Anmelden oder registrieren!

81

Samstag, 1. Juli 2017, 18:01

Du kennst uns doch :D :D , London ist eine wunderbar kulinarische Erfahrung! Von wegen Fish&chips selbst diese sind unvergleichbar gut.
London hat soviel zu bieten, dass ich schon 7 Mal noch nicht alles gesehen habe und ich flieg oder fahr auch noch ein 8. mal hin :)
Frag mich jetzt bitte nicht nach den obligatorschen Point of haf, die hab ich schon wieder vergessen ;-)
Freedom's just another word for nothing left to lose...

summerdream

Master Amigo

Beiträge: 9 875

Wohnort: München

Beruf: Dauerurlauberin

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 4. Juli 2017, 20:21

Gerade läuft die Sendung über Prag.
Wer bis ans Ende der Welt fahren muss um Neues zu entdecken sieht nicht richtig hin.

83

Mittwoch, 12. Juli 2017, 13:51

Ich hab mir die Folge in Prag und am Plattensee mal angeschaut. Zumindest hab ich es versucht.

Aber den Kerl ertrag ich nicht. Da geht der in Prag in eine Wechselstube, die den (zugegeben unverschämten) Wechselkurs klar und deutlich aushängt. Und dann wundert er sich, dass er genau das bekommt, was ihm versprochen wurde. Und dann geht er zur Polizei und stellt es so dar, als sei das irgendeine Eigenart des tschechischen Rechts, dass da keiner eingreift. Es greift keiner ein, weil es eben kein Betrug ist. Preise dürfen frei gestaltet werden, auch die Preise für Devisen.

Und dann isst er aus seiner Sicht zu teuer. Es stand so auf der Karte, aber er fand es zu teuer, bestellt es aber. Und dann unterstellt er dem Gastronomen, Marktwirtschaft nicht verstanden zu haben.

Und am Plattensee wundert er sich, dass er, wenn er im Restaurant in Euro bezahlt, dort keinen günstigen Wechselkurs bekommt.

Der Mann spielt den dummen August und übertrifft dabei auch noch wahrscheinlich den dümmsten tatsächlichen Urlauber. Und wenn es doch noch Dümmere gibt: Denen gönn ich so etwas ja immer von Herzen.

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 082

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:41

Da geht der in Prag in eine Wechselstube, die den (zugegeben unverschämten) Wechselkurs klar und deutlich aushängt. Und dann wundert er sich, dass er genau das bekommt, was ihm versprochen wurde. Und dann geht er zur Polizei und stellt es so dar, als sei das irgendeine Eigenart des tschechischen Rechts, dass da keiner eingreift. Es greift keiner ein, weil es eben kein Betrug ist. Preise dürfen frei gestaltet werden, auch die Preise für Devisen.


Servus Bergischer Löwe,

tatsächlich? War der Moderator wegen den Wechselkursen bei der Polizei? Ja... tatsächlich - auf einem Info-Stand der Polizei und das um zu hören was die dazu sagen. Er hat hat doch einfach nur "nachgehakt". Dass es kein Betrug ist, hat der Moderator auch selbst klar gestellt. Schön ist doch, wenn man weiß wo man wechseln soll und wo nicht ....

Und ... wenn man solche Reise-Foren hat, wie z.B. dieses hier, erfährt man aus guter Quelle, wo es sich lohnt zu wechseln und wo besser nicht. :D

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 082

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

85

Montag, 21. August 2017, 20:46

Dienstag, 22. August 2017

20:15 - 22.15 Uhr - Kabel 1
Achtung Abzocke
Urlaubsbetrügern auf der Spur
Camping

86

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:39

Heute geht es um Osteuropa

Beginn 20:15 auf Kabel 1
"Wenn Corona morgen nicht vorbei ist, komme ich übermorgen wieder."
Helge Schneider

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 831

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 26. Juni 2018, 20:52

Gut das wir über die Prager Abzocker von Omira schon aufgeklärt wurden :ironic:
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 831

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:00

Ich wohne also in Osteuropa, das wußte ich bisher nicht :pfft:
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

89

Mittwoch, 27. Juni 2018, 04:52

Dieser Peter Giesel geht mir wesentlich mehr auf den Nerv, als damals diese Nina Heinemann :kuller: ich musste zwangsläufig nach 20 Minuten abschalten.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

90

Mittwoch, 27. Juni 2018, 06:45

Es muß eben auch Sendungen wie diese, oder gewisse Zeitungen für Leute mit betreutem Denken ?( geben und das möglichst oft wiederholt. Soll ja schließlich keiner dumm sterben müssen. Schönen Tag noch allen.

91

Mittwoch, 27. Juni 2018, 07:11

An anderer Stelle hier im Forum wurde zu Recht kritisiert, dass Zuschauer mancher Sendungen als weniger intelligent dargestellt wurden. Das muss doch nicht sein. Wer solche Sendungen sehen mag und sieht muss nicht zwangsläufig "minderbemittelt" sein. Jedem das Seine und ein bisschen mehr Toleranz würde nicht schaden. :danke:

PS: Ich habe mich gestern Abend für das Spiel Argentinien - Nigeria entschieden, habe aber bereits das ein oder andere Mal in diese Sendung reingeschaut.

Fitschi

Master Amigo

Beiträge: 31 831

Wohnort: hier halt

Beruf: Haussklave

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 27. Juni 2018, 08:19

Ich finde es einfach amüsant , leichte Kost nach einem anstrengenden Tag .
Ist bei solchen Sendungen doch wie mit gewissen Revolverblättern, keiner liest sie ... aber komischerweise weis jeder was drinnen steht :ironic:
Nimm die Menschen wie sie sind.....es gibt keine Anderen...
(nach Konrad Adenauer)

93

Sonntag, 16. Juni 2019, 20:44

Gerade auf Kabel1

belmonte68

unregistriert

94

Samstag, 25. April 2020, 14:15

Ich hab mir die Folge in Prag und am Plattensee mal angeschaut. Zumindest hab ich es versucht.

Aber den Kerl ertrag ich nicht. Da geht der in Prag in eine Wechselstube, die den (zugegeben unverschämten) Wechselkurs klar und deutlich aushängt. Und dann wundert er sich, dass er genau das bekommt, was ihm versprochen wurde. Und dann geht er zur Polizei und stellt es so dar, als sei das irgendeine Eigenart des tschechischen Rechts, dass da keiner eingreift. Es greift keiner ein, weil es eben kein Betrug ist. Preise dürfen frei gestaltet werden, auch die Preise für Devisen.

Und dann isst er aus seiner Sicht zu teuer. Es stand so auf der Karte, aber er fand es zu teuer, bestellt es aber. Und dann unterstellt er dem Gastronomen, Marktwirtschaft nicht verstanden zu haben.

Und am Plattensee wundert er sich, dass er, wenn er im Restaurant in Euro bezahlt, dort keinen günstigen Wechselkurs bekommt.

Der Mann spielt den dummen August und übertrifft dabei auch noch wahrscheinlich den dümmsten tatsächlichen Urlauber. Und wenn es doch noch Dümmere gibt: Denen gönn ich so etwas ja immer von Herzen.



Du hast es auf den Punkt getroffen. :-)
Für mich ist die Sendung auch nur eine dämliche Inszenierung.
Leider aber gibt es in diesem Jahr keinen Anlass, diese Sendungen zu wiederholen. :-(

Nurgle84

Neu Amigo

Beiträge: 77

Wohnort: Nidderau (DE) und Chaloem Phra Kiat, Buriram (TH)

Beruf: Corona Opfer :-(

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 26. April 2020, 10:48

Läuft heute wieder... Thema ist u.a. Thailand.

Die hab ich letztens auf Kabel 1 Doku gesehen :thumbsup:

Geht in Patong in ne Ping Pong Show und beschwert sich danach es wäre schmutzig :batsch: :Günni:

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 082

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 30. Juni 2020, 21:36

Geht aktuell weiter.

Wer will kann die letzte Folge anschauen. . Geht um Vietnam und Thailand: https://www.joyn.de/play/serien/achtung-…r/6-1-episode-1

97

Dienstag, 30. Juni 2020, 23:33

Trickbetrüger unterwegs

Die selben Trickbetrüger sind nach wie vor Richtung Süden unterwegs!

Trickbetrüger mit dem Seitenspiegel
Ablauf wie folgt, man ist mit dem Auto unterwegs, auf einmal ein Geräusch von einem Schlag wie ein großer Steinschlag.
Es folgte ein silberfarbener Mercedes A Klasse, eine ganze Zeit wild hupend.
Als angehalten wurde stieg ein Mann aus und sagte irgendwas von einer Kollision mit dem Spiegel.
An dem Spiegel war nichts zu sehen und dann zeigte er uns einen Striemen am Heckflügel.
Da der Fahrer durch eine Warnung schon über einen solchen Vorfall Bescheid wusste, war er vorbereitet.
Somit ging der Striemen mit Wasser ab, da es eben nur Farbe war
Der Fahrer wollte mit dem Handy die Polizei rufen ...der Trickbetrüger flüchtete

In einem anderen Fall wurde an der Raststätte der Spiegel nach unten gebogen und behauptet das wäre beim Einparken geschehen, es wurde ein Betrag von 250 € gefordert

Quelle: Jesolo Magazin
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen