Anmelden oder registrieren!

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 10 293

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

1 361

Samstag, 4. Dezember 2021, 20:39

Ich kenne auch Ältere (Ü60) die sich nicht impfen lassen. Warum auch immer. Lieber hocken die ab jetzt zu Hause. Es ist keine Frage des Alters der "Spätimpfer". Mancher lässt sich doch noch überzeugen wenn es Einschränkungen gibt, aber einige bleiben stur.

Da hilft auch keine Überzeugungsarbeit.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

1 362

Samstag, 4. Dezember 2021, 20:48

Meine Aussage war lediglich die, dass sich ältere Menschen m.M.n des Schutzes wegen impfen lassen, während ich die Erfahrung gemacht habe, dass es bei jüngeren Menschen primär um die Freiheit geht. (wie z.B Urlaub, Restaurants und Kneipen)

Meine Meinung ist sicher nicht repräsentativ, aber ich habe sowohl privat und auch dienstlich mit vielen Menschen zu tun, die meine Meinung stützen.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 363

Samstag, 4. Dezember 2021, 21:07

Ich kenne auch Ältere (Ü60) die sich nicht impfen lassen. Warum auch immer. Lieber hocken die ab jetzt zu Hause. Es ist keine Frage des Alters der "Spätimpfer". Mancher lässt sich doch noch überzeugen wenn es Einschränkungen gibt, aber einige bleiben stur.

Da hilft auch keine Überzeugungsarbeit.
Richtig. ASoziales Verhalten gibt es überall und in allen Altersklassen. Nur im Süden und Osten unserer Republik etwas mehr als im Norden. @Aramis hat einen seltsamen Freihaeitsbegriff bei den Jungen festgestellt. Freiheit ist immer die Freiheit des Anderen.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

1 364

Samstag, 4. Dezember 2021, 22:46

Die "Jüngeren" hatten die gleichen Informationen zur Verfügung wie die "Älteren". Wieso kamen sie dann nicht spätestens im Sommer auf die Idee, sich impfen zu lassen?


Zu doof, zu beschäftigt mit der geschlossenen Disco, kommplett den Kopf verloren in der jetzigen Zeit?
Da gibt es doch sehr viele Gründe.
Als Teenie war ich immer unterwegs, wenn das plötzlich nicht mehr geht, dann hätte ich auch am Rad gedreht.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 33 475

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

1 365

Samstag, 4. Dezember 2021, 23:25

Meine Aussage war lediglich die, dass sich ältere Menschen m.M.n des Schutzes wegen impfen lassen, während ich die Erfahrung gemacht habe, dass es bei jüngeren Menschen primär um die Freiheit geht. (wie z.B Urlaub, Restaurants und Kneipen)

Unsinn, ich zähle (leider oder zum Glück?) auch schon zu den „älteren“ Menschen. Ich habe mich lediglich aus Rücksicht auf meine Mitmenschen impfen lassen.
Ich hatte noch nie eine Grippe und auch sonst keine Virus oder Bakteriellen Erkrankungen . Ich folgere daraus , das mein Immunsystem halbwegs intakt ist.

Warum denkt jemand das ältere Menschen weniger Freiheitsliebend sind als Junge, das sie weniger Freizeit , Unterhaltung und soziale Kontakte brauchen?
Stimmt doch nicht, wir können allerdings auch ohne Whats App , Twitter und Frazenbuch, wir haben echte Freunde im echten Leben.

Wacht mal auf ihr „Jungen“ wir sind die Generation welche für Freiheiten gekämpft haben die ihr jetzt geniessen dürft . Wir sind die , welche ( momentan ) vermutlich die besseren finanziellen Mittel haben, einfach darum weil wir Zeit unseres Leben brav gearbeitet haben.
Auf gut deutsch gesagt…..ihr müsst erst mal dorthin riechen wo wir schon hingeschi..en haben.
:sorry: Aber die dämliche Rederei ginge mir auf den Sack…..sofern ich einen hätte :ironic:
Es ist keine Ehre von einem Narren gelobt zu werden :ironic:
Konfuzius

1 366

Sonntag, 5. Dezember 2021, 09:24

Die "Jüngeren" hatten die gleichen Informationen zur Verfügung wie die "Älteren". Wieso kamen sie dann nicht spätestens im Sommer auf die Idee, sich impfen zu lassen?


Zu doof, zu beschäftigt mit der geschlossenen Disco, kommplett den Kopf verloren in der jetzigen Zeit?
Da gibt es doch sehr viele Gründe.
Als Teenie war ich immer unterwegs, wenn das plötzlich nicht mehr geht, dann hätte ich auch am Rad gedreht.
Fitschi schreibt genau das, was ich auch schreiben wollte. Auch die Älteren gehen aus. Sie hocken bestimmt nicht den ganzen Tag zu Hause herum. Wir unternehmen eben nur andere Sachen. Nur ein Beispiel: Unsere Chorproben wurden gecancelt. Ich kann noch mehr aufzählen.
Die individuelle Freiheit sich nicht impfen lassen zu müssen wird eingefordert aber die Folgen müssen dann alle tragen. Das erinnert mich an einen Ausspruch: Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren ( Karl Marx). Die Freiheit der Jüngeren, z. B. Der Discobesuch, wird ja gerade durch die Impfverweigerer beschnitten. Also sollten sich alle, die meinen ihre Freiheit sei durch die Maßnahmen, z. B. die Schließung von Clubs, eingeschränkt, Impfen lassen.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

1 367

Sonntag, 5. Dezember 2021, 10:24

@deauuville wo um Gottes Willen steht, dass ältere Menschen nicht ausgehen ?( und wie gesagt rede ich hier von meinem Umfeld wie ich es erlebe.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 368

Sonntag, 5. Dezember 2021, 11:41

@deauuville wo um Gottes Willen steht, dass ältere Menschen nicht ausgehen ?( und wie gesagt rede ich hier von meinem Umfeld wie ich es erlebe.
Ich schrieb nicht von dir. Es wird immer gesagt, dass Jüngere besonders betroffen waren / sind, weil sie nicht ausgehen konnten / können.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

1 369

Sonntag, 5. Dezember 2021, 12:32


Mal Hand auf's Herz. Was glaubst Du wieviele Leute sich impfen lassen weil sie sich schützen wollen ?
Ich denke die ältere Generation Ü60 denkt da sicher anders, aber wenn ich mich mal im Freundeskreis, Kollegenkreis, oder Sportverein und auch in anderen Foren umhöre machen es die meisten Leute, weil sei Ihre Freiheit wieder haben möchten.

Ich bin auch sehr erstaunt wieviele Leute aus meinem oben genannten sozialen Umfeld nicht geimpft sind.
Quasi vom Handwerker bis zum Bankdirektor alles dabei :denk:


In diesem Satz liegt die Verallgemeinerung.

In meinem Umfeld sieht das zum Beispiel anders aus. Die Impfung sehen die allermeisten als Schutz vor schweren Verläufen der Krankheit. Ob das die Bekannten meiner Kinder sind oder der schon etwas in die Jahre gekommene Bekanntenkreis von mir. Trotzdem leite ich daraus nicht ab, dass dies generell so ist.

Im Grunde genommen ist das auch egal. Es ist traurig und erschreckend dass sich viel zu viele Menschen der Impfung verweigern und damit ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie nicht erbringen. Ich kann den Ausführungen von deauville und fitschi nur zustimmen und muss diese nicht nochmals explizit wiederholen.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 370

Sonntag, 5. Dezember 2021, 13:20


Mal Hand auf's Herz. Was glaubst Du wieviele Leute sich impfen lassen weil sie sich schützen wollen ?
Ich denke die ältere Generation Ü60 denkt da sicher anders, aber wenn ich mich mal im Freundeskreis, Kollegenkreis, oder Sportverein und auch in anderen Foren umhöre machen es die meisten Leute, weil sei Ihre Freiheit wieder haben möchten.

Ich bin auch sehr erstaunt wieviele Leute aus meinem oben genannten sozialen Umfeld nicht geimpft sind.
Quasi vom Handwerker bis zum Bankdirektor alles dabei :denk:


In diesem Satz liegt die Verallgemeinerung.
Trotzdem leite ich daraus nicht ab, dass dies generell so ist.


Es ist keine Verallgemeinerung (es ist eine recht simple Frage zur subjektiven Einschätzung/Meinung) und es hat auch niemand gesagt, dass es generell so ist. (Im Gegenteil !!)

Gestern sind wir mehr oder weniger zufällig über einen Teil unseres Weihnachtsmarktes geschlendert weil der sich direkt am Ausgang eines Einkaufzentrums befindet.
Masken und Impfnachweis muss man nur zeigen wenn man ein Getränk/Essen kaufen möchte und ansonsten kann man unbehelligt überall ohne Maske an den Stehtischen stehen. Hat man einmal den Nachweis gezeigt bekommt man ein Armbändchen, sodass man den Nachweis nicht ständig zeigen muss. Ich weiß nicht ob das für die anderen Teile unseres Weihnachtsmarktes gilt, aber man kann auch nur einen Glühwein bestellen (man könnte ja sonst einen Glühwein für einen Ungeimpften kaufen). Demzufolge stehen alle in der Schlange um ihr Getränk kaufen zu können :Nope:. An den Geschäftseingängen wird überall der Impfnachweis gebprüft. Einige haben eine App um den Code zu scannen andere winken durch und einige möchten zusätzlich den Ausweis sehen
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 371

Sonntag, 5. Dezember 2021, 14:55

Von solche Regelungen auf Weihnachtsmärkten habe ich gehört. Wenn die Landesverordnung so etwas zuläßt.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.