Anmelden oder registrieren!

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 661

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

301

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:12

Der hatte aber scheinbar keinen negativen Test ?
Ich habe keine speziellen Talente. Ich bin nur passioniert neugierig.
Albert Einstein

Katja

Master Amigo

Beiträge: 4 745

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Mädchen für fast Alles

  • Nachricht senden

302

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:15

einfach unverantwortlich, wenn man genau weiß das man Krank ist, da kann man nur :mecker: den Kopf schütteln

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 661

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

303

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:18

Aus dem Bericht geht leider nicht hervor welcher Landsmann das war. Wollte er nach Hause ?
Ich habe keine speziellen Talente. Ich bin nur passioniert neugierig.
Albert Einstein

Katja

Master Amigo

Beiträge: 4 745

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Mädchen für fast Alles

  • Nachricht senden

304

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:22

Fitschi mag ja sein, aber bei allem Verständnis, nicht in dieser Zeit krank in den Flieger steigen und die Symptome wurden ja richtig erkannt

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 661

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

305

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:41

Ich verstehe ja den Partner nicht, meiner hätte keinen Fuß vor die Türe gemacht......das war entweder ein Matcho oder die Ehefrau ist einfach dämlich.....
Ich habe keine speziellen Talente. Ich bin nur passioniert neugierig.
Albert Einstein

306

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:49

Da können die Airlines noch so tolle Sicherheitskonzepte entwickeln, der Faktor Mensch macht das Unwahrscheinliche (obwohl alle an Bord getestet und beschwerdefrei) schneller wahr als man denken kann.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Katja

Master Amigo

Beiträge: 4 745

Wohnort: im Speckgürtel

Beruf: Mädchen für fast Alles

  • Nachricht senden

307

Samstag, 19. Dezember 2020, 19:50

:batsch: sag ich doch

pfitschipfeil

Neu Amigo

Beiträge: 74

Wohnort: Wien

Beruf: Freigeist

  • Nachricht senden

308

Samstag, 19. Dezember 2020, 22:04

Bei uns ist das Virus schon sehr nahe gerückt. Schwiegermutter wurde im Pflegeheim infiziert, zunächst nur leichtes Fieber, gestern Atemnot, hohes Fieber und Krankenhaus. Ihr Zustand ist sehr ernst und das innerhalb von wenigen Stunden.

Mein Mann, der sie regelmäßig besuchte, machte einen Corona Test, Ergebnis negativ. Heute durften wir sie auf der Covid 19-Station kurz besuchen mit Schutzkleidung. Wenn man einmal da durchgelaufen ist zweifelt man nicht mehr an der Gefährlichkeit des Virus. Das möchte keiner sehen geschweige denn als Patient miterleben.

Zu Hause wieder angekommen erfuhren wir, dass Hausbewohner unter Quarantäne stehen. Es kommt immer näher und damit auch die Angst zu erkranken. Bitte nicht auf die leichte Schulter nehmen und auch an den Feiertagen daran denken sich und Familienangehörige zu schützen.
Ich wünsche euch an dieser Stelle alles Gute!

Für mich selbst habe ich nicht wirklich Angst. Ich passe aber für meine Angehörigen und wegen der Sache mit der Quarantäne sehr auf.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 32 661

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

309

Samstag, 19. Dezember 2020, 22:26

Ach ja, wie machst Du das für Deine Angehörigen , hältst Du die unter Verschluß oder was ?
Ich habe keine speziellen Talente. Ich bin nur passioniert neugierig.
Albert Einstein