Anmelden oder registrieren!

21

Freitag, 19. März 2021, 11:33

Warum soll der Tourist das nicht verstehen?
Die Regeln hat die Politik gemacht, die Umsetzung erfolgt nach den aktuellen Vorgaben.

Inzidenz Mallorca unter 20, Inzidenz Deutschland um die 90
Im touristischen Bereich: Hotel Mallorca offen, Hotel Deutschland geschlossen


(Unabhängig davon, daß ich momentan keine Reise nach Mallorca oder per Flug überhaupt antreten werde)

@travelfan12
Die Öffnung von Schulen ohne hinreichende Testung ist deutlich riskanter. Sehr, sehr ...
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cuate« (19. März 2021, 11:34)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 516

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

22

Freitag, 19. März 2021, 12:36

Mir fehlt eher das Verständnis für die mallorquinische Regierung. Ja, es ist großartig, dass auf Mallorca die Zahlen so zurückgegangen sind. Ja, klar ist man dringenst auf den Tourismus angewiesen. Ohne jeden Zweifel.

Aber warum lässt man es zu, dass Urlauber aus Gegenden mit wesentlich höhreren Inzidenzen einreisen und das Virus ggf. wieder einschleppen? Die Testpflicht ist schön und gut, bietet aber eben auch keine 100%ige Sicherheit. Und das Verhalten diverser Urlauber ist noch die große Unbekannte. Ich hoffe, dass vor Ort auch bei Urlaubern strikt durchgegriffen wird, wenn sie sich nicht an die geltenden Regeln halten. Wird aber vermutlich nicht passieren, weil man es sich mit den lang vermissten Gästen nicht verscherzen will :mööööööp:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

23

Freitag, 19. März 2021, 15:19

https://trvlcounter.de/news/9087-diese-r…f-den-balearen/

Zitat aus:

https://www.illesbalears.travel/artikel/…covid-tourismus

Vom 26. März bis 11. April
Innenräume von privaten Wohnungen bzw. Hotelzimmern: nur Personen aus demselben Haushalt.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

24

Samstag, 20. März 2021, 08:26

https://www.airportzentrale.de/wizz-air-…mallorca/69683/

Ab. 1. April verbindet Wizz Air Dortmund Mallorca. Tickets zu Preisen ab 24,99 Euro sind bereits
buchbar.

Ich weiß gerade nicht, wie die ganzen Airliner erhoffen, ihre Flieger derart voll zu bekommen?

In einer internen Gruppe (ca. 15.000 Reisebüros (mobile und stationäre sowie online) gibt es gar nicht so großartige PMI Buchungen.

Die ganzen RVA und Airliner berufen sich nur auf eine Anfrage Statistik, ich denke nicht, dass die Anfragen auch umgesetzt werden.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (20. März 2021, 08:30)


25

Samstag, 20. März 2021, 09:29

Wo sollen die momentan auch sonst hinfliegen? Auch wenn die Algarve ab Sonntag in Deutschland kein Risikogebiet mehr ist, die Hotels dort dürfen keine Touristen aufnehmen.

Um zu Mallorca zurückzukommen: Die zuvor berüchtigten Ballermann/Schinkenszrassengebiete liegen derzeit weiterhin brach. Gehe davon aus, dass momentan die Flugangebote zu einem Großteil von deutschen ImmobilienBesitzern genutzt werden, um mal wieder nach dem Rechten zu sehen.

Die Gästestruktur wandelt sich. Zwangsläufig.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

26

Samstag, 20. März 2021, 09:38

Einen derartigen Run auf PMI lässt sich aber nicht erkennen, wie sämtliche Medien es behaupten.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

27

Samstag, 20. März 2021, 09:41

Viele haben das Vertrauen in die Versprechen verloren. Egal, ob Politik oder Reiseindustrie. In Bezug auf Corona, meine ich. Und warten einfach ab.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

28

Samstag, 20. März 2021, 10:20

Einen derartigen Run auf PMI lässt sich aber nicht erkennen, wie sämtliche Medien es behaupten.
Alles andere hätte mich auch gewundert. Wurde alles etwas übertrieben hoch gesponnen .... mit besoffenem Touris usw.
Gerade um Ostern sind eher Wanderer und Fahrradfahrer unterwegs.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

29

Samstag, 20. März 2021, 15:37

um Ostern sind eher Wanderer und Fahrradfahrer unterwegs


Gerade deshalb buchen die Aktiv Veranstalter nicht (Wander- und Fahrradreisen) wie auch, wenn noch nichtmals die DZ Frage geklärt ist.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 516

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 31. März 2021, 13:15

Für die, die vor der Abreise positiv getestet werden, gibt es jetzt 2 Quarantänehotels: https://www.spiegel.de/reise/europa/coro…ea-f18bf189c4fe

Aaaaaaber:

Zitat von »Spiegel«

Infizierte können sich aber auch zu Hause, in Ferienwohnungen oder in Hotels isolieren, dies muss im Zweifel selbst bezahlt werden – wenn die Kosten nicht über den Reiseveranstalter übernommen werden.


Ich frage mich, wie das in der Umsetzung aussehen soll, wenn sich ein positiv Getesteter einfach so ein x - beliebiges Hotel oder eine Ferienwohnung bucht und sich da dann fröhlich an den Pool legt. Der wird ja bei Buchung nicht unbedingt angeben, dass er positiv ist. Und das Hotel bzw. Ferienwohnungbesitzer geht davon aus, dass alles in Ordnung ist, weil er ja ohne negativen Test gar nicht auf die Insel gekommen wäre. Die können ja nicht ahnen, dass dieser Gast schon seit einigen Tagen auf der Insel ist. Beim Check In in Hotels muss meines Wissens derzeit noch kein Testergebnis vorgelegt werden. Wie soll das alles kontrolliert werden?!? Ich sehe da schon noch Nachbesserungsbedarf :pfft:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 574

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 31. März 2021, 14:43

@Sina

Stichwort Eigenverantwortung.

Wenn man als Hotelbetreiber das Wort > Eigenverantwortung < ernst meint, bittet man den Gast um Vorlage eines aktuellen Corona Test, auch wenn der staatliche Bürokratismus den noch nicht eingefordert hat.

Nun könntest Du sagen, dass der Hotelbetreiber aktuell auf Mallorca dankbar für jeden Gast ist, und daher den Gast nicht verprellen möchte. Das könnte allerdings auch für den Hotelbetreiber schief gehen, wenn nämlich dieser Gast das ganze Hotel infiziert - inklusive der MA.

32

Mittwoch, 31. März 2021, 15:04

Eigentlich sollte kein positiv getesteter verantwortungsvoll denkender Mensch überhaupt in Erwägung ziehen einen positiven Test zu verschweigen und sich in eine Unterkunft "einzuschmuggeln".
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

33

Mittwoch, 31. März 2021, 15:20

Schon Herr Lauterbach musste sich für seine einseitige Meinung hinsichtlich dem aus seiner Sicht verantwortungslosen Umgang der balearischen Gesundheitsbehörden den Hinweis gefallenen lassen, dass Spanien und die Balearen keine Bananenrepublik seien.

Insoweit gehe ich davon aus, dass Auffällige und Infizierte keine Chance haben werden, sich ausserhalb der Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden frei auf den Inseln bewegen zu können. Wenn man überhaupt einen Ort der Quarantäne wählen darf, dann wird das im Vorfeld des begleitenden Transfers auch in Hinsicht auf die Durchführbarkeit geprüft werden.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (31. März 2021, 15:22)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 516

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 31. März 2021, 15:24

Natürlich nicht. Aber die Erfahrungen der letzten Monate haben leider gezeigt, dass es manche nicht ganz so ernst nehmen mit der Verantwortung, die sie für sich und andere haben. Bezüglich der Hoteliers hoffe ich, dass sie auf die Vorlage des Testergebnisses bestehen. Es steht einfach zu viel auf dem Spiel.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

35

Mittwoch, 31. März 2021, 15:28

Nehme an, dass sich unsere Beiträge zeitlich etwas überschnitten haben. Also, ich sehe das Problem der Umgehung einer Quarantäne bei Auffälligkeiten vor dem Rückflug nach Deutschland nicht.

Eher bei denen, wo trotz negativem Test Symptome wegen Test-Ungenauigkeiten nach Einreise in Spanien und Hotelbezug auftreten.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (31. März 2021, 15:31)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 516

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 31. März 2021, 15:49

Das könnte natürlich auch sein. Wollen wir es nicht hoffen!
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 574

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 31. März 2021, 15:50

Eigentlich sollte kein positiv getesteter verantwortungsvoll denkender Mensch überhaupt in Erwägung ziehen einen positiven Test zu verschweigen und sich in eine Unterkunft "einzuschmuggeln".


Nun Menschen die nicht verantwortungsvoll denken und handeln, gibt es ausreichend in Deutschland. Wäre es anders, würden nicht die Inzidenzwerte ständig steigen. Wenn sich 95% der Menschen verantwortungsvoll verhalten würden, hätten wir alle viel weniger Stress und der Handel, die Gastronomie und die Hotels müssen nicht auf Milliarden von Umsätzen verzichten.

Ähnliche Themen