Anmelden oder registrieren!

1

Samstag, 23. März 2024, 13:27

Urlaubsziel zwischen Sep und Nov gesucht.

Hallo zusammen,
Meine Freundin und ich waren während meines Studiums schon öfters im Urlaub aber bis jetzt nur in Auto-nähe.
Nun würden wir gerne auch mal weiter weg und einen längeren Urlaub machen.
Grobe randbedingungen sind 14 Tage und für Flug & ÜF ein grobes Budget von 1k - 1,5k pro Person + essen gehen Abends.
Wir hätten gern Strand und auch etwas zu sehen. Partymeile muss nicht sein. Kamera wäre auch dabei. Schöne Landschaften / Sehenswürdigkeiten wären uns wichtig.

Was würdet ihr da so empfehlen? (Griechenland Türkei etc da sind wir offen)
Ist das Budget halbwegs realistisch?

Danke schonmal für eure Empfehlungen :urlaub: :danke:

2

Samstag, 23. März 2024, 13:48

Türkei und Griechenland wäre mir schon zu kalt!
Thailand die Andammen Seite könnte klappen, wenn man die Butzen mag!
Ich mochte sie!

10 Euro inklusive schönes Frühstück!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

3

Samstag, 23. März 2024, 14:55

Wobei September und November das tatsächlich von den Temperaturen sehr unterschiedlich sein kann. Kaum konkret vorhersehbar. Soll es eine organisierte oder eine in eigener Regie zusammengestellte Reise werden?
"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden"
Jimi Hendrix

4

Samstag, 23. März 2024, 15:49

September kann man super nach Griechenland.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

5

Samstag, 23. März 2024, 17:15


September kann man super nach Griechenland.
Ende Oktober aber nicht mehr, wobei es im Süden doch geht.
Aber Griechenland ist groß :ironic:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

6

Samstag, 23. März 2024, 17:27

Um halbwegs vernüftigen Urlaub zu genießen sollte man bei 2 Wochen schon mindestens 2K pro Person veranschlagen.
Dann die Frage, Fern - oder Mittelbereich.
Welch eine Hitze könnt ihr ab?
Ruhiges Hotel, oder Family?
Bei 2K bleibt nicht viel übrig.

Türkei ja, Griechenland nur per Bausteinbuchung, welches ich selbst bevorzuge.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 14 138

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. März 2024, 18:02


September kann man super nach Griechenland.
Ende Oktober aber nicht mehr, wobei es im Süden doch geht.
Aber Griechenland ist groß :ironic:


Ende Oktober ist war die letzten Jahre nur noch auf Rhodos relativ sicher warm und sonnig. Aber ab 01.11. ist auch dort und insbesondere an den südlichen Stränden kaum noch was los.
Herr, gib uns Augen, die etwas taugen!

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 14 138

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. März 2024, 18:05

... Thailand die Andammen Seite könnte klappen ...

... da reicht das Budget gerade für den Flug. :cry:
Herr, gib uns Augen, die etwas taugen!

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 14 138

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. März 2024, 18:08

Ab November würde ich eher Richtung Dubai tendieren.
Herr, gib uns Augen, die etwas taugen!

10

Samstag, 23. März 2024, 19:42

..... oder die Kanaren.


Man müßte schon wissen wann, denn September bis November ist schon ein großer Unterschied
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

elke

Insider Amigo

Beiträge: 528

Wohnort: Gran Canaria

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. März 2024, 12:02

Ja, die Kanaren passen wettermäßig, aber im Oktober beginnt die Hauptsaison. Ich weiß nicht, wie es kostenmäßig aussieht, vielleicht Anfang September. Die Preise für Essen gehen sind hier noch recht günstig, sogar hier auf Gran Canaria in den großen Ferienorten.
Ich lebe auf Gran Canaria :urlaub:

12

Sonntag, 24. März 2024, 12:26

Danke für die vielen Antworten.
Wir haben auch noch etwas weiter recherchiert und Griechenland würde uns schon sehr interessieren.
Den Zeitraum würden wir dann nach euren Kommentaren so grob auf Ende Sep Anfang Okt setzen.
Momentan tendieren wir zu einer "Rundreise" also so 2-3 verschiedene Inseln ansehen.
Also die Idee wäre ein Flug zu buchen ein paar Tage am Ankunftsort zu verbleiben und dann weiter auf eine andere Insel usw.
Habt ihr da Tipps für schöne Inseln, welche nicht so überlaufen sind?
Wie würdet ihr das angehen? :danke:

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 14 138

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. März 2024, 20:29

Habt ihr da Tipps für schöne Inseln, welche nicht so überlaufen sind?

Kefalonia
Herr, gib uns Augen, die etwas taugen!

elke

Insider Amigo

Beiträge: 528

Wohnort: Gran Canaria

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. März 2024, 20:53

Also 2-3 Inseln in 2 Wochen könnte stressig werden, ihr müsst die Fahrten zum jeweiligen Fährhafen und die Zeit auf der Fähre berücksichtigen sowie das ein- und auschecken im Hotel. Schaut euch besser eine Insel in aller Ruhe an. Mein Tipp ist Samos.
Ich lebe auf Gran Canaria :urlaub:

15

Sonntag, 24. März 2024, 22:14

Wir haben das oft auf den Kykladen gemacht.
2-3 Inseln in 2 Wochen ist eigentlich gar kein Problem.

Das Problem ist, dass ab ca Oktober die Fährpläne auf "Winter" umgestellt werden und das zweite Problem ist wahrscheinlich das "Geld" ;-)

Schaut Euch Naxos (mit die schönsten Sträde in Griechenland)
in Kombi mit Paros an.

Das beste Preis/Leistungsverhältnis habt ihr vermutlich auf Kreta wo ihr 1 Woche Nord und 1 Woche Südküste machen könnt.

Um die Zeit ist keine Insel überlaufen
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

elke

Insider Amigo

Beiträge: 528

Wohnort: Gran Canaria

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. März 2024, 11:58

Paros fand ich wunderschön, ist schon ca. 20 Jahre her, aber war damals schon teuer. Unterkunft wie auch die Nebenkosten.
Ich lebe auf Gran Canaria :urlaub:

17

Montag, 25. März 2024, 12:13

Ja, ist es Elke :-)
Bei 1500€/Person/ÜF in der Nachsaison müsste aber machbar sein. Man kann auch z.B auf Naxis bleiben und Tagesausflüge nach z.B Paros, Santorini oder Mykonos unternehmen. Die Inseln sind jeweils in ca 1 bis 1,5 Std. mit der Fähre erreichbar
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Nurgle84

Junior Amigo

Beiträge: 114

Wohnort: Nidderau (DE) und Chaloem Phra Kiat, Buriram (TH)

Beruf: Frachtabfertiger

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. März 2024, 21:55


Thailand die Andammen Seite könnte klappen, wenn man die Butzen mag!
Ich mochte sie!

10 Euro inklusive schönes Frühstück!
Zu spät die Flugpreise gehen gerade durch die decke :verlegen:

Nix mehr unter 1000,- p.P. :cursing:

19

Mittwoch, 27. März 2024, 08:07

Warum nicht Tunesien oder Ägypten, wenn es kein Ausschlußkriterium ist? Preislich, qualitativ und Wetter wäre wohl passend