Anmelden oder registrieren!

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 460

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

481

Dienstag, 23. Februar 2021, 08:24

Wie immer sind alle verlogen, die nicht dem Weltbild von @Aramis entsprechen.

Ein Weltbild, das sich hausgemacht an der Weltanschauung von @Aramis orientiert.

Meckern und nörgeln ohne Ende, aber selber nicht in der Lage konstruktive/alternative Vorschläge zu verfassen.

Wie würde denn die Politik von @Aramis in Sachen Corona konkret aussehen ? Eine Frage die wir nie beantwortet bekommen.

482

Dienstag, 23. Februar 2021, 20:31

Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 469

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

483

Mittwoch, 24. Februar 2021, 15:21

Als Lügen würde ich das nicht bezeichnen. Eher zu schnell kommuniziert, was noch nicht zu 100% abgestimmt und geklärt war. Blöd gelaufen und leider nicht das erste Mal, dass ungeschickt kommuniziert wurde. Aber halten wir einfach fest, dass es bald schnelle Testmöglichkeiten für den Hausgebrauch geben wird, die allen zugänglich sind. Ist doch auch schon was wert.

Und nur mal so nebenbei angemerkt: Kostenlose Tests gibt es dort, wo sie notwendig sind, schon länger. Siehe z. B. Altersheime und Krankenhäuser.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 460

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

484

Mittwoch, 24. Februar 2021, 18:06

@Sina

Alles was nicht dem Anspruch von @Aramis entspricht, wird beschimpft, z.T. beleidigt, abqualifiziert und abgestraft.

Akzeptabel wäre es wenn er mal erklären würde, wie es besser geht. Es ist immer sehr einfach destruktiv zu kritisieren, wenn man selber nicht die Verantwortung tragen muss.

Ganz offen - in Sache Corona möchte ich aktuell ganz sicher in keiner verantwortlichen Position tätig sein. Nicht als Politiker, nicht als Wissenschaftler, nicht als Mediziner. Egal was Du entscheidest, für bestimmte Kritiker machst Du immer alles falsch.

Corona hat uns alle plötzlich, unvorbereitet und unerwartet getroffen. Egal ob quer durch das Volk, oder in Leitungsfunktionen in der Politik oder auf der Ebene der Virologen.

Heute nach 1. Jahr Corona haben wir enorm viel dazu gelernt. Wir haben innerhalb von 9 Monaten Impfstoffe entwickelt und auf den Markt gebracht, wo man sonst bis zu 10 Jahren für benötigt. Wir haben ein Volk das sich zu 80% fast vorbildlich und diszipliniert verhält, obwohl wir dem Volk enorm viel zumuten und abverlangen.

Leider sind es die restlichen 20% die aus Unwissen, Leichtsinnigkeit, Ignoranz, Selbstherrlichkeit und Dummheit, so mit dem Virus umgehen, dass wir bei den Inzidenzwerten immer noch die notwendigen Ziele nicht erreicht haben.

Es wird dauern, auch wenn uns das alles fürchterlich auf den (sorry) Sack geht.

485

Mittwoch, 24. Februar 2021, 18:27

Naja Sina, dieser Mensch ist m.M.n insich eine Lüge und es wird nicht umsonst gemunkelt, dass Mutti ihn abserviert.
Er hat nicht nur während der Coronakrise ständig Versprechen gebrochen, sondern weitaus vorher, als er z.B. den Koalitionsvertrag gebrochen hat und seinem Ex-Firmenpartner und Freund dadurch sehr viel Gewinne ermöglicht - Stichwort RX-Versandverbot. Was macht man nicht alles wenn die dicksten Freunde im Vorstand der größten Versandapotheke sitzt und der andere Kumpel ähnliche Aufträge bekommt.... naja Luxusvillen kosten halt viel Geld.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 469

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

486

Donnerstag, 25. Februar 2021, 14:56

Im übrigen wurde die Gelbfieberimpfung laaaaaaaange getestet, bevor sie auf den Markt kam und ich bin ohne diese Impfung in meiner Heimat kein Mensch zweiter Klasse.


Ja. Damals (30er/ 40er Jahre) gab es auch noch nicht die heutigen Forschungsmöglichkeiten und Erkenntnisse. Da blieb nichts anderes als lange zu testen. Freuen wir uns doch einfach, auf welchem Stand die Forschung heute ist und dass die Entwicklung vom Corona - Impfstoff nicht länger als eine durchschnittliche Schwangerschaft gedauert hat.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 460

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

487

Donnerstag, 25. Februar 2021, 16:25

@Sina

Richtig, Respekt und Anerkennung das die Pharma Jungs + Mädels, innerhalb von nur rund 9 Monaten Impfstoffe entwickelt haben, der nach den bisherigen Erkenntnissen wohl sehr wirksam sind.

Da wird wohl schnell wieder die Kritik aufkommen, dass die Pharma-Industrie damit enorm viel Geld verdienen wird.

Hoffentlich verdienen sie damit richtig viel Geld. Wer solche guten Leistungen erbringt, soll damit auch richtig gut verdienen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (25. Februar 2021, 16:26)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 469

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

488

Donnerstag, 25. Februar 2021, 17:31

Geld verdienen gehört zum Wirschaftskreislauf halt mit dazu. Klingt für manch einen vielleicht komisch, ist aber so.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

489

Donnerstag, 25. Februar 2021, 18:13

Geld verdienen gehört zum Wirschaftskreislauf halt mit dazu. Klingt für manch einen vielleicht komisch, ist aber so.
Klar ist das absolut legitim. :thumbsup:
Es soll jeder das bekommen, was er verdient.


Kritisch ist es halt, dass Leute wie Drosten, als Angestellter des Steuerzahlers und mit Unterstützung von zusätzlichen Steuermillionen "Erfindungen" macht und immer die gleichen Unternehmen aus dem Hintergrund seit Jahren quasi kostenlos davon profitieren und sogar die Patente erhalten.

Unglücklich ist natürlich auch, dass ein leitender Mitarbeiter vom RKI gleichzeitig Gesellschafter einer Firma ist, die Coronatests entwickelt.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

490

Donnerstag, 25. Februar 2021, 18:24

So, nun frage ich. Gibt es zu diesen Behauptungen seriöse, belastbare und nachvollziehbare Quellen?
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (25. Februar 2021, 19:55)


491

Donnerstag, 25. Februar 2021, 22:03

Dann schau mal nach dem "Goldjunge Drosten" ...... und komm bitte nicht wieder mit "unseriös" um die Ecke. Du wirst unzählige Quellen finden zumal das meiste bekannt ist.
Und die Geschichte mit dem RKI Mitarbeiter wirst Du auch in Deiner Zeitschrift an der Bäckereitheke finden. Das stand nun wirklich überall.





Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

492

Freitag, 26. Februar 2021, 07:35

Nein, so funktioniert das nicht. Nicht ich habe Behauptungen aufgestellt sondern Du. Demnach liegt es an Dir diese nachvollziehbar und belastbar zu konkretisieren. Die "Bäckerblume" als Medium dürfte nicht ausreichend sein.

Du hast hier in diesem Forum in den letzten Tagen, Wochen und Monaten zahlreiche Vorwürfe und Behauptungen gegenüber Politikern, Ärzten, Virologen und Unternehmen/Unternehmern aufgestellt und bist regelmäßig einen nachvollziehbaren Nachweis schuldig geblieben.

Wird Dir dargelegt, dass eine Behauptung nachweislich falsch ist (Beispiel: Angebliches Leugnen des Corona-Virus durch Prof. Wieler) gehst Du nicht weiter darauf ein sondern stellst weitere, unbewiesene, Behauptungen und Vorwürfe auf. Das ist eine Methode die von einer rechtsgerichteten Partei und den sogenannten Querdenkern ebenfalls sehr gerne angewandt wird.

Ich sehe dieses Forum nicht als Plattform um permanent widerspruchslos unbewiesene Behauptungen und Vorwürfe aufstellen zu können. Freie Meinungsäußerung zählt zu den Grundpfeilern unserer Demokratie, unbewiesene und falsche Tatsachenbehauptungen oder Vorhaltungen jedoch nicht.

Konkret:

Wann, wo und wie haben Unternehmen von Patenten von Prof. Drosten profitiert? Von Innovationen die von ihm und seinem Team erreicht wurden. Hier meine ich ausdrücklich nicht diejenigen die in Co-Finanzierung mit Unternehmen erreicht wurden sondern die für die ausschließlich Steuermittel verwendet eingesetzt wurden. Co-Finanzierung ist weltweit an Universitäten und Forschungseinrichtungen gängige Praxis und grundsätzlich nicht zu beanstanden.

Was verbirgt sich hinter der Behauptung mit dem RKI-Mitarbeiter?

War es nicht so, dass der Thematik eines RX-Versandverbotes eine EU-Richtlinie vorausging? Wo hat Herr Spahn hier den Koalitionsvertrag gebrochen. Die Entscheidung hierzu hat die Bundesregierung und im Anschluss das Parlament getroffen. Worauf gründet Deine Behauptung?

Was hat es mit der Thematik Luxusvilla auf sich? In welchem Zusammenhang siehst Du hier ein Vergehen von Herrn Spahn? Auf welche Quellen stützt Du Dich? Nur als Anmerkung: Frau von Storch hat am vergangenen Mittwoch in der Fragerunde mit Herrn Spahn in eine "ähnliches Horn" gestoßen und ist aus meiner Sicht damit kläglich gescheitert. Daher bin ich doppelt auf Deine Antwort gespannt.


Ich hinterfrage hier nur einige Behauptungen und Anschuldigungen von Dir aus den letzten Tagen. Es gibt unzählige weitere in diversen Threads dieses Forums. Noch einmal, freie Meinungsäußerung ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Forums. Die Aufstellung von unbewiesenen Behauptungen und Vorwürfen jedoch nicht.

Definition Behauptung: Äußerung, in der etwas als Tatsache hingestellt wird (was möglicherweise jedoch keine ist)
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 460

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

493

Freitag, 26. Februar 2021, 10:19

Schön hier einen solchen Kommentar zu lesen, wie den Beitrag von @revealmap

Inhaltlich sachlich und seröse abgefasst und orientiert an Fakten.

Anders als die Kommentare eines bestimmten Users hier, die nur aus Hetze, Bashing und in Teilen aus Aussagen bestehen, die dieser Verfasser nicht belastbar belegen kann. Da wird pauschalisiert bis sich die Balken biegen und immer nur gegen die Politik und die Wirtschaft geschossen. Leider ohne dabei Alternativen aufzuzeigen.

Wie es NICHT geht, wissen wir alle. Dafür braucht man nicht ständig die vielfach destruktiven identischen Bashing-Kommentare.

494

Donnerstag, 4. März 2021, 11:44

Astrazeneca-Impfstoff auch für Ältere

Der Impfstoff von Astrazeneca kann künftig auch Menschen über 65 Jahren verabreicht werden. Laut "FAZ" empfiehlt die Ständige Impfkommission das Präparat nun auch für Ältere.
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 460

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

495

Donnerstag, 4. März 2021, 12:22

Und in wenigen Wochen erfolgt dann die Freigabe für den Impfstoff Sputnik, aus dem Hause von Zar Wladimir.

496

Donnerstag, 4. März 2021, 13:00

Wenn er gut geprüft ist und Wirkung zeigt, dann von mir aus auch Sputnik. Impfen, impfen und nochmals impfen - anders kommen wir aus der Coronatretmühle nicht heraus.
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 469

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

497

Donnerstag, 4. März 2021, 13:38

Sehe ich genauso. Ab Montag soll es ja die angekündigten kostenlosen Schnelltests geben. In Baden Württemberg werden diese u. a. vor den Filialen der DM - Drogeriemärkte angeboten:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuer…YatXB1tBkMlj31U
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 10 077

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

498

Donnerstag, 4. März 2021, 14:52

Wer nimmt dann die Schnelltests vor? Das Verkaufspersonal von dm? :shock:

Ich bin durchaus für mehr Tests aber dann bitte mit geschultem Personal. Ich lasse nicht jeden in meiner Nase rumstochern. :mecker:

Bin mal gespannt wie es weiter geht mit den Beschlüssen. Bis jetzt konnte ich die meisten Sachen nachvollziehen und stand auch dahinter, aber langsam kommen mir Zweifel. Der Friseur (der dir körperlich näher kommt als der Wirt, und in Innenräumen arbeitet) darf öffnen, die Gastronomie im Freien nicht. Mit genügend Tischabstand zu anderen Gästen wäre das durchaus möglich.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 460

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

499

Donnerstag, 4. März 2021, 15:10

@summerdream

Die Drogeriemärkte und ebenso Aldi und weitere Discounter verkaufen natürlich den Test nur und nehmen keine Testungen vor.

Das sind Self-Service-Test, die jetzt in den Markt fließen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (4. März 2021, 15:15)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 469

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

500

Donnerstag, 4. März 2021, 15:12

Wer nimmt dann die Schnelltests vor? Das Verkaufspersonal von dm?


Nee, die Tests werden natürlich von geschultem Personal vorgenommen, nicht vom DM - Personal.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)