Anmelden oder registrieren!

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 516

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

861

Samstag, 10. April 2021, 17:45

Genau das meine ich. Vor Kurzem rückte mir ein ca. 12jähriger mit Maske am Kinn an der Kasse ziemlich dicht auf die Pelle. Kaufen wollte er nur eine Tüte Chips und ne Flasche Cola. Ich habe ihn freundlich gebeten, doch bitte Abstand zu halten und die Maske richtig zu tragen und er meinte nur: "Papa sagt, Corona gibt es gar nicht...". Ich finde es ganz schlimm, wenn Kinder dermaßen instrumentalisiert werden. Konnte mich da zwar durchsetzen (wäre ja auch noch schöner... :Na warte...: ), aber so wirklich schön ist das alles nicht...
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

862

Samstag, 10. April 2021, 17:58

Eben diese Begrenzung wird halt bei uns meist nicht eingehalten. Wenn eine alleinerziehende Mutter ihre kleinen Kinder mit zum Einkaufen nimmt - ok, die hat keine andere Chance. Auch alleinstehende Senioren sollten von einem ihrer Kinder beim Einkaufen begleitet werden können, wenn sie das alleine nicht mehr schaffen. Aber Mama, Papa, plus Kinder, plus Großeltern - das muss einfach nicht sein. Genausowenig muss ein junges Paar gemeinsam einkaufen, da reicht es, wenn einer geht und man sich vorher abspricht.


OK, ich gehe immer von uns aus. Schleswig-Holstein liegt seit Monaten unter 100 und wir hier in Ostholstein unter 50. Da sehe ich nicht ein, warum hier die Einschränkungen gelten sollen wie in den Ecken der Republik, Die es nicht so in den Griff bekommen.
Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

863

Samstag, 10. April 2021, 18:02

Denke nicht, daß man auch bei bundesweiter Betrachtung alle Regelungen an den schlechtesten Werten festmachen wird. Aber da, wo die Zahlen nicht stimmen, gibt es dann eben kein "ja - aber".
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 995

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

864

Samstag, 10. April 2021, 19:13

Papa sagt, Corona gibt es gar nicht...". Ich finde es ganz schlimm, wenn Kinder dermaßen instrumentalisiert werden.

Gibt es aber auch in die andere Richtung :ironic:
Ich traf unseren Nachbarn samt Junior ( 5 Jahre) beim polieren der Felgen. Bei meiner Meldung .... ob er denn wisse das Kinderarbeit verboten sei , meinte eine andere Nachbarin , wenn sie mit den Felgen fertig seien , dann könnten sie bei ihren weitermachen.... sagte der Junior, wie aus der Pistole geschossen....darf man nicht....Corona :shock:
Es ist keine Ehre von einem Narren gelobt zu werden :ironic:
Konfuzius

Katja die 2.

Junior Amigo

Beiträge: 136

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Alltagsbegleiterin

  • Nachricht senden

865

Samstag, 10. April 2021, 19:18

es besteht doch noch Hoffnung :thumbsup:

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 10 118

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

866

Samstag, 10. April 2021, 20:44

:kuller:

Habe da auch noch eine Anekdote von unserem vierjährigen Enkel. Meine Tochter verfolgt regelmäßig aus beruflichen Gründen die neuesten Nachrichten bezüglich Einschränkungen auf Schulen und Kindergärten. Der Kleine sitzt oft daneben und muss die kurze Zeit still sein, hält aber offenbar die Ohren offen. Als vor kurzem Papa heim kam folgender Kommentar: Der Kindergarten ist zu", hat der "Söder" gesagt. Er fragt jetzt auch regelmäßig nach was der Söder wieder gesagt hat. :patschi:
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

Katja die 2.

Junior Amigo

Beiträge: 136

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Alltagsbegleiterin

  • Nachricht senden

867

Samstag, 10. April 2021, 21:08

herrlich :patschi:

868

Samstag, 10. April 2021, 22:09

Jaaaa, da sind sie schon wieder die bösen bösenKinder. :Na warte...:
Wenn man so eine Phobie hat könnte man ja auch überlegen zu anderen Uhrzeiten kaufen zu gehen und alles ist gut :thumbsup: ..... aber dann gäbe es ja nix zu sehen worüber man sich aufregen kann :pfft:


@Cuate, das will ich hoffen.
Es kann nicht sein, dass es igw ein Kaff mit sehr hohen Werten gibt, dass man im anderen Kaff mit niedrigen Werten büßen muss.

Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 995

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

869

Samstag, 10. April 2021, 22:19

Was bitte spinnst Du Dir schon wieder zusammen :batsch:
Sinnbegreifendes lesen ist wohl nicht Deine Stärke ........
Es ist keine Ehre von einem Narren gelobt zu werden :ironic:
Konfuzius

Katja die 2.

Junior Amigo

Beiträge: 136

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Alltagsbegleiterin

  • Nachricht senden

870

Samstag, 10. April 2021, 22:31

ja ja verstehendes Lesen ist nicht jedermanns Sache :batsch:
niemand hat etwas gegen Kinder geschrieben :Na warte...:

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 995

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

871

Samstag, 10. April 2021, 22:39

Die Kinder sind auch selten das Problem, problematisch sind die vertrottelten Erwachsenen die den Kindern ihre verkorksten Weltvorstellungen vermitteln. Blöd zur Welt gekommen und nichts dazu gelernt.......hat schon meine Oma gewusst.
Es ist keine Ehre von einem Narren gelobt zu werden :ironic:
Konfuzius

872

Samstag, 10. April 2021, 23:03

Die Kinder sind auch selten das Problem, problematisch sind die vertrottelten Erwachsenen die den Kindern ihre verkorksten Weltvorstellungen vermitteln. Blöd zur Welt gekommen und nichts dazu gelernt.......hat schon meine Oma gewusst.
Naja, Omas sprechen wohl aus guter Erfahrung :thumbsup:
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 995

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

873

Sonntag, 11. April 2021, 06:45

Du kanntest wohl meine Oma........
Es ist keine Ehre von einem Narren gelobt zu werden :ironic:
Konfuzius

874

Sonntag, 11. April 2021, 18:20

Wir können zwar nicht wie die Kinder werden, aber verhindern, dass die Kinder so werden wie wir.

875

Sonntag, 11. April 2021, 19:05

Bei uns wird auch 2 x die Woche in den Schulen getestet allerdings (noch) nicht verpflichtend wie offensichtlich in Bayern.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

876

Gestern, 10:40

Ja in Bayern ist es Pflicht sich in der Schule testen zu lassen..Denke das kommt auch noch in den anderen Bundesländern

877

Gestern, 19:56

Wöchentlich grüßt das Murmeltier:


Nicht wirklich überraschend geht in München das Auf und Ab, besser das Auf ud Zu weiter.
Wenige Tage nach Beendigung tritt ab dem 14.04.2021 die sog. Notbremse erneut in Kraft.

Quelle


Das ist ein Grund warum die Menschen langsam mürbe werden. Dieses Gependel ohne nachhaltige Wirkung. Ein nachhaltiger zwei-, dreiwöchiger Lockdown, so wie im letzten Jahr, mit Öfnungsperspektiven, das ist es was nun notwendig wäre. Ich bin davon überzeugt, dass ein Großteil der Bevölkerung dieses Vorgehen akzeptieren würde.
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (Gestern, 19:57)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 995

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

878

Gestern, 20:09

Wien und NÖ haben den Lockdown bis 2 Mai. verlängert.
Ob die Menschen sich daran halten werden ?
Fraglich..... wenn die Vertreter der FPÖ demonstrativ ohne Mund/Nasenschutz im Parlament sitzen.
Es ist keine Ehre von einem Narren gelobt zu werden :ironic:
Konfuzius

879

Gestern, 20:55

Heute war kurz zu lesen, dass man einen Lockdown sogar bis Anfang Mitte Juni plant (da hätte man Pfingsten einkassiert), wurde aber schleunigst widersprochen. :wech: Mit einem 2-3 Wöchigen Lockdown ist es aber offensichtlich nicht getan.(Mutationen)


Momentan wird m.M.n mehr als sonst aus allen Löchern geschossen, wie z.B momentan die Aerosolforscher, die das Maskentragen im Freien noch mal deutlich in Frage stellen (und es auch bewiesen haben), oder die geplante Änderung im Infektionsschutzgesetz.


https://www.berliner-zeitung.de/news/richter-zu-infektionsschutzgesetz-nichtachtung-der-justiz-und-dauerlockdown-li.151817?fbclid=IwAR34SK8_od450pDkWzARAMwWD3AVtBIUC_Txcy3l98XlEmtXDX34kAtrSSc


Das macht die Sache nicht einfacher, die Bevölkerung mit ins Boot zu nehmen und vielleicht wurde das auch schon verpasst.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt