Anmelden oder registrieren!

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 041

Wohnort: Deutschland

Beruf: Arbeitssuchend

  • Nachricht senden

741

Dienstag, 2. März 2021, 23:04

Ich bleibe bei meiner Ausage; es wird billiger denn je!

Wenn ich von uns ausgehe, kann es nicht anders kommen. Bevor wir wieder in einen Flieger einsteigen, darf Corona prinzipiell kein Risikofaktor mehr sein. Bis dahin bleibt mein Auto das einzige Reisemittel.
Neid muss man sich erarbeiten ... Mitleid bekommt man geschenkt!

742

Mittwoch, 3. März 2021, 02:48

Was ist denn Deine Gesundheit wert, um zu fliegen?
Freedom's just another word for nothing left to lose...

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 471

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

743

Mittwoch, 3. März 2021, 08:22

Ich bleibe bei meiner Ausage; es wird billiger denn je!

Wenn ich von uns ausgehe, kann es nicht anders kommen. Bevor wir wieder in einen Flieger einsteigen, darf Corona prinzipiell kein Risikofaktor mehr sein. Bis dahin bleibt mein Auto das einzige Reisemittel.


Wirst Du denn wieder fliegen, wenn Du geimpft bist ?

744

Mittwoch, 3. März 2021, 10:17

Bund-Länder-Treffen sieht keine Reiseerleichterungen vor

https://www.reisevor9.de/inside/bund-lae…ichterungen-vor
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Katja

Master Amigo

Beiträge: 4 875

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Alltagsbegleiterin

  • Nachricht senden

745

Mittwoch, 3. März 2021, 10:37

naja ein bisschen Geduld habe ich noch :pfft:
aber ich kann es nicht ändern, wenn es nicht klappt, allerdings wäre ich schon sehr enttäuscht wenn meine Pläne wieder nicht in Erfüllung gehen :verlegen:

746

Mittwoch, 3. März 2021, 13:18

Bund-Länder-Treffen sieht keine Reiseerleichterungen vor

https://www.reisevor9.de/inside/bund-lae…ichterungen-vor


Ja, da sitzen sie alle beisammen und jeder tickert "live" seinem Lieblingsjournalisten schon mal die Vorabnews :pfft:. Dafür gibt es dann im Wahlkampf ein paar nette Zeilen, seitens des Journalisten.
Das es mit Ostern nichts wird, war doch von Anfang an (Dezember) klar (Salami). Bei der letzten Sitzung wurde es plötzlich eng und man hat ganz clever die 30 oder 35 als neuen Inzidentwert für Lockerungen genommen, also quasi die neue 50. Man wußte nur zu gut, dass die 30 bzw. 35 nicht erreicht werden kann.
Die Tage kam im TV ein Bericht über das Impfen in Israel und auch in den USA und ich muss sagen, dass die das richtig cool machen. Da wird überall an jeder Ecke zu jedem Zeitpunkt geimpft und jeder kann spontan hin gehen, selbst wenn es in der Kneipe, oder auf offener Straße ist. Da muss man sich nicht wundern, dass hier nix voran geht.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 813

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

747

Mittwoch, 3. März 2021, 16:16

Auf nach Israel oder in die USA :wink2:

Wenn genug Impfstoff vorhanden ist......kein Problem.
Daran scheitert es aber in der EU, wo nix viel ist kann auch nix viel verteilt werden.

Zudem kommen (in Ö) noch die Animösitäten diverser Berufsgruppen dazu. Die Ärztekammer hüpft schon auf die Barrikaden und meint das keinesfalls ein Apotheker die Impfung vornehmen darf :pfft: weil es ja zu Reaktionen kommen kann und der Apotheker eventuell nicht weis was zu tun ist.

Fragt sich was besser ist, das alles in gesicherten, geordneten nachvollziehbaren Bahnen abläuft oder das im Akkord irgendwie geimpft wird.
Ich ziehe erstes vor.
Ich habe keine speziellen Talente. Ich bin nur passioniert neugierig.
Albert Einstein

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 471

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

748

Mittwoch, 3. März 2021, 17:02

In den USA erfolgen die Impfungen z.B. auch bei Wal Mart. In Schweden bei IKEA. In Israel auch auf der Straße, eben wer gerade vorbei kommt. Eine medizinische Aufklärung und Begleitung findet vor und während der Impfung dort nicht statt. Bestimmte Personengruppen werden nicht priorisiert.

Ich stelle mir gerade vor in Deutschland und auch in Österreich würde bei Aldi (Hofer) und in Häusern von Möbeldiscountern geimpft. Ich stelle mir gerade weiter vor, man hätte in Deutschland das impfen nicht in Impfzentren organisiert. Weiter stelle ich mir vor, man hätte älteren und alten Menschen keinen Vorzug gegeben und die Patienten medizinisch nicht beraten und begleitet.

Leute wie @Arims & Co wären auf die Barrikaden gegangen und hätten die Politik beschimpft und mit Kritik überschüttet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (3. März 2021, 17:05)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 470

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

749

Mittwoch, 3. März 2021, 17:46

Naja, nach aktuellem Stand sollen ab Ende März auch die Hausärzte impfen dürfen. Klar werden die älteren Mitbürger Priorität haben, aber wenn Impfdosen übrig bleiben, können sie auch an andere Freiwillige abgegeben werden. Da wäre ich sofort dabei.

Für die gesamte Tourismusbranche ist die Impfung eine Riesenhoffnung auf eine unter den Umständen halbwegs normale Saison ab ca. Mai. Klar - so wie 2019 wird sie noch nicht wieder werden, aber hoffentlich nicht so eine totale Katastrophe wie 2020. Ich bin davon überzeugt, dass der EU - Impfpass kommen wird und habe damit auch kein Problem. Anders geht es angesichts der immer noch weltweit anhaltenden pandemischen Lage und angesichts der Tatsache, dass sich auch heute noch längst nicht alle an die simpelsten Regeln halten können oder wollen, nicht in der Lage sind, ihre Maske da zu tragen, wo sie hingehört, etc. wohl nicht. Wer Impfen doof findet, der kann ja daheim bleiben und seinen Aluhut polieren.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 041

Wohnort: Deutschland

Beruf: Arbeitssuchend

  • Nachricht senden

750

Mittwoch, 3. März 2021, 17:55

Ich bleibe bei meiner Ausage; es wird billiger denn je!

Wenn ich von uns ausgehe, kann es nicht anders kommen. Bevor wir wieder in einen Flieger einsteigen, darf Corona prinzipiell kein Risikofaktor mehr sein. Bis dahin bleibt mein Auto das einzige Reisemittel.


Wirst Du denn wieder fliegen, wenn Du geimpft bist ?

Da ich einer der Letzten bin, ist das wie in die Glaskugel schauen. Auf jeden Fall werde ich nicht vorher fliegen.
Neid muss man sich erarbeiten ... Mitleid bekommt man geschenkt!

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 471

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

751

Mittwoch, 3. März 2021, 18:07

@Sina

Deine Hoffnung auf die Saison kann ich natürlich nachvollziehen.

Bedenke aber bitte den aktuellen Status. Mit Stand vom 02.03.2021 haben bisher 2,6%* aller Deutschen einen vollständigen Corona Impfschutz. Vollständig bedeutet 1. und 2. Impfung schon erhalten. Nur diese Personen würden jetzt einen EU Impfausweis erhalten, wenn es ihn schon gäbe.

Mit anderen Worten, von einer Herdenimmunität von etwa 70% durchgeimpften Deutschen, sind wir noch meilenweit entfernt. Ob wir dieses Ziel bis Ende 2021 erreichen, ist noch nicht gesichert. Und dabei spreche ich nur von Deutschland. Es gibt Länder die liegen noch dahinter.

Impfverweigerer gefährden aktiv und mit Vorsatz unsere Gesellschaft und sollten - in welcher Form auch immer - dafür zur Verantwortung gezogen werden. Kreative Juristen sollten mal über durchsetzbare Möglichkeiten nachdenken.


*Quelle RKI

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (3. März 2021, 18:12)


Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 470

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

752

Mittwoch, 3. März 2021, 18:10

Mal ein paar Zeilen aus Griechenland für die, die unseren Lockdown als zu heftig empfinden:

"Greece- nationwide:
Beginning tomorrow morning at 6am.
There will be a change to the permit system, specifically to codes 2, 3 and 6.
Code 2 - shopping & Code 3 when used for banks - you may only travel 2kms from your house, or within your municipality.
Code 6 (exercise/dog walking) - can only be used on foot or on bicycle (you cannot drive somewhere for exercise). It must also be near to your house.
Code 4 (assisting a person in need) - the police will ask for further clarifications during the check.
More information to follow."

Das mit der SMS - Abklärung bei den Behörden, wenn man aus triftigem Grund das Haus verlassen muss und die Gemeinde nicht verlassen darf, hatte ich ja schon geschildert. Jetzt gibt es ums Haus herum eine Bannmeile von 2 km. Man darf nicht irgendwohin fahren, um z. B. am Strand zu Joggen oder so. Um pflegebedürftigen Angehörigen zu helfen, muss man sich auch erstmal auf Diskussionen mit den Behörden einstellen. Und hier wird in Gartencenter gerannt und gemeckert?!? Ernsthaft?!? :Nope:
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

753

Mittwoch, 3. März 2021, 18:14

Ja Sina, aber was bringt's ?
Die Zahlen in Griechenland explodieren vielerorts, obwohl es schon länger diese Verordnungen gibt.
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 13 041

Wohnort: Deutschland

Beruf: Arbeitssuchend

  • Nachricht senden

754

Mittwoch, 3. März 2021, 18:16

Was ist denn Deine Gesundheit wert, um zu fliegen?

Unsere Gesundheit ist alles, was zählt und die brauchen wir unbedingt. Fliegen dagegen müssen wir nicht mehr … unbedingt.
Die Frage stellt sich bei uns aber auch nicht mehr, wir sind schon weit über 100 mal geflogen und haben 11 mal die Erde umrundet. Wir hatten ja bewusst jedes Jahr Fernurlaub gemacht, wenn wir es uns leisten konnten. Man konnte ja nie wissen, wann man aus irgendwelchen Gründen nicht mehr fliegen kann.
Neid muss man sich erarbeiten ... Mitleid bekommt man geschenkt!

755

Mittwoch, 3. März 2021, 18:50



Fragt sich was besser ist, das alles in gesicherten, geordneten nachvollziehbaren Bahnen abläuft oder das im Akkord irgendwie geimpft wird.


Naja, einige Leute sind vielleicht zu engstirnig, oder auch schon etwas zu eingefahren um das zu verstehen, aber es geht hier um Kreativität und eine gewisse Einfachheit, die einige andere Länder an den Start bringen. Natürlich kann man erst mal einen Wasserkopp bilden, der dann in guter Beamtenmarnier einen zweiten und dritten Wasserkopp bildet um dann zu beratschlagen wie man vorgeht. Man kann es aber bei einem Wasserkopp belassen und dann schnellstmöglich agieren und kürzere Wege gehen.
Es ist sicher kein Unterschied ob in Österreich ein Impfmobil unterwegs ist, oder in Israel. Es ist kein Unterschied, ob es in den USA Drive-Inn-Impf-Centren gibt, oder in Österreich. Man muss es nur tun :thumbsup:

Nicht umsonst liegen Länder wie Israel, Seychellen, VAE, Israel, USA, GB, Chile, Malta, Bahrain, Serbien, Barbados, Montserrat, Dänemark, Türkei, Marokko, Ungarn, Island, Litauen, Schweiz, Griechenland, Norwegen, Singapur, Polen, Irland, Estland, Portugall, Finnland, Slowenien, Slowakei, Spanien und Rumänien beim Impfen zum Teil weit vor uns.
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/c…-daten-100.html
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

756

Mittwoch, 3. März 2021, 18:51

Komisch. Nun wird Israel als großes Vorbild ins Spiel gebracht.

Ja, die machen es gut, haben auch genügend Impfstoff von BionTech/Pfizer erhalten. Dafür geben sie aber im Gegenzug massiv Daten an die Unternehmen weiter. Komisch dass genau derjenige das befürwortet, der nach eigener Aussage die deutsche Corona-Warnapp nicht nutzt.

Interessant auch, dass in Griechenland nun aus seiner Sicht vieles nicht gut läuft. Vor nicht allzulanger Zeit durften wir von ihm das Gegenteil lesen.
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

757

Mittwoch, 3. März 2021, 18:55

Zum Thema Impfpass und Urlaub.

Von mir dazu ein klares Ja. Er wird kommen und ich habe damit kein Problem.

Jetzt das Aber: Was machen denn Familien mit Kindern? Die Eltern können geimpft werden, Kinder noch nicht. Ich habe dazu noch von keiner Lösung gehört. Ihr vielleicht?

Ergänzung: Sinnvoll ist der Impfpass natürlich nur dann, wenn zweifelsfrei sichergestellt ist, dass Geimpfte das Virus nicht mehr weitergeben können. Finale Studien dazu stehen ja leider noch aus.
"Rücksichtslosigkeit ist kein Freiheitsrecht"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (3. März 2021, 19:17)


758

Mittwoch, 3. März 2021, 20:06

Ebenso über die Dauer der Wirksamkeit der Impfgabe(n). Auch von Impfstoff zu Impfstoff. Die Erstgeimpften werden im Spätherbst vielleicht schon wieder schutzlos oder mit eingeschränkterem Schutz dastehen. Wer weiß das momentan schon so genau ...
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

759

Mittwoch, 3. März 2021, 20:46

Die Griechen haben letztes Jahr vieles richtig gemacht @Revealmap und auch dieses Jahr haben sie rigorose Auflagen auferlegt. Ob sich die Bevölkerung dran hält ist hingegen eine andere Frage und wie es die Zahlen es zeigen, scheint es nicht so. Da bringen auch Sinas Fallbeispiele nichts - die Zahlen sprechen für sich.

Stimmt, die Corona App ist totaler Schwachsinn und wird auch nur noch von einem Bruchteil der Gesellschaft wirklich benutzt.

Warum sollten die Israelis keine Daten weiter geben ??? Hier bei uns wird gerade der absolute Überwachunsstaat aufgebaut und Dich stören ein paar Daten die Israel weiter gibt ?

Naja, jetzt haben wir unsere Lockerungen und Herr Spahn hat mal wieder total versagt (sorry ist so) Hat er doch glatt die für März versprochenen Schnelltests vergessen zu bestellen
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 10 083

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

760

Mittwoch, 3. März 2021, 20:48

Das sehe ich genauso. Bis jetzt ist weder die Wirksamkeit des Impfstoffs erwiesen, noch ob ein Geimpfter das Virus übertragen kann und schon gar nicht wie lange der Schutz andauert. Deshalb ist noch nicht absehbar ab wann wieder "normales" Reisen möglich ist.

Wir haben uns für die Impfung online angemeldet und warten ab wann wir dran sind. Unsere Hoffnung für heuer ist, dass wir wenigstens innerhalb Deutschlands mit dem Auto ein bisschen Urlaub machen können. Vielleicht klappt es nächstes Jahr dann mit einem größeren Urlaub.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.