extreme relaxing".

Nach dem Frühstück haben wir uns die Anlage angesehen. Diese Lodge hier hat ja erst 2010 eröffnet. :shock: Irgendwie schien uns das mit dem Interieur und dem Gesamtzustand nicht stimmig. Wenn mir einer erzählt hätte, 2000, würde ich das eher glauben.

Dieser Artikel wurde bereits 723 mal gelesen.


11

Namibia 21.12.

Freitag, 21. Dezember 2012, 18:27

Herrschaften!

Die Internetverbindung ist extrem schlecht, ich versuche trotzdem Euch auf dem Laufenden zu halten.

Heute Morgen haben wir Swakopmund gegen 10 Uhr verlassen, vorher waren wir noch mal bei den Vellies bei der Firma Schier und haben nebenan an der Tanke den Wagen checken lassen.

Dieser Artikel wurde bereits 606 mal gelesen.


10

Namibia 20.12.

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 16:40

Herrschaften!!!


Näh, watten Stress!

Heute um 6.30 Uhr aufgestanden, um 8 Uhr kam Tommy II. von Tommys Living Desert/Little 5 Tour und hat uns abgeholt. Es ging in die Namib zum Tiere gucken und deren Überlebensstrategien (natürlich auch ein bisschen Pflanzen und Geologie).

Dazu gibt es noch einen seperaten Reisebericht, wenn wir wieder daheim sind.

Jedenfalls wurde nach Sidewindern und anderen Schlangen gebuddelt, Geckos und Chamäleon gefunden, Käfer und Ameisen bestaunt.

Dieser Artikel wurde bereits 600 mal gelesen.


9

Namibia 19.12.

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 16:06

Herrschaften!

Heute Morgen waren wir zur Katamaranfahrt in der Walfisch Bucht, gut 30 km von Swakop entfernt. Wir haben viel gesehen: Cape Seals (teilweise springen die mit aufs Boot), Pelikane, einen Mola Mola, Delphine usw. Austernzuchten, Guanobänk und natürlich die unvermeidlichen Fish-Trawler (puh, die stinken!).

Dieser Artikel wurde bereits 586 mal gelesen.


8

Namibia 18.12. Teil 2

Dienstag, 18. Dezember 2012, 18:25

Herrschaften!

Da sind wir wieder zurück von unserer Township-Tour. Wir wurden tatsächlich um 15 Uhr abgeholt und zwar von einem jungen Ovambo namens Heinrich, genannt Heini, und seinem 23 Jahre alten VW-Bus.

"If you need air condition feel free to open the window and enjoy the fresh sea breeze!" :kuller:

Wir waren auf dem Local Food Market und haben da probiert - genauer gesagt, habe ich probiert, der Monsieur le Chauffeur hat sich geweigert. :selber:

Dieser Artikel wurde bereits 715 mal gelesen.


7

Namibia 18.12. Teil 1

Dienstag, 18. Dezember 2012, 12:57

Herrschaften!!!

Das hat ja schon mal super geklappt mit unserer Township-Tour: nämlich gar nicht!

Kurz vor 10 standen wir vor dem Haus und warteten und warteten und...

Um halb 11 habe ich dann bei Namibia Reservation in Otjiwarongo angerufen: "Oh, da müssen wir mal bei Desert Explorer nachfragen."

Dieser Artikel wurde bereits 9 445 mal gelesen.


6

Namibia 17.12.

Montag, 17. Dezember 2012, 17:44

Herrschaften!

Heute Morgen haben wir wirklich, wirklich schweren Herzens die Gästefarm Onduruquea verlassen. Wir haben uns noch etwas verquatscht, da uns Monika noch ein riesen Fleischpaket vom Game eingepackt hat, als sie hörte wir hätten in Swakopmund eine Ferienwohnung zur Selbstversorgung. Das war wirklich das Netteste, das wir jemals erlebt haben!!!

Dieser Artikel wurde bereits 912 mal gelesen.


5

Namibia 16.12.

Sonntag, 16. Dezember 2012, 16:41

Herrschaften!

Zuerst die guten News: der verschollene Gast/wanderer wurde aufgefunden. Etwas dehydriert, aber ansonsten gesund.

Heute waren wir im Living Museum der San People (Buschmänner). Das liegt etwa 60 km nord-westlich unserer Farm. Übelste Gravelpad/Wellblech, aber großartige Landschaft. 2 Stunden hin und 2 Stunden wieder zurück. Ich weiß gar nicht warum die alle Gravelpad so toll finden? :denk:

Dieser Artikel wurde bereits 9 376 mal gelesen.


4

Namibia 13. - 15.12.

Samstag, 15. Dezember 2012, 17:07

Herrschaften!

Leider ist die Internetverbindung seeehr, seeeehr schlecht. Daher nur ganz kurz:

am 13.12. waren wir im Daan Viljoen Game Reserve und haben dort einen Selbstfahrer Game-Drive (so heißt hier die Safari) gemacht und Oscar das zahme Warzenschwein kennengelernt. Auf dem Game-Drive haben wir Gnus, Giraffen, Warzenschweine, Paviane, Perlhühner und Oryxs gesehen.

Dieser Artikel wurde bereits 10 135 mal gelesen.


3

Namibia 12.12.

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:59

Hier noch der Link zu unserem Bericht der Stadtrundfahrt von Montag:
Windhoek: Stadtrundfahrt mit Bwana Tucke-Tucke



Herrschaften!

Heute haben wir unser Auto bei ASCO abgeholt. Soll heißen, wir wurden vom Uhland wie bestellt um 10 Uhr abgeholt und in den Süden Windhoeks zum Leihwagenvermieter gebracht.

Dieser Artikel wurde bereits 8 718 mal gelesen.

Kategorien: Live Reiseberichte


2

Namibia

Dienstag, 11. Dezember 2012, 09:15

Herrschaften!

Wir sind gut angekommen - und fühlen uns im Augenblick als ob wir schon eine Woche unterwegs sind.

Mit dem Auto ging es am Sonntag Mittag nach Frankfurt. Zuvor hatten wir noch unseren Taschentiger "um die Ecke gebracht" und uns bei meinen Eltern zum frühern Mittagessen eingeladen. Der Parkplatz im Parkhaus am Flughafen war schon seit Monaten gebucht (mit 55 % Frühbucherrabatt = 100 € für 4 Wochen) und los ging es um 13 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 10 489 mal gelesen.

Tags: Namibia

Kategorien: Live Reiseberichte