Anmelden oder registrieren!

1

Mittwoch, 24. Juni 2020, 15:12

Corona und die Kanaren

Jetzt, wo die ersten Gäste praktisch an die Tür klopfen, kommt die kanarische Regierung mit "Präventionsmaßnahmen" um die Ecke. So gibt es in Artikel 3.3.g Satz 3 eine Vorgabe, wonach "die gemeinsame Nutzung von Unterkunftseinheiten durch nicht zusammenlebende Personen verboten ist".

Also, egal ob Hostel, Hotelzimmer, Suite oder Ferienwohnung. Freund und Freundin, Grüppchen und Gruppen:

Verboten !

Wie das umgesetzt wird, bleibt die Frage. Aber der Hinweis sei erlaubt.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

2

Mittwoch, 2. September 2020, 20:00

Jetzt auch Corona-Risikogebiet

Vom heutigen Abend an sind die Kanarischen Inseln wie schon die übrigen Gebiete in Spanien zum Corona-Risikogebiet erklärt worden.

Die Info des Auswärtigen Amtes ist bereits angepasst.
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cuate« (2. September 2020, 20:03)


3

Sonntag, 1. November 2020, 17:37

Mittlerweile

gehören die Kanarischen Inseln (aus deutscher Sicht) nicht mehr zu den Corona-Risikogebieten.

Allerdings gibt es bei der Ankunft / Aufenthalt auf den Inseln für Touristen (spätestens ab 14.11.2020) neue Vorgaben:

https://www.teneriffa-news.com/news/kana…ssen_13409.html
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Sina

Master Amigo

Beiträge: 21 435

Wohnort: Neigschmeckt ins Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. November 2020, 15:47

Ich bin gespannt, wie lange das gut geht und ob unsere Grenzen offen bleiben.
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 300

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. November 2020, 08:49

@Sina

Leider ist zu befürchten, dass sich Corona in den bevorstehenden Wintermonaten noch weiter ausbreiten wird.

Selbst wenn wir es in Deutschland mit dem derzeitigen "Lockdown Light" schaffen, die Ausweitung des Virus bis Ende November zu stoppen oder sogar zu reduzieren, ist das nur ein kleiner Etappenerfolg. Ganz schnell könnten die Zahlen dann im Jan./Feb. 2021 wieder nach oben schnellen. Diese Entwicklungen werden sich dann bis zu den Kanaren ausweiten. Ob die jetzt einsetzende Reisewelle (auch wenn es eine kleine Welle ist) vom europäischen Festland mittelfristig für die Kanaren gut sein wird, darf bezweifelt werden.

Corona wird uns noch sehr lange begleiten. Zurück zur alten Normalität ? Ja, frühestens 2023, kann aber auch erst 2024/2025 sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (4. November 2020, 08:50)