Anmelden oder registrieren!

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 097

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

41

Freitag, 31. Juli 2020, 22:28

Das was wir hier in den NL sehen entspricht NICHT meiner Meinung.



Bisher gab es ja auch keine Maskenpflicht in Holland. Ab 5. August wird es in Rotterdam und Amsterdam anders.

42

Freitag, 31. Juli 2020, 23:36

Das was wir hier in den NL sehen entspricht NICHT meiner Meinung.



Bisher gab es ja auch keine Maskenpflicht in Holland. Ab 5. August wird es in Rotterdam und Amsterdam anders.
Naja, wenn ich die Küsten so sehe (z.B.von Egmond runter bis Scheveningen) weiß ich nicht, was das bringen soll. Hier sind zehntausende Leute Handtuch an Handtuch und alles scheint gut.
Mir ist es im Prinzip egal und auch andere Länder haben ihre Virologen, die sich im Endeffekt nicht alle einig sind und unterm Str ich nur Vermutungen verbreiten. So soll sich jeder seinen eigenen Reim bilden
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aramis« (31. Juli 2020, 23:39)


Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 936

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

43

Freitag, 31. Juli 2020, 23:44

Ja genau, alles scheint gut, die Infektionszahlen und die Sterblichkeitsrate sagen allerdings was anderes.
Aber solange es jemanden anderen trifft ist es egal........auch eine Einstellung .....
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 097

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

44

Freitag, 31. Juli 2020, 23:55

@ Fitschi

denke das ist einen anderen Thread wert (wahrscheinlich explodiert der dann). Mir ging es hier nur um die Erfahrung mit den Vorschriften.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 936

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

45

Samstag, 1. August 2020, 00:00

Tja, dann muß man Erfahrungen in Ländern in denen es keine Vorschriften gibt ausklammern.
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 097

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

46

Samstag, 1. August 2020, 00:04

@ Fitschi

Korrekt ja! Selbst in Deutschland gibt es ja auch unterschiedliche Vorschriften.

47

Samstag, 1. August 2020, 17:25

Diverse Beiträge die den Umgangsformen in diesem Forum nicht entsprechen und Antworten hierauf wurden entfernt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »revealmap« (1. August 2020, 17:26)


48

Montag, 3. August 2020, 23:52

In Restaurants gehe ich schon nicht mehr, weil sich fast kein Restaurant an die Hygieneauflagen hält.

Hasenbär

Master Amigo

Beiträge: 12 633

Wohnort: Deutschland

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 4. August 2020, 00:40

Unsere Erfahrungen aus Deutschland haben sich auch in Frankreich und Spanien bestätigt. Auch in Frankreich und Spanien interessiert es keine Sau (manchmal auch Mensch genannt), wie nah ich ihm hustend entgegen komme. Oft trägt man in beiden Ländern eine Maske, meistens trägt man sie nicht nur über den Mund sondern sogar auch über der Nase. Aber genau wie in Deutschland hat absolut niemand begriffen, dass Abstand der wirksamste Schutz ist. Es gibt einfach noch zu wenig Tote in der Nachbarschaft.
Lieber Gott, lass es Hirn regnen... oder Steine ... egal, Hauptsache du triffst!

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 167

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 4. August 2020, 08:33

In Restaurants gehe ich schon nicht mehr, weil sich fast kein Restaurant an die Hygieneauflagen hält.


Ja auch ich erlebe das gastronomische Betriebe, die Hygieneauflagen unterschiedlich handhaben. Mal sehr konsequent, aber auch mal lasch. Das sich allerdings "fast kein Restaurant an die Auflagen hält", kann ich nicht bestätigen.

Natürlich ist jedes Erlebnis in dieser Beziehung immer eine Momentaufnahme und egal ob wir 1 x wöchentlich oder 5 x wöchentlich einen Gastrobetrieb aufsuchen, die dort gemachten Erfahrungen und Erlebnisse sind nicht repräsentativ.

Ich kann nur bei etwa 4 bis 5 Gastrobesuchen pro Woche für mich das Fazit ziehen, dass dort sichtbar die "Corona-Vorschriften" im wesentlichen zu rund 80% eingehalten werden.

Thema Abstand: Das allerdings konsequent auf Straßen, in Geschäften, auf großen Bahnhöfen, im ÖPNV etc. konsequent zu erfüllen ist nahezu unmöglich, da das die Gegebenheiten oftmals nicht zulassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »WXYZ« (4. August 2020, 08:38)


summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 891

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 4. August 2020, 18:16

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch die Restaurants inzwischen die Auflagen immer lockerer handhaben. Wurden anfangs noch die Hände desinfiziert, man zum Platz gebracht und die Kugelschreiber, die man zur Registrierung benutzt, desinfiziert (haben inzwischen immer eigene dabei) , so wird das mittlerweile nicht mehr gemacht. Ich muss sagen, es handelt sich um die gleichen Lokale, die wir schon seit einigen Wochen regelmäßig besuchen und so die Entwicklung gut beobachten konnten. Einzig die Speisekarten werden noch desinfiziert bzw. sind sie dazu übergegangen einen mit Handy ablesbaren Code auf der Karte zur Verfügung zu stellen.

Auch an den Spielplätzen wimmelt es wie in einem Ameisenhaufen. Keine Chance Abstand zu halten. In den Supermärkten funktioniert es noch ganz gut.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

52

Dienstag, 4. August 2020, 22:06

Nizza: Mund-Nasen-Schutzmaske nun auch im Freien obligatorisch

In Nizza ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske nun teilweise auch im Freien obligatorisch und zwar zwischen 10.00 Uhr und 01.00 Uhr morgens.

Am Montag gab Bürgermeister Christian Estrosi bekannt, dass die Maskenpflicht für alle Personen ab elf Jahren in Nizza nun teilweise auch im Freien gilt. Wer dagegen verstößt, zahlt ab Mittwoch 05.08.2020 Geldstrafen in Höhe von 35 Euro.

Der in der Stadt Nizza von der Maskenpflicht betroffene Sektor erstreckt sich über:

Boulevard Gambetta;
Gare Thiers und Avenue Thiers;
Avenue Jean Médecin zur Gänze, Place Masséna, Avenue Félix Faure, Promenade du Paillon (La Coulée verte),
Avenue Saint-Jean-Baptiste, Rue du Docteur Ciaudo, Place Garibaldi, Rue Cassini, Place Ile de Beauté,
Hafen;
Quai Rauba Capeu, Quai des Etats-Unis;
Promenade des Anglais: Rue Max Gallo bis zur Kreuzung Promenade des Anglais und Boulevard Gambetta sowie Straßenabschnitt Sud de la Promenade des Anglais, der sich zwischen Boulevard Gambetta und Boulevard Magnan befindet.
Das betrifft vorwiegend die Altstadt und die Promenade und Hafen

Quelle: riviera-press.fr
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 167

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 5. August 2020, 09:55

Gestern Abend (04.08.2020) hat sich NRW als grösstes Bundesland zu folgender Maßnahme entschlossen:

Wer in öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV - Bus, Straßenbahn, U-Bahn, Schwebebahn, S-Bahn) ohne Mund-Nasen-Schutz angetroffen wird, muss an der nächsten Haltestelle das Verkehrsmittel verlassen. Dazu wird ein Bußgeld in Höhe von 150,- Euro ausgesprochen.

54

Mittwoch, 5. August 2020, 09:57

ja vielleicht muss man erst drohen, das es klappt :thumbsup:

55

Mittwoch, 5. August 2020, 11:59


ja vielleicht muss man erst drohen, das es klappt :thumbsup:

Nicht nur drohen, auch durchgreifen und abführen - das hätte Beispielchrakter!
:forza:

Molly

Master Amigo

Beiträge: 3 705

Wohnort: Bergisches Land

Beruf: Minna ;o)

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 9. August 2020, 13:04

Ich lebe ziemlich ländlich in NRW - hier halten sich die Meisten an die Abstandsregel. Auch in unseren örtlichen Restaurants und Biergärten ist das der Fall.

Manchmal jedoch ist es nicht einfach mit dem Abstand aber... ich für meinen Teil drehe mich einfach weg wenn mir einer zu sehr auf die Pelle rückt oder gucke ihn böse an - wirkt immer :verrückt:

57

Sonntag, 9. August 2020, 14:29

Hallo Molly :klatschen:
schön mal wieder von dir zu hören, hoffe euch geht es gut?
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen