Anmelden oder registrieren!

1

Sonntag, 26. September 2021, 13:51

Business Flug Frankfurt - Erfahrungen?

Hola Amigas und Amigos! :D

Ich bin ab Mitte Oktober beruflich wieder viel unterwegs und werde regelmäßig nach Frankfurt am Main reisen. Ich habe eben am Tripadvisor Board gelesen, dass es günstigere Flüge über den Flughafen Linz gibt, als über Wien. Wobei ich zwar in NÖ wohne, aber theoretisch näher zu Wien als zum Airport Linz Hörsching, den ich bisher nur von einem Schnupperflug kenne. Vor ein paar Jahren war ich da mit Freunden bei so einer Aktion. Jedenfalls abgesehen vom Preis frage ich mich, wie es derzeit mit der Abfertigung aussieht und ob ihr hier schon mal so über Frankfurt unterwegs wart. Freue mich über eure Infos!

2

Sonntag, 26. September 2021, 15:36

Nach Frankfurt oder über Frankfurt? Ist beim Abflug doch eher eine Frage der Flugzeiten und Frequenzen. Wenn der Arbeitstag erst mittags am Zielort beginnt und eine zusätzliche Hotelübernachtung ansteht, ist ein günstigerer Flugpreis relativ

Fällt eine Flugverbindung zu einem wenig frequentierten Airport darüberhinaus aus, kann man nicht mal eben auf den nächsten Flug mit wenig Zeitverlust umbuchen.
"Preiserhöhungen machen niemanden zum Klimaschützer"
Cristoph Butterwegge, Armutsforscher

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cuate« (26. September 2021, 15:50)


3

Donnerstag, 30. September 2021, 12:37

Habe ich früher oft gemacht, manchmal waren mir die Zeiten von Linz lieber und von mir zuhause war es auch annähernd gleich weit (Linz sogar bei viel Stau schneller, weil ich durch Wien durch musste). Mittlerweile ist es wieder etwas her, dass ich von dort geflogen bin, soweit ich weiß haben sie sehr viel umgebaut neuestens. Da es aber ein kleinerer Flughafen ist, sind diese ganzen Transferzeiten und auch die Zeit zum einchecken des Gepäcks meist sehr kurz gehalten.
"Nur dort wo du zu Fuß warst bist du auch wirklich gewesen" - Johann Wolfgang von Goethe -

4

Samstag, 2. Oktober 2021, 06:06

Nach Frankfurt oder über Frankfurt?

Da hänge ich mich mal an cuate.
Ehe man nicht weiß, worum es geht, wird eine Beantwortung schwierig.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

5

Sonntag, 31. Oktober 2021, 19:05

Nach Frankfurt oder über Frankfurt?

Da hänge ich mich mal an cuate.
Ehe man nicht weiß, worum es geht, wird eine Beantwortung schwierig.
Ja gemeint war nach Frankfurt, ... wobei es so ist, dass ich es jetzt mal über Wien probiert hab, wobei es so war, dass ich sehr früh los bin um Nachts wieder heimzukommen und das war super stressig für mich. ich werde es also beim nächsten mal im November so machen, dass ich lieber vormittags/mittags ankomme und dann eben dort nächtige. Das ist okay, ich bekomme die Spesen über die Lohnsteuer Abrechnung rein. Danke für die Info mit Linz, das dachte ich mir schon, aber wie gesagt was den Flugplan betrifft, vor Mittags bin ich dann nicht im Office.

6

Mittwoch, 17. November 2021, 15:24

Also willst du es das nächste Mal über den Flughafen Linz probieren? Oder einfach nur zu einem anderen Zeitpunkt? Ich kenne den Flugplan aktuell nicht, aber ein Vorteil ist mir dann auch noch eingefallen, als ich kürzlich mit Bekannten übers Reisen gesprochen habe: Auf kleineren Flughäfen hat man zurzeit auch weniger Kontaktpunkte (im Sinne von Ansteckungsgefahr) – nur falls das unter Umständen noch ein Thema für dich ist ;)
"Nur dort wo du zu Fuß warst bist du auch wirklich gewesen" - Johann Wolfgang von Goethe -

7

Mittwoch, 17. November 2021, 16:02

Man kann sich das auch irgendwie schönschreiben. Die Erfahrungen zeigen, daß die neuralgischen Punkte wie Bus von / zur Maschine, Warteschlangen beim Einchecken und im Schlauch vor dem Einstieg kaum den erforderlichen Abstand ermöglichen. Und wenn das Flugzeug ziemlich belegt oder ausgebucht ist, spielt Businessflug oder Urlaubsflug kaum eine Rolle.

Beispiel:
Coronavirus - Auswirkungen auf die Reisebranche und -aktivitäten

Die Größe eines Flughafens ist insofern eher ein zu vernachlässigendes Auswahlkriterium.
Flugreisen haben nun mal derzeit nicht die Sicherheit wie vor der Coronakrise.
"Preiserhöhungen machen niemanden zum Klimaschützer"
Cristoph Butterwegge, Armutsforscher

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (17. November 2021, 16:03)


8

Mittwoch, 24. November 2021, 11:30

Hm ok das stimmt wohl, danke für den interessanten Link dazu. Wie gesagt bin schon länger nicht mehr von Linz aus geflogen und auch seit Pandemiebeginn nicht mehr verreist (leider). Ich hoffe einfach, dass sich das alles bald wieder normalisiert :)
"Nur dort wo du zu Fuß warst bist du auch wirklich gewesen" - Johann Wolfgang von Goethe -

9

Freitag, 26. November 2021, 19:57

gebe dir natürlich recht @cuate, es ist durch die CV Bedingungen überall anstrengender als davor. Allerdings war ich nun doch drei mal über den Airport Linz in Frankfurt und es war um ein Vielfaches einfacher als über Schwechat. Dauer der Anreise zum FluHa nachzu gleich. Konnte mich gut in der Lounge entspannen. Dienstreise ist jetzt aber von meiner Firma aus wieder pausiert. Flüge gab´s jedenfalls mit Air Dolomiti täglich.