Anmelden oder registrieren!

1 141

Freitag, 7. Januar 2022, 12:58

Frankfurt am Main: Ryanair verlässt den Flughafen

"Nach fünf Jahren verlässt der Billigflieger aus Irland den größten deutschen Flughafen wieder. Als Grund führt Ryanair die hohen Flughafenentgelte an, die trotz der Pandemie-Folgen gerade angehoben worden sind."

Quelle
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 142

Freitag, 7. Januar 2022, 14:51

Ergänzend dazu: Der Standort Frankfurt wird aufgehoben, die stationierten Maschinen auf andere Airports verteilt. Dennoch verläßt Ryanair nicht den Flughafen Frankfurt. Er wird weiterhin von anderen Hubs aus angeflogen. Momentan sind z.B. für April 2022 beispielsweise Faro, Alicante und London-Stansted weiterhin buchbar. Das kann auch noch weitere Flugplananpassungen geben.
"Preiserhöhungen machen niemanden zum Klimaschützer"
Cristoph Butterwegge, Armutsforscher

1 143

Mittwoch, 12. Januar 2022, 20:46

Offenbar gibt es noch keine endgültige Entscheidung, ob Ryanair mit einzelnen Verbindungen weiter Frankfurt von anderen Basen in Europa ansteuert.

Da Frankfurt baulich auf ein Billigflieger-Terminal setzt. könnte im Endeffekt eine neue Airline durch attraktive Bedingungen dann von dort starten.

Man munkelt, dass Lauda Airlines Malta Interesse zeigt. So bringt Ryanair dann die "Schäfchen ins Trockene" - dank Tochtergesellschaften.
"Preiserhöhungen machen niemanden zum Klimaschützer"
Cristoph Butterwegge, Armutsforscher