Anmelden oder registrieren!

721

Mittwoch, 9. September 2020, 13:10

BER Pleite ? Jetzt kommt, was ja irgendwie kommen musste und man muss dem deutschen Michel (der ja brav alles glaubt) nur noch glaubhaft machen, als sei "Corona" Schuld. :pfft:


https://www.tagesspiegel.de/politik/mill…g/26165942.html
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre
H. Erhardt

722

Samstag, 12. September 2020, 10:58

:tüte: Das Prestigeobjekt wird durchgezogen, nur mit weniger Opfern als in Istanbul, gut - Verspätet wie so mancher Bahnanschluss...
Schnell noch ein paar Girlanden in die Abfertigungshalle drappiert, oh feuerfest? :ironic:
:forza:

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 208

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

723

Samstag, 12. September 2020, 14:16

@pwpartner

In welchem kausalen Zusammenhang steht das Projekt BER zu Verspätungen der Bahn ?

Wenn überhaupt sehe da nur einen Zusammenhang, wenn man ein satirische Betrachtung vollzieht. :ironic:

724

Samstag, 12. September 2020, 14:57

Das wird Dir der PW Partner wohlmöglich nicht erklären können, da er im Bundestag nicht ansässig war.
Ich schon.
Son' Überschriftenleser liegt jetzt nicht gänzlich verkehrt.
Ergo frag nicht nach Fakten! :pfft: :kuller:
Freedom's just another word for nothing left to lose...

725

Sonntag, 13. September 2020, 13:12

@ WXYZ
Schau mal auf die Historie wer alles den Bau des BER geleitet hat! Sollte auch dir nicht ganz verborgen sein das da ideologische Zusammenhänge in der Rubrik sind.
:forza:

726

Sonntag, 13. September 2020, 13:45

:pfft: Aber ich helfe mal auf die Sprünge, welcher Beteiligte hat seinen Namen bei der DB schon mal verewigt?
05.09.2006 -Erster Spatenstich Klaus Wowereit, Matthias Platzeck, Wolfgang Tiefensee, Hartmut Mehdorn, Thomas Weyer und Rainer Schwarz
:forza:

Ähnliche Themen