Anmelden oder registrieren!

241

Samstag, 12. Dezember 2020, 06:42

Fass ohne Boden, schade für die Touristik.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dodo« (12. Dezember 2020, 06:48)


242

Samstag, 12. Dezember 2020, 07:07

Aus der WIWO:

Zitat

Gleich darauf erklärter er aber, seine Buchungen für kommenden Sommer
seien „wieder sehr stark“ und lägen „im normalen Korridor.“
In der FVW stand, die Buchungen bis Mai 2021 seien wieder stark und lägen "im normalen Korridor" :ironic:
So wird der touristische Winter zum journalistischem Sommer :D
Freedom's just another word for nothing left to lose...

243

Dienstag, 5. Januar 2021, 19:25

Und die Milliarden fließen weiter ....

https://www.welt.de/wirtschaft/article223801050/TUI-Keine-Laptops-fuer-Schueler-aber-Milliarden-fuer-einen-Reisekonzern.html


Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

244

Dienstag, 5. Januar 2021, 20:00

05.01.2021

Die heutige virtuelle, außerordentliche Hauptversammlung der TUI und die Rede von Friedrich Joussen:

https://www.tuigroup.com/damfiles/defaul…ecf751ed109.pdf

Darin der Satz: Vor der Pandemie war die TUI ein kerngesundes Unternehmen.
Daran zweifelten schon vor der Coronakrise etliche Finanzexperten bei einer Gewinnhalbierung im Geschäftsjahr 2018/2019.

Zwar hatten die fehlenden 737MAX-Flugzeuge ihren Anteil daran, aber waren nicht alleinig dafür verantwortlich.

https://www.reisevor9.de/inside/buchungs…eren-tui-gewinn
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 471

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

245

Mittwoch, 6. Januar 2021, 09:33

Und die Milliarden fließen weiter ....

https://www.welt.de/wirtschaft/article223801050/TUI-Keine-Laptops-fuer-Schueler-aber-Milliarden-fuer-einen-Reisekonzern.html



Das ist auch gut so und schafft bei den Touristen zusätzliches Vertrauen. Und zusätzliches Vertrauen generiert neue Umsätze/Buchungen.

In Zeiten von Corona ticken die Uhren häufig anders. Außergewöhnliche Umständen erfordern eben auch mal außergewöhnliche Maßnahmen.

246

Dienstag, 19. Januar 2021, 20:25

Zu aufwändig, zu ineffizient, zu teuer: So schätzt TUI offenbar den früheren Hotline-Service für Reisebüros ein. Und will ihn dem Vernehmen nach auch nicht wieder einführen.

https://www.touristik-aktuell.de/nachric…q1kdw3dRn6t0DEY

Was ich schon vor Jahren sagte, TUI wird Digital! Und das jetzt Durch und Durch! Was ja nicht falsch ist!
Andere RVA müssten dem nachziehen!
Freedom's just another word for nothing left to lose...

247

Dienstag, 9. Februar 2021, 16:13

Im ersten Quartal

des Geschäftsjahres 2020/2021, das den Zeitraum vom 01.10.2020 bis 31.12.2020 umfasst, gab es für TUI wieder tiefrote Zahlen. Unter dem Strich ein Verlust von knapp 803 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Hannover mitteilte.

Quelle + Bericht: wiwo.de
https://www.wiwo.de/unternehmen/industri…n/26895890.html
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

248

Dienstag, 9. Februar 2021, 19:02

Ist doch 'nen Klacks, wir richten das :kuller:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

249

Dienstag, 9. Februar 2021, 19:59

:kuller:klar, vielleicht finden sich aber noch ein paar Euros auf Malta oder den Cayman's :klatschen:
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 471

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

250

Mittwoch, 10. Februar 2021, 08:57

:kuller:klar, vielleicht finden sich aber noch ein paar Euros auf Malta oder den Cayman's :klatschen:


Was möchtest Du der Community damit mitteilen ?

Offenbar nur Deinen Frust über die TUI Group oder hat sich der Frust schon zu einem Hass gesteigert ? Wir wissen ja von Dir, dass jeder Konzern der ordentlich viel Geld verdient, in Deinen Augen ein Betrüger ist.

pwpartner

unregistriert

251

Donnerstag, 11. Februar 2021, 17:00

:Günni: Was bitte hat die Tui-Group denn schon als positives für den Reisenden ohne dessen Nachdruck gerichtet?

Wer die Vergangenheit betrachtet hat da schon mal ein Magic Live oder RIU - Eröffnung mit Bauchlandung erlebt, voll durchdachtes Konzept :grin: :pfft: :patschi:

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 471

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

252

Donnerstag, 11. Februar 2021, 18:21

@pwpartner

* Magic Life hat nichts mit Live zu tun

* Mit der TUI Group sind alleine nur im Jahr 2019 ganze 27 Millionen Gäste verreist. Was hat TUI da alles falsch gemacht ? Kennst Du die durchschnittliche Zufriedenheit dieser 27 Millionen Urlauber, die mit TUI gereist sind ? Du verfügst doch sicher über belastbare und aussagefähige Daten und Fakten.

* Stelle doch mal in einem kurzen Abriss die Bauchlandungen bei den Neueröffnungen der Magic Life Clubs und RIU Hotels vor. Würde mich wirklich interessieren. Welche Clubs und Hotels waren es ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (11. Februar 2021, 18:23)


253

Donnerstag, 11. Februar 2021, 18:39

Da es hier um "News und Aktuelles" aus dem Hause TUI geht, findet sich für eine Diskussion zu Magic Life und RIU und Erfahrungen sicherlich ein passender oder neuer Thread. Hier werden wir das nicht vertiefen.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

254

Samstag, 13. Februar 2021, 08:08

https://www.welt.de/wirtschaft/article22…7OiQ76jUsUEhIlU

Zitat

Während die wöchentliche Ansteckungsrate je 100.000 Einwohner in Deutschland bei 75 liegt, meldet TUI eine Sieben-Tage-Inzidenz für das zweite Halbjahr 2020 von lediglich 0,54.

Unter den 2,5 Millionen Gästen, die der Konzern seit dem Sommer vergangenen Jahres quer durch Europa und die Welt flog, unterbrachte und versorgte, gab es demnach nur 364 Infektionen. Auf Kreuzfahrtschiffen gab es keine einzige.



"Wishful Thinking" marketingmäßig ausgebaut :pfft: :denk:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

255

Sonntag, 21. Februar 2021, 15:47

Ohjeee, das ist mega peinlich. :contentteam:
TUI belastet Kunden-Kreditkarten, obwohl keine Buchungen vorliegen


https://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/news/datum////tui-softwareupdate-schuld-an-kreditkartenbelastungen/
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre

H. Erhardt

256

Sonntag, 21. Februar 2021, 16:33

Anderes Thema

... und übermorgen werden Schuldverschreibungen der TUI vorzeitig zurückgezahlt.

https://www.tuigroup.com/de-de/investore…r-news/20210115
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider