Anmelden oder registrieren!

421

Montag, 11. Januar 2021, 19:28

Condor legt Kartellbeschwerde gegen Lufthansa ein

"'Breit angelegte Missbrauchsstrategie": im Wettbewerb mit der Lufthansa um künftige Passagiere hat der Ferienflieger Condor das Bundeskartellamt eingeschaltet. Im Kern geht es darum, dass Lufthansa den langjährigen Pauschal-Vertrag über Zubringerflüge zu den Condor-Fernreisen gekündigt hat. Umsteigeverbindungen mit einem Wechsel der Fluggesellschaft werden dadurch schwieriger buchbar und zudem für Passagiere und Veranstalter risikoreicher bei Verspätungen."

Quelle
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 574

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

422

Dienstag, 12. Januar 2021, 08:39

Wie lange wird es Condor noch geben ?

Die staatliche Hilfe reicht nicht bis Ende 2021.

Ob der Bund nochmals nachlegt ? Falls nötig bestimmt noch mal bei der Lufthansa Group, aber bei Condor ?

Wie gut (oder weniger gut) läuft im Sommer der touristische Luftverkehr ? Ich denke ganz sicher nicht so gut, wie es z.B. TUI Chef Joussen überzogen positiv prognostiziert.

423

Montag, 1. Februar 2021, 20:23

ThomasCook Airlines Balearics

Die ehemalige Schwester der Condor mit Sitz in Palma /Mallorca und zuletzt noch im Besitz von 2 Maschinen Airbus A320 stellt jetzt endgültig den Betrieb ein. Das Unternehmen wird aufgelöst, eine zuvor angedachte Übernahme durch deutsche Investoren ist gescheitert.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

424

Donnerstag, 25. Februar 2021, 18:45

Jedenfalls fliegen sie.... :ironic:


425

Sonntag, 7. März 2021, 15:32

Zwangsläufig

weiter in den roten Zahlen. Die Corona-Pandemie nimmt kein Ende. Auch nicht für Airlines. Finanzierung ist wieder hochaktuell, nicht nur bei Condor:

https://www.touristik-aktuell.de/nachric…-weiteres-geld/
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

426

Dienstag, 30. März 2021, 18:34

Marktmacht-Missbrauch nicht ausgeschlossen

"'Breit angelegte Missbrauchsstrategie": im Wettbewerb mit der Lufthansa um künftige Passagiere hat der Ferienflieger Condor das Bundeskartellamt eingeschaltet. Im Kern geht es darum, dass Lufthansa den langjährigen Pauschal-Vertrag über Zubringerflüge zu den Condor-Fernreisen gekündigt hat. Umsteigeverbindungen mit einem Wechsel der Fluggesellschaft werden dadurch schwieriger buchbar und zudem für Passagiere und Veranstalter risikoreicher bei Verspätungen."

Quelle


Im Kampf um touristische Langstrecken-Passagiere missbraucht die Airline ihre Marktmacht gegenüber Condor, wie eine vorläufige Prüfung durch das Kartellamt ergab.

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/ka…brauch-100.html

In dem Zusammenhang auch der Hinweis, daß die EU-Kommission ebenfalls zu einem ähnlichen Schluß kam
und androhte, gezahlte Corona-Gelder für Lufthansa zurückzufordern. Soweit man nicht einlenkt ...
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cuate« (30. März 2021, 18:45)