Anmelden oder registrieren!

Sternedieb

Master Amigo

  • »Sternedieb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 078

Wohnort: Im wilden Süden....

Beruf: Semsakrebslor

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juni 2020, 20:43

Portugal: Algarve und die Corona-Krise - Richtlinien, Regeln und Vorgaben!

Ob man es glaubt oder nicht, aber die Algarve ist "gut" über die Krise gekommen. Allerdings wohl nur bei den "Corona-Fällen". Wie Portugal bei der "Krise" performt hat, weiß ich.

Aktuell gibt es vom Tourismusbüro ein Handbuch mit Richtlinien für touristische Unternehmen. Hier sind Details lesbar, die auch ziemlich aktuell sind: www.algarvepromotion.pt

2

Freitag, 26. Juni 2020, 06:58

Lissabon

"Die portugiesische Regierung führt wegen mehrerer neuer Infektionsherde wieder Beschränkungen in der Hauptstadt Lissabon ein. Wie Portugals Ministerpräsident Antonio Costa mitteilt, sind in Lissabon ab Dienstag wieder Versammlungen von mehr als zehn Personen verboten. Cafés und Geschäfte müssen um 20 Uhr schließen.

In Portugal wurden örtlichen Medienberichten zufolge wurden zwischen dem 21. Mai und dem 21. Juni mehr als 9000 neue Infektionen registriert, die meisten davon in Lissabon und angrenzenden Regionen. Insgesamt haben die portugiesischen Behörden bisher mehr als 39.000 Infektionen und mehr als 1500 Todesfälle durch die Lungenkrankheit Covid-19 registriert."


DER Touristik Info:

Am Donnerstag (25.6.) wurde bekannt gegeben, dass ab Montag (29.6.) in 19 Gemeinden von Lissabon die Wohnungen nur für notwendige Besorgungen und den Weg zur Arbeit verlassen werden dürfen. Die Maßnahme soll bis zum 12.7. andauern.

Reisen nach Lissabon mit Anreisen bis zum 12.7.2020 werden vor diesem Hintergrund von uns storniert.

Maßnahmen:

Zu 1: Alle Pauschalreisen bzw. Bausteinleistungen mit dem Ziel Lissabon werden bis zum 12.07.2020 storniert und entsprechende Clearingaufträge eingestellt aus den D-Bereichen.
Zu 2: Bislang ist der Flugverkehr über Lissabon nach FNC nicht betroffen, sollte es Anpassungen geben, so werden auch diese Clearingaufträge seitens des Fachbereiches eingestellt.
Zu 3: Ausweitungen auf andere touristische Regionen gibt es derzeit nicht.

Anhand von Lissabon sieht man, wie dynamisch die Lage ist und der Beobachtungsstatus für ganz Portugal ist hoch gesetzt worden.
Freedom's just another word for nothing left to lose...

WXYZ

Master Amigo

Beiträge: 4 114

Wohnort: Rheinland

Beruf: Unternehmensberater

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juni 2020, 09:46

Genau solche Meldungen bestätigen natürlich jetzt die vielen Urlauber, die anstatt nach Malle zu fliegen (Beispiel), jetzt am Strand von Nordsee, Ostsee, Bodensee, Titisee, Bigge-See und Baldeney-See urlauben.

Menschen haben einfach Sorge, dass bei ihrem Urlaubsziel in Südeuropa plötzlich verschärfte Maßnahmen angeordnet werden. Was bringt mir ein verlängertes Wochenende in Lisboa, wenn dort plötzlich die gastronomischen Betriebe um 20:00 Uhr die Türen abschließen.