Anmelden oder registrieren!

Fitschi

Master Amigo

  • »Fitschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 015

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. September 2022, 23:28

Schon mal Karpathos in‘s Auge gefasst ?
Immer wenn ich dort lande … frage ich mich warum…..nach 3 Tagen weis ich es. Man muß dort nix anschauen, ausser dem Dorf Olympos gibt es nicht wirklich was zu sehen.
Karpathos ist einfach nur Seele baumeln.
Als Ausgangspunkt würde ich Pigadia ( Hauptstadt) , Arkassa oder Lefkos nehmen. Je nachdem was man will.
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2022, 20:24

Schon mal Karpathos in‘s Auge gefasst ?

Nein, natürlich nicht. Wir kennen die halbe Welt ... aber griechische Inseln haben wir uns bis jetzt aufgehoben und werden sie jetzt "von hinten her" aufrollen. :kuller: Von daher würde die Insel natürlich passen. :ironic:
Allerdings geht nichts anschauen auch nicht. In erreichbarer Umgebung braucht es schon was zum Fotografieren und zum Shoppen. Und die letzten 3 übriggebliebenen Steine einer früheren Kultstätte stellen für mich kein sehenswertes Ziel dar. Wenn allerdings die Strände traumhaft sind und man besonders gut schnorcheln kann ... :love:
Nur Strandliege und Essen ohne eine Olivenfarm oder so geht jedenfalls nicht.
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Fitschi

Master Amigo

  • »Fitschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 015

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2022, 21:28

Ich und den ganzen Tag am Strand liegen , das spielt es erst wenn ich nicht mehr hatschen kann.
Es gibt schon einiges zu sehen, wenig Kultur , mehr Natur und schöne noch unsprüngliche Dörfer .
Aber Kreta :liebe: :liebe: kann Karpathos natürlich nicht das Wasser reichen (Rhodos allerdings auch nicht :ironic: )
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2022, 22:44

Dann heben wir uns Karpathos zum Auswandern auf :pfft:
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Fitschi

Master Amigo

  • »Fitschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 015

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. September 2022, 23:05

Genau, da machen wir dann auf Schafhirte :kuller:
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. September 2022, 23:21

:smil1:
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

7

Dienstag, 27. September 2022, 10:03

Wenn du auf Karpatos wirklich richtig Ruhe haben wills, kann ich dir Kira Panagia empfehlen https://kyrapanagia.com/

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. September 2022, 22:47

Wo habt ihr gebucht, Reisebüro oder Flüge und Unterkunft separat?
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. September 2022, 00:21

Karpathos: ruhige Unterkunft mit Frühstück in Strandnähe Mitte Juli gesucht

Nach unserem Zwischenstopp für 4 Tage am Stegna Beach auf Rhodos (Danke Fitschi :knuddel: ) suchen wir jetzt für die Sommerferien ein ähnliches Ziel für 2-3 Wochen. Ist uns schon klar, dass es in den Sommerferien keine leeren Strände gibt ... aber vielleicht lautstärketechnisch betrachtet eher ruhigere Ecken? :love:

Ähnlich dem Strand von Stegna wäre perfekt. Sand oder Kiesel ist dabei egal, genauso wie flach oder steil abfallend nicht relevant ist.
Aber fußläufig mehr als 2 Kneipen in der näheren Umgebung sind schon wichtig. Und trotz null Animation sollten ausreichend Schirme und Liegen da sein.

Unabdingbar: Unterkunft mit Balkon/Terrasse und Meerblick, fußläufig am Strand, Klimaanlage, Parkplatz für Mietwagen und Frühstück (Kaffee, Tee, Ei und Toast reicht) in oder nahe der Unterkunft und zu guter Letzt muss in der Nähe auch ein felsiger Strand sein, an dem man gut schnorcheln kann.

Karpathos wäre ein Ziel. Die Insel hat zwar wenig anzusehen und ist nicht direkt anfliegbar aber dafür hat man dort wohl einige ruhigere Ecken während der Sommerferien. Die Unterkunft am Kira Panagia (Danke Herzblatt :knuddel: ) sieht gut aus. Nahe an der "Hauptstadt" und schnorcheln gleich um die Ecke. Hat jemand noch Erfahrungen mit anderen Unterkünften/Stränden auf Karpathos während oder außerhalb der Sommerferien?
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hasenbär« (28. September 2022, 00:22)


Fitschi

Master Amigo

  • »Fitschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 015

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. September 2022, 09:42

Sorry Herzblatt :bussi: wenn ich widerspreche, ich glaube so "idyllisch" will es Hasenbärfrauchen gar nicht.
Kira Panagia für einen Tagesausflug finde ich OK, aber in der Hauptsaison dort wohnen :Nope:
Hier ein paar (schon ältere Bilder ) von der Anfahrt und dem ziemlich überschaubaren Strand in der Nebensaison.





Dann kommen noch die Tagesausflügler vorbei.....also meines war es nicht.
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fitschi« (28. September 2022, 09:44)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 648

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. September 2022, 10:01

Schau Dir mal das Hotel Argo an. Hat seit diesem Jahr einen neuen Betreiber, der bereits Einiges renoviert hat. Im Winter soll dann noch mehr passieren wie z. B. Fernseher auf den Zimmern nachgerüstet werden. Recht einfach, aber sehr nett und sauber und ein Familienbetrieb. Strand ist auch sehr schön und Ausblick auch.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

12

Mittwoch, 28. September 2022, 11:10

Hier hast Du ein paar nette Fotos (auch der Umgebung) der Unterkunft "Saint Niclas" in Arkassa

https://www.saintnicolas-karpathos.gr/de/studios-karpathos



Ich würde eventuell vorab mal nach Flügen schauen. Karpathos wurde lange Zeit nicht direkt angeflogen und erst seit ca. 4 Jahren wieder ab DUS.

Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. September 2022, 18:28

Flüge hatte ich schon mal geschaut ... nach aktuellem Plan meist über Athen/Thessaloniki oder mit Ryanair ab CRL oder so. Das wäre aber machbar. Da könnte man über 2 Tage in Belgien oder ATH nachdenken. Allerdings im Hochsommer? :denk: ... ja aber das bekommen wir mit Gabelflügen oder langer Anreise zu Flughäfen irgendwo lang schon hin.
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Fitschi

Master Amigo

  • »Fitschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 015

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. September 2022, 20:10

Wenn Du ohnehin vorhast ein Fahrzeug zu mieten , würde ich (haben wir beim 4 Aufenthalt auch getan) in Pigadia wohnen .
Tagsüber fährst Du an einen beliebigen Strand, am Abend Du die Auswahl an Tavernen und Geschäften. Der Strand von Pigadia ist übrigens nicht der schlechtste.
Zudem gibt es da an der Stadt Ein und Ausfahrt Tankstellen :ironic:
Bei unseren besuchen waren das die einzigsten……eventuell gibt es heute ja schon mehr , da mußt Du Dich selber schlau machen.
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. September 2022, 00:13

Wenn Du ohnehin vorhast ein Fahrzeug zu mieten ...

Ja logisch. Sollen wir das alles ablaufen? :denk: :smil1:
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. September 2022, 00:24

Kira Panagia für einen Tagesausflug finde ich OK, aber in der Hauptsaison dort wohnen
Hier ein paar (schon ältere Bilder ) von der Anfahrt und dem ziemlich überschaubaren Strand in der Nebensaison.

Naja, was man auf den Fotos sieht ist in Bezug auf die Anzahl der Menschen okay. 3-4 Reihen Liegen, kein Kinderspielplatz, das naheliegende Hotel ist adult only ... :denk:
das ist schon irgendwo zwischen okay und besser. Das 5 mal nebeneinander mit 2 Reihen Liegen wäre perfekt.
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hasenbär« (29. September 2022, 00:28)


Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 816

Wohnort: Deutschland

Beruf: Elektro Fachplaner

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. September 2022, 00:33

Wenn an diesem Strand eine Gruppe Russen, Briten oder Südländer Halt macht, dann hörst du denen den ganzen Tag beim Palavern zu ohne eine Chance dem zu entgehen. :tüte: Deswegen suchen wir ja eher einen Rentnerstrand, wo für Familien und junge Leute nichts geboten wird und sehr idyllisch darf er natürlich auch nicht sein. Das zieht nur Influencer an.
Heizung teurer, Strom teurer, Diesel teurer, Lebensmittel teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hasenbär« (29. September 2022, 00:36)


Fitschi

Master Amigo

  • »Fitschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 015

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. September 2022, 10:31

Naja, die Fotos entstanden Ende September :ironic: da war die Urlauberauslastung überschaubar und die viele lieben Kinderlein in der Schule :D
Mich haben die Tagesausflügler, sowohl mit Auto als auch mit Boot gestört. Die Kirche von von Kira Panagia ist ein beliebtes Fotomotiv. Wenn ich zwischen den Booten in’s Wasser muss , finde ich das wenig spannend.
Andererseits kannst Du notfalls auf die unweit gelegene Apella Bucht ausweichen. Dort sind wir meistens hingefahren.

Ich glaube nicht, das die Insel für die lärmende Klientel interessant ist, zu wenig Action, selbst in der sogenannten Hauptstadt tut sich ausserhalb des Hafengebietes nicht viel.
Ehrlichkeit verschafft dir nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen.
Spanisches Sprichwort

19

Dienstag, 18. Oktober 2022, 10:59

Alles Kira Panagia

»Herzblatt« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20160713_16_28_18_Pro.jpg
  • WP_20160716_13_05_34_Pro.jpg
  • WP_20160718_16_15_20_Pro.jpg