Anmelden oder registrieren!

1 341

Freitag, 26. November 2021, 16:38

So soll es sein! :TOP:

Das war leider zu erwarten: Die Virusvariante B.1.1.529 aus Südafrika wurde heute erstmals in Belgien nachgewiesen.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 342

Freitag, 26. November 2021, 16:42

Ganz entspannt bleiben. Weder die WHO noch Experten ist es bisher möglich, diese Variante zu deuten und einzuschätzen. Natürlich ist es richtig, Vorsicht walten zu lassen. Aber das ist uns bisher selbst bei der Delta-Variante nicht gelungen: Die Impfquote nachhaltig zu steigern.

Bis die Erkenntnisse zu der Nachricht, die jetzt wieder durch die Medien saust, vorliegen:

Ganz entspannt bleiben.
Und Abstand, Maske, Impfen ...
"Preiserhöhungen machen niemanden zum Klimaschützer"
Cristoph Butterwegge, Armutsforscher

1 343

Freitag, 26. November 2021, 16:45

Richtig. Der am meisten gebrauchte Spruch den ich derzeit höre lautet ja: Positiv denken und negativ bleiben.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 344

Freitag, 26. November 2021, 17:04

"Wer noch keinen digitalen Nachweis für seine Corona-Impfung hat, muss sich in Baden-Württemberg sputen: Der gelbe Impfpass reicht nach der neuen Corona-Verordnung für den Zugang zu sogenannten 2G- oder 2G-plus-Veranstaltungen nicht mehr aus, teilte das Sozialministerium am gestrigen Donnerstag mit. Impfnachweise müssen in digital auslesbarer Form vorliegen. Das soll "bis zu einem gewissen Grad mehr Sicherheit vor Impfpass-Fälschungen" bringen, erläuterte ein Sprecher."

Quelle
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 345

Mittwoch, 1. Dezember 2021, 19:00

So, da sind sie endlich .... die erhofften Maßnahmen.
Ich bin gespannt was es bringt.

Ich frage mich jedoch, warum die Politik die Gastronomen so dermaßen vera.....t.
Da kommt jetzt eine 2G+ Regel, die für die Gastronomie quasi einem Lockdown gleich kommt mit dem Unterschied, dass man keine staatlichen Hilfen/Überbrückungen bekommt und den Laden schließen kann. Es besteht für Überbrückungshilfen eine Schadensminimierungspflicht der Antragstellenden wie mir heute 2 Gastronomen erklärten.
Bei den 2 Bekannten wurden heute innerhalb kürzester Zeit fast alle Tischreservierungen/Weihnachtsessen für die nächsten 2 Wochen abgesagt


Es ist auch zu empfehlen sich mit genügend Tests einzudecken - die werden allmählich ziemlich knapp ;-)
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 346

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 12:42

Um sowohl geschäftliche als auch private Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern abzusagen war für mich keine politische Vorgabe notwendig. Verantwortliches Handeln stand und steht für mich im Vordergrund.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 347

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 13:43

Ja OK, heißt also, dass Du in der Zeit auch nicht mit Frau ins Restaurant gehst ? Dann ist es konsequent !
Eine neue Betrachtungsweise wäre auch eine bewußte Durchseuchung durch die Politik gesteuert. Das würde zumindest so einiges "Nichtun" der letzten Woche beantworten.

https://www.t-online.de/gesundheit/krank…massnahmen.html
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 348

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 14:57

Natürlich besuche ich aktuell und wohl auch in nächster Zeit weder Restaurants noch Gaststätten.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 349

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 17:02

Die Parole der "Durchsuchung" geht schon seit dem Beginn durchs Netz. Richtiger wird es durch ständiges Wiederholen nicht. Die beschlossenen Maßnahmen zeigen ja auch, dass das nicht gewünscht ist. Ob sie ausreichen, wird man sehen. Die Impflicht wird kommen, mal sehen wann, die will juristisch sehr genau vorbereitet sein.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

1 350

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 17:28

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 351

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 17:45

:ironie: Sind nur die Mainstream-Staats-Gesteuerten-Medien
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

1 352

Freitag, 3. Dezember 2021, 16:52

Da muss Aramis auch mal loben :corräkt:

In RLP entfällt bei 3-fach geimpften Menschen die Testpflicht im Rahmen der 2G-Plus Regelung.

https://www.rhein-zeitung.de/region/rheinland-pfalz_artikel,-landesregierung-beschliesst-lockerung-testpflicht-entfaellt-fuer-dreifach-geimpfte-_arid,2343577.html?fbclid=IwAR1YYRka4-tvZBGLPtlPdSVFMb8W4XmUpszXNMO2u46qGaqE9GQi7upbwJM
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 353

Freitag, 3. Dezember 2021, 18:03

Auch in BaWü:

Geboosterte müssen sich bei 2G-Plus nicht testen! Das teilte der Amtschef des Sozial- und Gesundheitsministeriums, Professor Uwe Lahl, am Freitag (03.12.2021) mit: „Personen, die bereits geboostert sind, müssen überall dort, wo die 2G-plus-Regel gilt, keinen aktuellen negativen Corona-Test mehr vorlegen – also zum Beispiel in Gaststätten, im Zoo oder bei Freizeit- und Kulturveranstaltungen.“ Damit wolle man den hohen Schutz vor Infektionen berücksichtigen, den Menschen nach drei Impfungen hätten.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen (Karl Valentin)"

1 354

Freitag, 3. Dezember 2021, 18:47

Gilt aktuell dann ab morgen auch in Niedersachsen

https://www.rnd.de/politik/niedersachsen…T6W4S2TYS4.html
"Preiserhöhungen machen niemanden zum Klimaschützer"
Cristoph Butterwegge, Armutsforscher

1 355

Samstag, 4. Dezember 2021, 07:50

Ja hier in Niedersachsen, sind Geboosterte (heisst das so?) sehr froh, endlich die Testerei los zu sein.
Aber dafür lass ich mich doch nicht boostern, es ist traurig, dass es so viele gibt, für die der Grund
nur eines "Belohnungssystem" macht und den Sinn nicht erkennen.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (4. Dezember 2021, 07:53)


1 356

Samstag, 4. Dezember 2021, 11:06

es ist traurig, dass es so viele gibt, für die der Grund
nur eines "Belohnungssystem" macht und den Sinn nicht erkennen.


Mal Hand auf's Herz. Was glaubst Du wieviele Leute sich impfen lassen weil sie sich schützen wollen ?
Ich denke die ältere Generation Ü60 denkt da sicher anders, aber wenn ich mich mal im Freundeskreis, Kollegenkreis, oder Sportverein und auch in anderen Foren umhöre machen es die meisten Leute, weil sei Ihre Freiheit wieder haben möchten.

Ich bin auch sehr erstaunt wieviele Leute aus meinem oben genannten sozialen Umfeld nicht geimpft sind.
Quasi vom Handwerker bis zum Bankdirektor alles dabei :denk:
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

1 357

Samstag, 4. Dezember 2021, 11:35

Aramis da kann ich Dir nicht wiedersprechen, ist hier ebenso.
Ich wollte es nur nicht zum Thema machen, da ich mich eh isoliere.
Du bestätigst meine Erfahrung.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (4. Dezember 2021, 11:37)


1 358

Samstag, 4. Dezember 2021, 18:15

es ist traurig, dass es so viele gibt, für die der Grund
nur eines "Belohnungssystem" macht und den Sinn nicht erkennen.


Mal Hand auf's Herz. Was glaubst Du wieviele Leute sich impfen lassen weil sie sich schützen wollen ?
Ich denke die ältere Generation Ü60 denkt da sicher anders, aber wenn ich mich mal im Freundeskreis, Kollegenkreis, oder Sportverein und auch in anderen Foren umhöre machen es die meisten Leute, weil sei Ihre Freiheit wieder haben möchten.

Ich bin auch sehr erstaunt wieviele Leute aus meinem oben genannten sozialen Umfeld nicht geimpft sind.
Quasi vom Handwerker bis zum Bankdirektor alles dabei :denk:
Daran siehst du: Alter schützt vor Weisheit nicht.
Man nennt das: Altersweisheit.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

1 359

Samstag, 4. Dezember 2021, 18:39

Was meinst Du deauville?
Die welche sich jetzt plötzlich Impfen lassen, sind locker 30 Jahre jünger als Meinereiner.

Das waren auch keine Impfverweigerer, die haben sich einfach keinen Kopf drum gemacht.

Ergo noch immer Uninformierte, man mag es kaum glauben.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (4. Dezember 2021, 18:43)


1 360

Samstag, 4. Dezember 2021, 20:00

Die "Jüngeren" hatten die gleichen Informationen zur Verfügung wie die "Älteren". Wieso kamen sie dann nicht spätestens im Sommer auf die Idee, sich impfen zu lassen? @Aramis schrieb doch, dass sich, seiner Meinung nach, Ü 60 haben impfen lassen um sich zu schützen, die Jüngeren nicht. Die lassen sich jetzt impfen, wo es unbequem ist, nicht geimpft zu sein, aber nicht aus verantwortungsvoller Einsicht in das für die Gesellschaft Notwendige. Jüngere sind also Egoisten. Solche pauschalen Aussagen sind doch Quatsch. Bedauerlich ist, dass wir nicht die benötigte Impfquote zusammen bekommen. Es ist schlimm, dass die Krankenhäuser von diesen Menschen blockiert werden und so viele Operationen verschoben werden müssen und den Betroffenen dadurch viel Leid bringen. Es ist einfach asozial sich nicht impfen zu lassen, wenn es möglich ist, und keine Frage des Alters.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.